Xoro HRS 8500 Test

(HD-Sat-Receiver)
HRS 8500 Produktbild
  • Befriedigend (3,0)
  • 1 Test
Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xoro HRS 8500

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 1-2/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (61,3 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „VORTEILE: Netzschalter; schnelle Steuerung; spielt viele Multimediaformate inklusive DivX HD (MKV); ausführliches Handbuch.
    NACHTEILE: keine Vorsortierung der üblichen Sender; wenig PVR-Funktionen; Update nur via USB.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Xoro HRS 8500

  • Xoro HRS 9192 LAN Digitaler Satelliten-Receiver, Twin DVB-S2, HDMI, PVR, 12V

    • DigitalSat (DVB - S / S2) DVB - T2 - Receiver • HDMI, USB, LAN • Mediaplayer, USB Recording • Farbe: Schwarz • 12V - ,...

Kundenmeinungen (238) zu Xoro HRS 8500

238 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
142
4 Sterne
61
3 Sterne
13
2 Sterne
9
1 Stern
13
  • Schaltet und waltet wie er will :-(

    von kr-tl1000s
    • Vorteile: kompakt
    • Nachteile: EPG unbrauchbar
    • Ich bin: Privatanwender

    Der Receiver schaltet wie er will. Will man leiser machen schaltet er die Programme und der Untertitel ist ebenfalls immer wieder eingeschaltet, obwohl er immer wieder ausgeschaltet wird. Und das EPG wird am ende der Zeile mit willkürlichen Wörtern ersetzt.
    Schlechtes Gerät für zu viel Geld, mann muss sich nur ärgern.

    Antworten

  • Riesen Datenmengen bei Aufnahme

    von Klaas Kleber
    (Ausreichend)
    • Vorteile: gute Abmaße
    • Nachteile: langsamer Videotext
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Bei der Aufnahme eines HD-Programms von einer Minute wird eine TS-Datei von 157 MByte erzeugt, d.h ein Film von 100 Minuten in HD macht ca. 16 GByte !!!!!!!!!!!!

    Die Dateien können nicht vorher komprimiert erzeugt, hinterher bearbeitet und geschnitten werden. Komprimiert vielleicht, wenn die Pixel unter Einstellungen runtergesetzt werden. Aber das ist ja nicht im Sinne der Erfindung.

    Nur der Preis lässt das Gerät ok erscheinen.

    Antworten

  • Kein Code für Universalfernbedienung

    von Klaas Kleber
    (Ausreichend)
    • Vorteile: gute Abmaße
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Das Gerät lässt sich nicht mit einer Universalfernbedienung betreiben, da es keinen Gerätecode gibt. Dies wurde mir auch von der Service-Hotline in Hamburg bestätigt.

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Xoro HRS8500

Für alle freien SDTV- und HDTV-Sender

Der DVB-S2-Receiver Xoro HRS 8500 empfängt das TV-Programm sowohl in SD- (Standard Definition) als auch in HD-Qualität (High Definition). Bezahlsender und das Angebot von Astra HD+ bleiben mangels CI- oder CI-Plus-Schacht außen vor.

Dafür bekommt man den Satellitenreceiver im Netz schon für knapp 60 Euro. Interessant ist das Gerät auch wegen der USB-Schnittstelle an der Vorderseite. Hier kann man einen Speicherstick oder eine externe Festplatte anschließen, um das Fernsehprogramm aufzunehmen (PVR-ready) oder um Multimedia-Dateien vom Speicher abzuspielen. Laut Hersteller unterstützt der HRS 8500 Videos der Formate MPEG-1, 2 und 4, AVI, MKV, VOB, MP4, MOV und TS. Außerdem lassen sich JPEG-, BMP- und PNG-Fotos auf dem Fernseher anschauen und MP3-, WMA-, AAC- oder WAV-Musikdateien abspielen. Das Videosignal wird über eine HDMI-Schnittstelle, über eine von zwei Scart-Buchsen oder einen Composite-Video-Anschluss zum Bildschirm transportiert, während man den Ton über analoges Stereo-Cinch oder über einen koaxialen Digitalausgang zur Stereo- oder Surround-Anlage schickt. Ein elektronischer Programmführer und eine Videotext-Funktion gehören natürlich ebenfalls zur Ausstattung. Der Xoro ist 22 Zentimeter breit, 15,5 Zentimeter tief, 4,3 Zentimeter hoch und soll sich im Standardbetrieb mit einer Leistungsaufnahme von 18 Watt zufrieden geben.

Zum Receiver ohne CI- oder CI-Plus-Schacht sollten Kunden greifen, die keinen Wert auf Pay-TV-Angebote legen. Auf die HDTV-Sender von ARD, ZDF, Arte, Anixe und Servus TV muss man zum Glück nicht verzichten. Mit 60 Euro ist der Xoro HRS 8500 ziemlich preiswert, allerdings gibt es zur Zeit noch keine Test- oder Erfahrungsberichte.

Datenblatt zu Xoro HRS 8500

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl SCART Anschlüsse 2
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Composite Video-Ausgang 1
Digital Audio-Ausgang (koaxial) 1
Betriebsbedingungen
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40°C
Dateiformate
Unterstützte Audioformate AAC, MP3, WAV, WMA
Unterstützte Bildformate BMP, JPG, PNG
Energie
Stromverbrauch (Standby) 1W
Stromverbrauch (typisch) 18W
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 800g
Technische Details
Elektronischer Programmführer (EPG) vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Frequenzbereich 950 - 2150MHz
Produktfarbe Black
Video
Seitenverhältnis 4:3, 16:9
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 220 x 43 x 155mm
Energiebedarf AC 100-240V, 50/60Hz
HDMI vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

HDTV für Sparer SAT+KABEL 1-2/2011 - Und außer einer Scartbuchse hat der S-HD 1000 HD+ keine analogen Audio-Video-Buchsen. Es fällt also schon etwas schwer, den doppelten Wert des Triax zu erkennen. Xoro HRS-8500 HD Der deutsche Importeur Xoro legte schon im DVD-Zeitalter Wert darauf, seinen Geräten ein gewisses Extra an Features zu verpassen: Als einziger wirbt er offensiv für die USB-Medientalente des HRS-8500 HD. Dennoch ist die Box dem Comag funktional ähnlich. …weiterlesen