SkiMAGAZIN prüft Ski (9/2005): „Kurvendiskussion“

SkiMAGAZIN

Inhalt

So kompliziert Kurvendiskussionen einst im Matheunterricht waren, so viel Spaß machten Sie auf der Testpiste in St. Moritz. Gezirkelte Radien, radikale Kurvenverläufe - mit den sportlichen Slalombrettern ein Kinderspiel! 16 Modelle im Vergleich.

Was wurde getestet?

Im Test waren 16 Skier mit Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 Punkten.

  • Atomic ST:11

    • Einsatzgebiet: Race

    5 von 5 Punkten – VIP Very Impartant Product

    „...flink und dynamisch - beim freien Carven ebenso wie zwischen den Torstangen. Und auch bei hohem Tempo behält er immer schön die Ruhe. Ein quirliger, nicht zu aggressiver Sportler.“

    ST:11
  • Dynamic Sport VR 27 Slalom

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    5 von 5 Punkten

    „... Seine Carving-Eigenschaften und die gute Laufruhe machen ihn zu einem gelungenen Ski. Ein komfortabel zu fahrender und gleichzeitig sportlicher Kurvenflitzer.“

    VR 27 Slalom
  • Dynastar Speed Omeglass

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Impartant Product

    „...willig in die Kurve und zeigt dort richtig Biss. Beim Kantenwechsel ist er flink, in weit gezogenen Schwüngen aber etwas unruhig. Eine Waffe für Hobby-Racer und sehr sportliche Fahrer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SkiMAGAZIN in Ausgabe 4/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Speed Omeglass
  • Elan SLX Race Fusion Pro

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Unisex

    5 von 5 Punkten – VIP Very Impartant Product

    „...ein sehr dynamischer, lebendig wirkender Ski, der wunderbar harmonisch die Kurven durchsteuert. Auch der Kantengriff stimmt - damit ein Tipp für Sportskanonen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SkiMAGAZIN in Ausgabe 4/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SLX Race Fusion Pro
  • Head Worldcup I. Supershape

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    5 von 5 Punkten

    „... Die Liquidmetal Metalleinlage macht sich bezahlt. Der Ski erweist sich als schön vital und spritzig, ohne bei hohem Tempo unruhig zu werden.“

  • K2 Moto S Comp

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    5 von 5 Punkten

    „... Schläge schluckt er souverän, und wenn bei hohem Tempo die Schwünge weiter und weiter werden, beweist er eine gute Stabilität und Laufruhe.“

    Moto S Comp
  • Nordica Dobermann SL XBS Pro ALU

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    5 von 5 Punkten

    „... Zwischen den Slalom-Stangen kann er seine Abstammung vom Weltcup-Modell nicht leugnen. Er zieht problemlos in die Kurve und lässt sich harmonisch steuern.“

  • Blizzard Sport Sigma SLR IQ

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    4 von 5 Punkten

    „...bei langen, schnellen Schwüngen könnte er allerdings etwas laufruhiger sein. Dafür dreht er gut und auch der Übergang zwischen unterschiedlich weiten Schwungradien klappt problemlos.“

    Sigma SLR IQ
  • Decathlon Quechua SRX 800

    • Einsatzgebiet: Race

    4 von 5 Punkten

    „...eher für entspanntes Carven im mittleren Geschwindigkeitsbereich. Sehr sportlichen Fahrern fehlt das Temperament. Vor allem zwischen den Stangen wirkt er etwas müde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SkiMAGAZIN in Ausgabe 5/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Fischer Sports RC4 Worldcup SC

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    4 von 5 Punkten

    „... Slalom-Carver ohne Schwächen, an einem Stockerl-Platz in der Testwertung fährt der Worldcup SC allerdings vorbei.“

    RC4 Worldcup SC
  • Kneissl Red Star SL

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    4 von 5 Punkten

    „...das harmonische Steuern auf der Kante ist nicht seine Stärke. Bei niedrigem Tempo lässt er sich dafür gut drehen. Und auch bei hohen Geschwindigkeiten zeigt er sich laufruhig.“

  • Rossignol 9X Ti Oversize

    • Einsatzgebiet: Race

    4 von 5 Punkten

    "...gute Selbstführung. Einmal sauber auf die Kante gesetzt, zieht er fast von selbst um die Kurve. Und dank seiner Laufruhe macht er selbst in buckeligem Terrain eine gute Figur.

  • Tecnopro XT 500

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, Piste;
    • Vorspannung: Carver

    4 von 5 Punkten – Preistipp

    „... Auf einen einfachen Nenner gebracht, fällt sein Fahrverhalten eher in die Kategorie ‚gutmütig‘ und fehlverzeihend.“

  • Völkl Racetiger SL Racing

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Unisex

    4 von 5 Punkten

    „... Auch sonst offenbart er keine größeren Schwächen. Lange Schwünge meistert er ebenso gut wie kurze. Die Laufruhe passt, und auch bei langsamer Fahrt lässt er sich problemlos drehen.“

    Racetiger SL Racing
  • Scott Genius SDR

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver

    3 von 5 Punkten

    „...punkten konnte der Genius beim Carving-Faktor. Allerdings ist Vielseitigkeit nicht seine Stärke. Am wohlsten fühlt er sich bei kurzen Radien. Lange Turns und Radienwechsel mag er weniger.“

  • Stöckli Sport Laser SC

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Unisex

    3 von 5 Punkten

    „...bei hohem Temp unruhig. Und auch niedriges Tempo ist nicht wirklich sein Metier. Denn hier wirkt er steif und benötigt relativ viel Kraft. Gut gelingen dafür die Radienwechsel.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski