• Gut 2,0
  • 5 Tests
723 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Funk­tio­nen: Blut­sau­er­stoff-​Ana­lyse, Elek­tro­kar­dio­gra­fie (EKG), Atem­fre­quenz, Stopp­uhr, Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch, Distanz­mes­sung
Sen­so­ren: Höhen­mes­ser, Schritt­zäh­ler, Puls­mes­ser, Beschleu­ni­gungs­sen­sor
GPS: Nein
Typ: Arm­band
Gerä­te­schutz: Spritz­was­ser­schutz
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von ScanWatch

  • ScanWatch (42 mm) ScanWatch (42 mm)
  • ScanWatch (38 mm) ScanWatch (38 mm)

Withings ScanWatch im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 04.12.20 verfügbar

    Pro: elegantes, schlichtes Design; viele hilfreiche Messfunktionen (u.a. EKG, Puls, Sauerstoffsättigung); angenehmer Tragekomfort; flüssige Bedienung; lange Akkulaufzeiten.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    Getestet wurde: ScanWatch (42 mm)

    Pro: schlichtes Design; hervorragende Verarbeitung und Materialien; angenehmer Tragekomfort; überzeugendes Hybrid-Konzept; präzise Datenerfassung; sinnvolle Zusatzfeatures (EKG, Sauerstoffmessung); sehr lange Akkulaufzeiten; intuitive App-Bedienung.
    Contra: sehr langes Armband; keine automatische Start-/Stopp-Funktion bei Trainingseinheiten; kein Menüpunkt zum Nachlesen von erhaltenen Benachrichtigungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr viele medizinische Trackingfunktionen; sehr hoher Tragekomfort; lange Akkulaufzeit.
    Schwächen: keine. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: ein äußerst raffiniertes Konzept; großartige Akkulaufzeit; einfach zu bedienende Nutzeroberfläche; tolles Design der App.
    Contra: Schwächen beim Fitnesstracking; kein GPS oder NFC. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: gut entwickelte Gesundheitsfeatures zur Herzfunktion; sehr einfache Handhabung dank der durchdachten Nutzeroberfläche; klassisches und schickes Design.
    Contra: hoher Preis; kein integriertes GPS; kein NFC, keine Musiksteuerung und ohne zusätzliche Apps. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Withings ScanWatch

  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 38mm Black Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • WITHINGS ScanWatch Smartwatch Edelstahl Silikon, 18 mm, Schwarz
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 38mm Black Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • WITHINGS ScanWatch Smartwatch Edelstahl Silikon, 18 mm, Schwarz / Weiß
  • Withings ScanWatch, 38mm Smartwatch (Proprietär), schwarz
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 38mm Black Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • Withings - ScanWatch 38mm black
  • Withings ScanWatch, 38mm Smartwatch (Proprietär), schwarz
  • Withings Scanwatch 42mm Smartwatch, schwarz
  • WITHINGS ScanWatch, Smartwatch, Silikon, 18 mm, Schwarz
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 38mm Black Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 38mm White Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 42mm White Hybrid Smartwatch mit EKG,
  • Withings Unisex-Adult Scanwatch 42mm Black Hybrid Smartwatch mit EKG,

Kundenmeinungen (723) zu Withings ScanWatch

4,1 Sterne

723 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
383 (53%)
4 Sterne
166 (23%)
3 Sterne
87 (12%)
2 Sterne
51 (7%)
1 Stern
36 (5%)

4,1 Sterne

723 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ScanWatch

Ele­gan­ter Gesund­heits­wäch­ter für Sport und All­tag

Stärken
  1. EKG und Oximeter integriert
  2. unauffälliges Design
  3. automatische Aktivitätserkennung
  4. lange Akkulaufzeit
Schwächen
  1. teuer

Die Withings Scanwatch kommt im klassischen Uhrendesign daher und fällt daher auch beim Tragen feinerer Kleidung optisch nicht unangenehm ins Auge. Der Tracker ist in zwei Größen verfügbar, die Preise beginnen bei ca. 260 Euro. Wie der Preis schon vermuten lässt, handelt es sich nicht um einen herkömmlichen Tracker. Ein medizinisches EKG und ein Pulsoximeter sind integriert. So lässt sich die Herzaktivität den ganzen Tag genau überwachen. Der Tracker warnt zudem bei Vorhofflimmern mit Vibration und einer Benachrichtigung. Die Daten lassen sich in der zugehörigen App exportieren und so zum Beispiel einem Hausarzt zur Verfügung stellen. Abseits der Herzüberwachung bietet die ScanWatch auch die sonst typischen Fitnesstracker-Funktionen, wie zum Beispiel einen Schrittzähler und eine Schlafüberwachung. Das Schwarzweiß-Display ist relativ klein, kann aber trotzdem Benachrichtigungen vom Smartphone direkt anzeigen. Bei sportlicher Aktivität soll die ScanWatch automatisch erkennen, um welche Sportart es sich handelt und die Aktivität in der App dokumentieren. Withings verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen, wobei die permanente Herzüberwachung aber die Laufzeit um einige Tage reduzieren dürfte. Trotzdem ein sehr starker Wert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Withings ScanWatch

Tracking
Funktionen
  • Distanzmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
  • Stoppuhr
  • Atemfrequenz
  • Elektrokardiografie (EKG)
  • Blutsauerstoff-Analyse
Sensoren
  • Beschleunigungssensor
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
  • Höhenmesser
GPS fehlt
Bauform
Typ Armband
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Geräteschutz Spritzwasserschutz
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
Schnittstellen Bluetooth
Weitere Produktinformationen: Connected GPS via Smartphone.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Körper und Geist

SFT-Magazin - Beim neuen Alta-Modell schafft es Fitbit, sowohl die schlanke Form als auch die lange Akkulaufzeit (sechs bis sieben Tage) des Grundmodells beizubehalten und im Gehäuse zusätzlich einen Herzfrequenzmesser unterzubringen. Dies bereichert Fitnessaktivitäten, die von den Sensoren automatisch erkannt werden. Letzteres funktioniert jedoch nicht immer perfekt, da die Sensorik manchmal ein Training unterschlägt. …weiterlesen

Fitness-Tracker im Vergleich

AndroidWelt - Foodtracking: Gerade wenn Sie abnehmen wollen, ist Foodtracking eine wichtige Funktion, die im Umfang der Hersteller-App enthalten sein sollte. Hier gehen Jawbone und Fitbit mit gutem Beispiel voran und haben umfangreiche Lebensmitteldatenbanken in Ihre Apps integ riert. Bei der Withings Activité Pop und dem Garmin Vivosmart können Sie diese Funktion mit einer Verknüpfung zu "My Fitness Pal" aufrüsten. Runtastic und Sony haben auf eine Integration der Aufzeichnung der Lebensmittel verzichtet. …weiterlesen

Fit in den Frühling

iPhoneWelt - Besonders praktisch: Die Trainingswerte werden anschließend über die Cloud auch mit der "Me"-App synchronisier t, in der wir die Schritte des Orbit ver walten. Dann bekommen wir unsere hart erarbeiteten Kalorien und die aktive Zeit automatisch in der App und auf dem Display des Trackers gutgeschrieben - toll! Solch ein digitaler Schrittzähler ist ein weiteres elek tronisches Gerät in unserem Alltag, um das wir uns kümmern müssen. Einer der wichtigsten Punkte ist dabei die Akkulaufzeit. …weiterlesen

Tickt die noch oder mailt die schon?

Computer Bild - Mit der Gear 2 lässt sich sogar der Fernseher ausschalten: Dank eingebauter Infrarot-Fernbedienung steuert sie den TV. Egal, wie gut die Uhren sitzen und wie viele Funktionen sie an Bord haben: Um nicht zu nerven, brauchen sie einen fetten Akku. Doch was dies betrifft, sind wir kaum weiter als im 16. Jahrhundert: Die Federn der damaligen Uhren mussten täglich neu aufgezogen werden - und heute gieren die Samsung Gear S, LG G Watch und Moto 360 jeden Tag nach dem Stromnetz. …weiterlesen