Kindersitze im Vergleich: Immer besser

Stiftung Warentest (test): Immer besser (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Wieder erreichte ein Kindersitz die Bestnote ‚sehr gut‘ und beweist die Vorteile von Isofix.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest waren 27 Autokindersitze (Normgruppen 0 bis III), darunter vier Baugleichheiten. Das Testergebnis reicht von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Testkriterien waren unter anderem Unfallsicherheit (Front- und Seitenaufprall, Sicherheit der Sitzkonstruktion) sowie Handhabung, Komfort (Schutz vor Fehlbedienung, Anschnallen / Einbauen, Größenanpassung ...).

  • Britax Römer Baby-Safe plus mit Isofix-Basis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „sehr gut“ (1,5)

    „Geräumige Babyschale mit sehr einfachem Einbau bei Verwendung der Isofixbasis. Schale ohne Basis gegurtet nur ‚befriedigend‘ im Seitenaufprallschutz.“

    Baby-Safe plus mit Isofix-Basis

    1

  • Graco Logico S HP

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,6)

    „Beste Universal-Babyschale im Test. Schale gegurtet beim Frontaufprall noch sicherer als mit Basis. Das baugleiche Modell Teutonia Tario unterscheidet sich nur durch den Bezugstoff und die Polsterung.“

    2

  • Graco Logico S HP mit Basis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Beste Universal-Babyschale im Test. Schale gegurtet beim Frontaufprall noch sicherer als mit Basis. ...“

    Logico S HP mit Basis

    3

  • Jané Strata

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Universalbabyschale mit ‚sehr guter‘ Unfallsicherheit. Ausgesprochen große Schale mit relativ steiler Rückenlehne. Der Tragebügel wird zum Einbau in das Fahrzeug umgeklappt.“

    Strata

    3

  • Bébé Confort Moby

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,9)

    „'Guter' Sitz mit sehr geringem Fehlbedienungsrisiko und einfacher Handhabung. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen.“

    Moby

    5

  • Cybex Solution X

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (1,9)

    „'Guter' Sitz mit sehr geringem Fehlbedienungsrisiko und einfacher Handhabung. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen.“

    Solution X

    5

  • Britax Römer Safefix Plus Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Guter, jedoch sehr schwerer Isofixsitz mit Stützfuß. Nicht in jedem Fahrzeug zugelassen (Typliste beachten).“

    Safefix Plus Isofix

    7

  • Chicco Auto-Fix Plus

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Leichte Universal-Babyschale. Mit Basis sind Handhabung und Komfort geringfügig besser, die Unfallsicherheit ist jedoch ohne Basis etwas besser.“

    Auto-Fix Plus

    7

  • Chicco Auto-Fix Plus mit Basis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,0)

    „Leichte Universal-Babyschale. Mit Basis sind Handhabung und Komfort geringfügig besser, die Unfallsicherheit ist jedoch ohne Basis etwas besser.“

    Auto-Fix Plus mit Basis

    7

  • Britax Römer Baby Safe Plus

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Geräumige Babyschale mit sehr einfachem Einbau bei Verwendung der Isofixbasis. Schale ohne Basis gegurtet nur ‚befriedigend‘ im Seitenaufprallschutz.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Baby Safe Plus

    10

  • Hauck Zero Plus

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Sehr leichte, aber enge Universal-Babyschale mit sehr geringen Belastungswerten beim Front- und Seitenaufprall. Die Gurtführungen der Schale werden teilweise vom schlecht passenden Bezugstoff verdeckt.“

    Zero Plus

    10

  • Kiddy Comfort Pro

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Comfort pro ist der beste I/II/III-Sitz im Test. Für Kinder bis 18 kg mit Fangtisch. Preiswerteres Modell Discovery pro ohne Fangtisch für Gruppe II/III, 15 bis 36 kg.“

    Comfort Pro

    10

  • Kiddy Discovery pro

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Comfort pro ist der beste I/II/III-Sitz im Test. Für Kinder bis 18 kg mit Fangtisch. Preiswerteres Modell Discovery pro ohne Fangtisch für Gruppe II/III, 15 bis 36 kg.“

    Discovery pro

    10

  • Safety 1st Mimas

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,1)

    „Preiswerte, sehr leichte Universal-Babyschale. Seitenaufprallschutz ist nur ‚befriedigend‘. Baugleich mit Bébé Confort Streety ...“

    Mimas

    10

  • Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix mit Basis

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Universal-Babyschale mit gegurteter Basis. Die gegurtete Schale ohne Basis ist im Seitenaufprallschutz nur ‚ausreichend‘. Handhabung und Komfort sind in beiden Versionen gleich gut.“

    Primo Viaggio Tri-Fix mit Basis

    15

  • Bébé Confort Axiss

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Schwerer Universalsitz. ‚Gute‘ Unfallsicherheit nur knapp verfehlt. Zum Einsetzen und Anschnallen des Kindes kann die Schale zur Seite gedreht werden.“

    Axiss

    16

  • Graco Duologic II Isofix

    • Typ: Kindersitz;
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Einziger rückwärtsgerichteter Gruppe-I-Sitz. Teuer, groß, schwer. Isofixsitz mit herausnehmbarer Babyschale. Fehlbedienungsrisiko: Beim Einsetzen der Schale müssen drei Verriegelungen einrasten.“

    16

  • Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix

    • Typ: Babyschale;
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Rückwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „... Die gegurtete Schale ohne Basis ist im Seitenaufprallschutz nur ‚ausreichend‘. Handhabung und Komfort sind in beiden Versionen gleich gut.“

    Primo Viaggio Tri-Fix

    18

  • Jané Indy Plus Team

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Ja;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    „'Befriedigender' Unfallschutz bei sehr geringem Fehlbedienungsrisiko und einfacher Handhabung. Zusätzliche Isofix-Halterungen (Typliste beachten) verbessern die Seitenstabilität.“

    Indy Plus Team

    19

  • Nania Dream Fix SP

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    „'Befriedigender' preiswerter Sitz mit einfacher Bedienung. Schwache Rastung der Kopfstütze. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen.“

    Dream Fix SP

    19

  • Nania New Line SP

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,0)

    „Preiswerter Sitz mit langem Einsatzzeitraum. Schwache Rastung der Kopfstütze. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen. ...“

    New Line SP

    19

  • Recaro Monza

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,1)

    „Sehr geringes Fehlbedienungsrisiko und einfache Handhabung. Frontalaufprallschutz nur ‚ausreichend‘. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen.“

    Monza

    22

  • HTS BeSafe iZi Up

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,2)

    "Geringes Fehlbedienungsrisiko und einfache Handhabung. Seitenaufprallschutz nur ‚ausreichend‘. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen."

    BeSafe iZi Up

    23

  • Storchenmühle Ipai

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „befriedigend“ (3,2)

    "Sehr geringes Fehlbedienungsrisiko und einfache Handhabung. Frontaufprallschutz nur ‚ausreichend‘. Hohe Rückenlehne, daher empfiehlt sich in einigen Autos, die Fahrzeugkopfstütze zu entfernen."

    Ipai

    23

  • Michelin Cockpit

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-II (9 bis 25 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „mangelhaft“ (5,2)

    „Mitwachsender Sitz für Kinder von 9 bis 25 Kilogramm. Guter Schutz vor Fehlbedienung, aber nur ‚mangelhafter‘ Frontaufprallschutz.“

    25

  • Luftikid Kindersitz

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-II (9 bis 25 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „mangelhaft“ (5,4)

    „Aufblasbarer Sitz für Kinder von 9 bis 25 Kilogramm. ‚Mangelhafter‘ Seitenaufprallschutz und schlechter Gurtverlauf. Frontaufprallschutz nur ‚ausreichend‘.“

    Kindersitz

    26

  • IWH Trade Max / Vario Max

    • Typ: Kindersitz;
    • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-III (9 bis 36 kg);
    • Nur Isofix-Befestigung: Nein;
    • Vorwärtsgerichtet: Ja

    „mangelhaft“ (5,5)

    „Für Kinder ab 25 Kilogramm muss die Rückenlehne entfernt werden. Dadurch ‚mangelhafter‘ Seitenaufprallschutz und sehr kritischer Gurtverlauf.“

    27

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kindersitze