Bébé Confort Axiss Test

(Kindersitz)
  • Befriedigend (2,8)
  • 3 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Bébé Confort Axiss

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 22 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Sicherheit: „befriedigend“;
    Bedienung: „gut“;
    Komfort: „gut“;
    Gebrauch: „gut“.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Produkt: Platz 16 von 27
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    „Schwerer Universalsitz. ‚Gute‘ Unfallsicherheit nur knapp verfehlt. Zum Einsetzen und Anschnallen des Kindes kann die Schale zur Seite gedreht werden.“

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • 30 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „befriedigend“



    Info: Dieses Produkt wurde von ADAC Motorwelt in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinung (1) zu Bébé Confort Axiss

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Bébé Confort Axiss

5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt vorhanden
Gewicht 11,8 kg
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Typ Kindersitz
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Immer besser Stiftung Warentest (test) 6/2008 - Immer besser Sicherheit noch in den Kinderschuhen. So überschrieben wir den ersten Kindersitztest, der im Mai 1968 in test veröffentlicht wurde. Und so sah Kindersicherheit im Auto vor 40 Jahren aus. Die erste These „Kinder gehören nach hinten – auf dem Beifahrersitz besteht Lebensgefahr“, stammt aus der Zeit, in der sich kaum ein Autoinsasse anschnallte. Den Nachwuchs glaubte man ausreichend sicher, solange er hinter den Vordersitzlehnen blieb. …weiterlesen