SkiMAGAZIN prüft Ski (12/2006): „Legenden der Leidenschaft“ - 13 Big Mountain-Modelle

SkiMAGAZIN

Inhalt

Ein Riesensatz über eine Felsenkante in den letzten Hang. Dann in einem langen Schwung mit stiebender Schneefahne bis in den Skiwechselraum: Roger und Flavia setzen sich vor den Serviceleuten und den Testern in Szene. Freeriden ist auch Selbstdarstellung und großes Kino. Die beiden Powder-Freaks sind sichtlich begeistert: ‚Die Ski sind große Klasse, die Neuen fahren sich auf Anhieb besser als alles bisher.‘

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Big Mountain-Modelle. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Atomic Sugar Daddy

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... Vielseitig einsetzbar, für jeden geeignet, ein Ski für den ganzen Winter. ...“

    Sugar Daddy
  • Black Diamond Verdict

    • Einsatzgebiet: Freestyle, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Das Leichtgewicht unter den Breiten, ganz entspannt zu fahren, braucht wenig Kraft, ist fast spielerisch einfach zu dirigieren. ...“

    Verdict
  • Blizzard Sport Titan Pro

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Ein Rennski, der für's Gelände konzipiert ist: Aggressiv und voller Energie. Ein Ski für die Vollgas-Fraktion unter den Freeride-Experten!“

    Titan Pro
  • Dynastar Legend Pro XXL

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „... Laufruhig, perfekt ausbalanciert und eher straff abgestimmt zieht dieser Ski mit Geschwindigkeit große Bögen in den Hang. ...“

    Legend Pro XXL
  • Elan 1111 Quad One

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „... Im Powder gleitet er perfekt und ist trotz der gewaltigen Breite durch ein Swallow-Tail unterstützt wendig und ganz einfach zu handeln. ...“

    1111 Quad One
  • Fischer Sports Watea

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „Große Radien und Tempo liegen diesem Ski, dann zieht er perfekt ausbalanciert und laufruhig durch jeden Schnee ...“

    Watea
  • Head Supermojo 105

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Sein Handling ist exzellent, der Ski liegt so gut am Fuß, dass er auch bei engeren Radien einfach zu steuern ist. Ein Bolide mit breitem Anwendungsbereich!“

    Supermojo 105
  • K2 AK Enemy

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... vermittelt ein superweiches, geschmeidiges Fahrgefühl. Grenzen hat dieser Ski bei hohem Tempo und harten Verhältnissen, dann verliert er seine Gelassenheit. ...“

    AK Enemy
  • Nordica Supercharger Blower Ski

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Die straffe Konstruktion schafft im verspurten Gelände und bei hohem Tempo viel Stabilität, große Laufruhe und Sicherheit. ...“

    Supercharger Blower Ski
  • Rossignol Bandit B-Squad

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Tempofest, laufruhig dank einer sehr flexiblen Schaufel, die auch im verspurten Gelände harte Schläge effektiv wegfedert und alle Unebenheiten durchpflügt. ...“

    Bandit B-Squad
  • Salomon X-Wing Sandstorm

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „... Es ist ein superbewegliches Gerät, einfach und ohne viel Kraftaufwand zu handeln, Schwungwechsel gelingen fast spielerisch. ...“

    X-Wing Sandstorm
  • Scott Pure

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... Leicht zu manövrieren, vermittelt er einem Vertrauen und sicheres Fahrgefühl. Bei hoher Geschwindigkeit bleibt er laufruhig, auch in zerfahrenem Gelände ...“

    Pure
  • Völkl Gotama

    • Einsatzgebiet: Freerider;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „... Wenig Kraftaufwand ist nötig, leicht und wendig gibt er sich im Gelände, mit ihm werden auch enge Rinnen nicht übertrieben schweißtreibend. ...“

    Gotama

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski