Mi Band 5 Produktbild
  • Gut 2,1
  • 9 Tests
50.381 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Funk­tio­nen: Stress­le­vel, Blut­druck, Stopp­uhr, Vibra­ti­ons­alarm, Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch, Distanz­mes­sung
Sen­so­ren: Schritt­zäh­ler, Puls­mes­ser
GPS: Nein
Typ: Arm­band
Gerä­te­schutz: Staub­dicht, Spritz­was­ser­schutz, Was­ser­dicht
Gewicht: 22 g
Mehr Daten zum Produkt

Xiaomi Mi Band 5 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: viele Funktionen; preisgünstig; lange Akkulaufzeit.
    Minus: kleinteilige Darstellung.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,10)

    Pro: guter Umfang an Fitness- und Gesundheits-Features; solides Display; zuverlässige Routen-Aufzeichnung; präzise Pulsmessung; sehr lange Akkulaufzeiten; leichte und robuste Bauweise.
    Contra: etwas unübersichtliche App; fehlende Musik-Funktionen; zu kleine Schriftdarstellung; fummeliger Verschluss; etwas billige Gehäuse-Anmutung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... Im Gegensatz zum Mi Band 4 ist das Display des Mi Band 5 von 0,95 Zoll auf 1,1 Zoll angewachsen und mit rund 12 Gramm ein richtiges Leichtgewicht. Darüber hinaus wurde auch die Auflademethode bei dem neuen Fitnessgadget verbessert. ... Neben elf zur Verfügung stehenden Sportmodi wurde zudem die Schlafaufzeichnung verbessert ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis macht dem Mi Band 5 niemand was vor: Das Mi Band 5 strotzt nur so vor Funktionen und kostet trotzdem nur 30 Euro. Nervig ist das unzuverlässig schließende Armband. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 26/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gutes Display, das auch draußen gut ablesbar ist; sehr genauer Schrittzähler; günstiger Preis für das Gebotene.
    Schwächen: umständliche Ortungsfunktion; keine Sonder-Features, wie Sprachsteuerung oder SpO2-Messung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    Stärken: gute Verarbeitung; große Web-Community; Armbänder lassen sich wechseln; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; gelungener Funktionsumfang.
    Schwächen: Ausdauer des Akkus; keine GPS-Navigation; keine Bezahlfunktion. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    "Best Buy"

    Pro: mehr Funktionen als das Mi Band 4; exzellente Akkulaufzeit; verbesserter Bildschirm.
    Contra: die Mi-Fit-App ist etwas enttäuschend. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: heller Bildschirm mit lebhaften Farben; verbesserte Ladefunktion; sehr gute Herzfrequenzmessung; klasse Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: fummelige Einrichtung des GPS-Sporttrackings; sehr schlichte Optik; NFC und Smart Assistant nur in China. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: einfaches Design; unkomplizierte Bedienung.
    Contra: kein GPS. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Xiaomi Mi Band 5

  • Fitness-Armband MI Band 5, EU/D Version, schwarz - Xiaomi
  • Xiaomi Mi Band 5 - Smart Fitness Bracelet Black, XMSH10HM
  • Mi Smart Band 5 (Connected GPS)
  • XIAOMI Mi Band 5, Fitness Tracker, Schwarz
  • Xiaomi MI Smart Band 5 Smartwatch (2,79 cm/1,1 Zoll)
  • XIAOMI Mi Band 5, Fitness Tracker, Schwarz
  • Xiaomi Mi Band 5 schwarz
  • Xiaomi Mi Band 5
  • Xiaomi Mi Band 5 Fitnesstracker schwarz
  • XIAOMI Mi Band 5 - Fitnesstracker
  • Xiaomi Mi Smart Band 5 Fitness- & Aktivitätstracker mit 1,
  • Xiaomi Mi Band 5 Aktivitätstracker - Schwarz
  • Xiaomi Mi Band 5 Aktivitätstracker - Schwarz - und fundo Aktivitätstracker Rosa

Kundenmeinungen (50.381) zu Xiaomi Mi Band 5

4,5 Sterne

50.381 Meinungen in 1 Quelle

4,5 Sterne

50.381 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mi Band 5

Mehr Dis­play, mehr Funk­tio­nen, mehr Preis

Stärken
  1. großes, gut ablesbares Display
  2. sehr lange Akkulaufzeit
  3. viele Individualisierungsmöglichkeiten
  4. komfortables Aufladen mit Magnetladekabel
Schwächen
  1. teurer als Vorgänger
  2. kein integriertes GPS
  3. (bislang) keine Emoji-Unterstützung bei Benachrichtigungen

Auf den ersten Blick gleich, im Detail aber verbessert

Das neue Ladekabel arbeitet mit einem Magnetkontakt. (Bildquelle: Amazon.de)

Die Mi Band-Reihe war bislang vor allem wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses bekannt und beliebt. Die fünfte Iteration ähnelt äußerlich der vierten Generation stark. Die vorhandene Fläche auf der Vorderseite wird nun aber weitaus besser genutzt, da die aktive Displayfläche um etwa 20% auf 1,1 Zoll anwächst. Wie gehabt bietet das Fitnessarmband einen ansehnlichen OLED-Bildschirm und Unmengen an originellen Watchfaces. Auch auf der Rückseite ist eine Veränderung zu beobachten: Statt der bisher genutzt Mini-Ladeschale kann nun direkt ein Kabel mit Magnetkontakt angeschlossen werden. So muss das Gerät nicht mehr bei jedem Laden umständlich aus dem Armband gefummelt werden. Die Akkulaufzeit ist weiterhin gut. Wenn Sie die automatische Pulsmessung deaktivieren, können Sie mit rund zwei Wochen Akkulaufzeit rechnen.

Nachschub bei Funktionen und Sensortechnik

Xiaomi spendiert dem Mi Band 5 eine Vielzahl neuer Funktionen. So wächst die Zahl der Sportdisziplinen im Trainingsmodus von eher mageren 6 auf respektable 11 inklusive Springseil, Yoga und Rudern. Neben dem Herzschlag, der nun auch präziser gemessen werden soll, misst das Band 5 nun auch das Stresslevel und bietet integrierte Atemübungen zur Beruhigung an. Eine weitere Anwendung kümmert sich nun um die Frauen-Gesundheit mit einem Kalender und einer diskreten Erinnerungsfunktion für die Periode. Xiaomi verspricht zudem ein deutlich detaillierteres Schlaftracking als bei den Vorgängern. Bei den smarten Benachrichtigungsfunktionen gibt es allerdings kaum Neues: Weiterhin leitet das Band Benachrichtigungen von diversen Apps ans Band weiter. Die praktische Musiksteuerung ist ebenfalls wieder dabei.

Lohnt sich das Upgrade von Band 4 auf Band 5?

Auch beim Preis setzt Xiaomi den Trend fort – leider. Genau wie bei den Sprüngen von Band 2 auf 3 und 3 auf 4 geht der Preis wieder ein paar Euro nach oben. Mit Preisen um 45 Euro verlässt das Mi Band also allmählich den Schnäppchen-Bereich. Der Sprung vom Mi Band 4 auf das Mi Band 5 lohnt deshalb nur bedingt, außer wenn Ihnen das Display des Band 4 zu klein ist oder eine der neuen Sportdisziplinen zu Ihrem Trainingsportfolio gehört.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xiaomi Mi Band 5

Training & Motivation
  • Teilen der Ergebnisse
  • Bewegungserinnerung
Gewicht 22 g
Tracking
Funktionen
  • Distanzmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
  • Vibrationsalarm
  • Stoppuhr
  • Blutdruck
  • Stresslevel
Sensoren
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
GPS fehlt
Bauform
Typ Armband
Display-Größe 1,1"
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Geräteschutz
  • Wasserdicht
  • Spritzwasserschutz
  • Staubdicht
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
Schnittstellen Bluetooth

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Dauerläufer

Computer Bild - Dank ausführlicher Fitness- und Sport-Auswertungen führen Garmin-Wearables die COMPU-TER BILD-Bestenlisten eisern an. Bei der Bedienbarkeit dagegen schwächelten Gadgets sowie die Connect-App bislang. Kann die neue Vivo-Generation hier nachlegen? Das zeigt der Test von Vivomove HR, Vivoactive 3 und Vivosport. Alle Gadgets sind wasserdicht und erfassen Schritte sowie dank Herzfrequenzsensor auch den Puls im Tagesverlauf und beim Sport. …weiterlesen

Armbandsportler

Stiftung Warentest - Nur von der Samsung Gear Fit2 können Nutzer vordefinierte Antworten senden. Von Anrufen erfahren Nutzer durch Vibration oder Anzeige der Rufnummer. Zum Telefonieren müssen sie aber immer das Smartphone zücken. GPS hat nur die Samsung Gear Fit2. Die anderen Fitnessarmbänder berechnen die zurückgelegte Strecke näherungsweise mit den gezählten Schritten und bestenfalls mit einer vorher eingegebenen Schrittlänge. Doch Trainingszustand und Gelände wirken auf die Schrittlänge ein. …weiterlesen

Trainingspartner

Computer Bild - Und die Aufzeichnung der Work-outs verrät etwa verbrannte Kalorien oder die Anzahl der Wiederholungen und damit den sportlichen Erfolg in Zahlen. Speziell für Fitness-Fans eignen sich die beiden Gadgets auf dieser Seite: Der Garmin Vivosmart 3 mit Pulssensor zeichnet Work-outs auf und bietet mehrere Fitness-Modi. Ebenso die TomTom Spark 3, eine Sportuhr mit eingebautem MP3-Player. …weiterlesen

Fünf für die Fitness

Computer - Das Magazin für die Praxis - Trotzdem: Nicht nur für Laufeinsteiger ist die Polar M200 eine gute Wahl, vor allem angesichts des attraktiven Preises von rund 120 Euro. Das Fitbit Charge 2 ist ordentlich ausgestattet, misst den Puls und erkennt Sportarten automatisch so gut wie kein anderer Tracker. Ebenfalls gelungen sind die übersichtliche App sowie die guten Abnehmfunktionen. So verbindet sich das Charge 2 etwa mit der Weight-Watchers-App. …weiterlesen

Fit zu Fuß

SFT-Magazin - So entscheidend regelmäßige Bewegung für die Gesundheit ist, so wichtig sind auch die Pausen dazwischen. Das Charge-2-Armband von Fitbit erfasst nicht nur Ihre Aktivität und den Puls, sondern trackt auch Ihren Schlaf und hilft sogar beim Entspannen: Ein auf Ihre Herzfrequenz abgestimmtes, zwei- bis fünfminütiges Programm soll Sie über das Display zum richtigen Atmen anleiten, so den Blutdruck senken und allgemein beruhigend wirken. …weiterlesen

Fit wie ein Turnschuh

CAMPING CARS & Caravans - Camping, Cars & Caravans hat eine Auswahl dieser Tracker mit integrierten Herzfrequenzsensoren am Armband ausprobiert und sagt Ihnen, welche für wen und was geeignet sind. Die Herzfrequenz beim Sport im Blick zu behalten, zahlt sich aus: Je nach Frequenz lässt sich Fett verbrennen, Kondition aus- oder Muskeln aufbauen. Doch was ist die richtige Herzfrequenz? Für die maximale Herzfrequenz gilt die Faustregel 220 minus Lebensalter. …weiterlesen

Coole Gadgets

Android Magazin - Als Alternative zu den nervigen Brustgurten bietet sich dieses kleine Gerät an, das sich einfach und diskret am Brustkorb befestigen lässt. Die Klebeflächen sind dabei auswechselbar. …weiterlesen

Beurer Health Manager: Das Aktivitätsarmband AS 80

Technik zu Hause.de - So hat man sofort im Blick, ob man sich verbessert oder verschlechtert hat. Im Praxistest überzeugte das Beurer Armband mit genauen Werten. Allerdings sollte man bei jedem Aktivitätstracker wissen, welche Daten er wie aufnimmt. Im Gegensatz zu anderen Modellen zeigt das AS 80 immer höhere Werte an, was daran liegt, dass es wirklich jeden Schritt mitzählt. Andere Armbänder werden beispielsweise erst aktiv, wenn man 10 Schritte nacheinander zurücklegt. …weiterlesen