Comfort Pro Produktbild
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Kiddy Comfort Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    30 Produkte im Test

    Sicherheit: "gut";
    Bedienung: "gut";
    Komfort: "gut";
    Gebrauch: "gut".

  • „gut“ (2,1)

    Platz 10 von 27

    „Comfort pro ist der beste I/II/III-Sitz im Test. Für Kinder bis 18 kg mit Fangtisch. Preiswerteres Modell Discovery pro ohne Fangtisch für Gruppe II/III, 15 bis 36 kg.“

Kundenmeinungen (5) zu Kiddy Comfort Pro

4,0 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

Zusammenfassung

Der Kinder-Autositz 41440CP200 - Comfort Pro Design Capt'n Sharky von Kiddy steht recht hoch in der Gunst der Käufer. 80 Prozent der Rezensenten vergeben dem Produkt die Noten „Gut“ bis „Ausgezeichnet“. Weit mehr als die Hälfte der Nutzer bewertet den Kindersitz mit der vollen Sternen-Zahl. Die meisten Benutzer finden das Design des Sitzes sehr gelungen und loben den hohen Sitzkomfort für das Kind. Laut mehreren Eltern oder Großeltern fühlen sich die Kleinen in dem Sitz wohl. Die Besonderheit von diesem Autositz – der Fangkorb – hat es ebenfalls vielen Rezensenten angetan. Nur wenige meinen, dass ein Kind darunter durchrutschen kann.

Weiterhin betonen manche Nutzer, dass dieser Sitz eine gute Alternative zu den Kindersitzen mit Isofix ist. Der robuste Aufbau und die unproblematische Reinigung des Kiddy Autositzes verdienen es ebenfalls aus der Sicht von manchen Käufern, erwähnt zu werden. Darüber hinaus melden die Nutzer den einfachen Einbau und eine bequeme Schlafposition.

4,0 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kiddy Comfort Pro

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 7,2 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
Autogurt vorhanden
Verstellbarkeit
Sitz
Mitwachsend vorhanden
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Immer besser

Stiftung Warentest 6/2008 - Babyschalen sind mit Isofixbasis meist besser als nur mit dem Dreipunktgurt befestigt. Isofixsitze sind aber nicht in jedem Auto anzubringen. Lassen Sie das Kind Probe sitzen und prüfen Sie den Einbau des Sitzes in das Auto möglichst schon vor dem Kauf. Universalbabyschale mit „sehr guter“ Unfallsicherheit. Ausgesprochen große Schale mit relativ steiler Rückenlehne. Der Tragebügel wird zum Einbau in das Fahrzeug umgeklappt. Leichte Universal-Babyschale. …weiterlesen