• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
  • 16 Meinungen
Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
16 Meinungen
DVB-S2: Ja
TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Edision Argus Pingulux mini im Test der Fachmagazine

    • SATVISION

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014

    „gut“ (82,6%)

    „... Der Pingulux glänzt mit einer äußerst kompakten Bauweise und der Möglichkeit, ihn mit Hilfe eines Infrarot-Auges hinter dem TV oder in einem Schrank zu verstecken. Auch ist der vorprogrammierte Auslieferungszustand, die Aufnahmefunktion und das Enigma2-Betriebssystem positiv zu erwähnen. Leider ist der Pingulux nicht der Schnellste. Der Nutzer muss mit längeren Wartezeiten rechnen. ...“  Mehr Details

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 1

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Edision Argus Pingulux Mini trumpft mit schnellen Umschaltzeiten, sehr guter Bild- und Tonwiedergabe und einfacher Bedienung auf. Zudem kann der kompakte Receiver Medieninhalte von USB und Internetapplikationen wiedergeben und als Aufnahmerekorder fungieren.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Edision OS MIO+ 4K S2X + S2/T2/C UHD Receiver weiß

    Edision OS MIO + 4K S2X + S2 / T2 / C UHD Receiver weiß

Kundenmeinungen (16) zu Edision Argus Pingulux mini

3,8 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (62%)
4 Sterne
3 (19%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (19%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Edision Argus Pingulux mini

Features HDTV
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Netzwerk
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Edison Argus Pingulux mini können Sie direkt beim Hersteller unter edision.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

TV Total

autohifi 8/2005 - Die Bildqualität ist dennoch vom feinsten. Visteon DVB-M1 Visteon war eine der ersten Firmen überhaupt, die DVB-T-Tuner für den Auto-Betrieb im Programm hatten. Ob sich diese Erfahrung auszahlt, klärt der Test des DVB-M1 (350 Euro). Die Ausstattung des Tuners lässt schon mal keine Wünsche offen: Das Videosignal kann über drei FBAS-Ausgänge ausgegeben werden, der Ton kommt über gewöhnliche Cinch-Buchsen. …weiterlesen

Empfang für HD+

audiovision 10/2011 - Hier ist es nicht möglich, die Sendung später als 90 Minuten nach ihrer Ausstrahlung anzuschauen. Jeder Versuch, der über diese zeitliche Einschränkung hinausgeht, wird mit dem Hinweis, dass die Nutzungsrechte abgelaufen seien, quittiert. Die drei HD+ Sat-Receiver mit USB-Recording von Kathrein, Technisat und TechnoTrend Görler, die wir auf diesen Seiten einem Kompakt-Test unterziehen, machen da keine Ausnahme. …weiterlesen

„Die besten Boxen“ - ohne Festplatte

Stiftung Warentest 3/2006 - DVB-T (Digital Video Broadcasting – Terrestrial): Erdgebunden ausgestrahltes Digitalfernsehen, in Abgrenzung zu Digitalfernsehen per Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S). EPG (Electronic Program Guide): Elektronischer Programmwegweiser. FBAS (Farb-Bild-Austast-Synchron-Signal, auch „Composite Video“): Zusammengesetztes Videosignal, bei dem Farb-, Helligkeits- und Sychronisationsinformation über ein einziges Kabel übertragen werden. …weiterlesen

HDTV-Platten

HiFi Test 6/2007 - Etwas spärlicher verhält sich der Hersteller noch bei den Zusatzfunktionen und Menüs. Dafür bietet man Direktwahltasten zum Aufruf der USBund/oder SATA-Platte an. Der Eycos S 80.12 HD hat es in dieser Ausgabe zum Testsieger geschafft. Der Digitalreceiver liegt in Sachen Bild ganz klar vorne. Die HDTV-Box ist schnell und einfach in Betrieb zu nehmen und kann die Sendungen auch über eine externe Festplatte aufzeichnen. Zudem macht die Box auch optisch jede Menge her. …weiterlesen