Xoro HRS 8560 im Test

(DVB-S2-Receiver)
  • Gut 2,1
  • 1 Test
847 Meinungen
Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xoro HRS 8560

    • digital home

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „Wer auf der Suche nach einem preiswerten HD-Sat-Receiver ist, sollte sich den Xoro HRS 8560 genauer anschauen. Die kompakte Settop-Box bietet beste Bild- und Tonqualität, einfache Bedienung und kann sogar eigene Mediendateien vom USB-Speichern abspielen.“  Mehr Details

zu Xoro HRS8560

  • XORO HRS 8660 digitaler Satelliten Receiver HDTV DVB-S2 USB Aufnahmefunktion

    XORO HRS 8660 digitaler Satelliten Receiver HDTV DVB - S2 USB Aufnahmefunktion

  • Xoro HRS 8560 TV-Receiver

    Xoro HRS 8560 TV - Receiver

Kundenmeinungen (847) zu Xoro HRS 8560

847 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
474
4 Sterne
144
3 Sterne
85
2 Sterne
42
1 Stern
102
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xoro HRS8560

Kein CI-Slot, kein Smartcard-Reader

Auf verschlüsselte Sender muss man HRS 8560 verzichten, denn einen CI-Plus-Slot oder einen Smartcard-Reader hat Hersteller Xoro nicht verbaut. Für freie Sender in SD- und HDTV-Qualität bietet die DVB-S2-Box ganze 4000 Speicherplätze.

Unterstützt Unicable

Laut Datenblatt kann der Empfänger 200 Satelliten und 3000 Transponder speichern, wobei die Senderliste für Astra 19.2 Grad Ost zwecks komfortabler Inbetriebnahme vorprogrammiert wurde. Alternativ stehen mit TP- und Blind-Scan die üblichen Suchmodi bereit. Wer die gespeicherten Sender individuell organisieren will, darf sich auf vier Favoritengruppen freuen. Laut Hersteller harmoniert der Receiver mit Unicable- respektive SCR-Anlagen nach EN50494. Zu den DiSEqC-Steuerbefehlen – bei Anlagen mit Drehmotor bräuchte man Profil 1.2 oder die Erweiterung USALS – gibt es keine Informationen. Ein vierstelliges Display an der Vorderseite zeigt die Kanalnummer, den Kanalnamen kann man hier nicht ablesen.

Schnittstellen und Extras

An der Front gibt es außerdem Tasten zur direkten Bedienung (Ein- und Ausschalten, Kanalwechsel) sowie einen USB-Port, über den man Videos (AVI, MKV, TS, MPG, MP4, MOV), Fotos (JPEG, BMP) und Musik (MP3) von einem Speicherstick oder einer Festplatte abspielen kann. Der externe Speicher lässt sich mit FAT32 oder NTFS formatieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das digitale TV-Signal per USB mitzuschneiden oder zwecks zeitversetztem Fernsehen zwischenzuspeichern. Die Rückseite des 16,8 Zentimeter breiten, vier Zentimeter hohen und 11,8 Zentimeter tiefen Empfängers ist mit einem LNB-Eingang, einem passenden Ausgang, einer Scart-Buchse, einem HDMI-Ausgang und einem koaxialen Digitalausgang besetzt.

Ob nun Röhren- oder Flachbildfernseher: Dank Scart und HDMI taugt der HRS 8560 für beide Varianten. Hochauflösend sind die Bilder natürlich nur am Flachbildgerät. Pluspunkte gibt es für den Media-Player und die Aufnahmefunktion. Mit 39 EUR ist man dabei.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xoro HRS 8560

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weitere Tests & Produktwissen

Preiswerter Sat-Empfang

digital home 1/2015 - Der Free-to-Air-Receiver von Xoro ist besonders kompakt und bietet neben einem Scartauch einen HDMI-Ausgang. Letzterer übermittelt zudem hochauflösende TV-Signale, welche beispielsweise von den öffentlich-rechtlichen Sendern ausgestrahlt werden. Über den koaxialen Digitalausgang auf der Rückseite lässt sich der Xoro auch mit einer HiFi-Anlage verbinden. Auf der Frontseite ist eine USB-Schnittstelle untergebracht. Hieran lassen sich Speichersticks ganz bequem anschließen. …weiterlesen