zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

9 Wearables: Smart am Arm 2.0

connect: Smart am Arm 2.0 (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 14 weiter
Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Smartwatches im Vergleichstest

  • Fitbit Sense

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „sehr gut“ (458 von 500 Punkten) – Testsieger

    „Plus: kompaktes und wertiges Gehäuse mit sehr guter Verarbeitung; helles und kontraststarkes OLED-Display; optischer und elektrischer Herzfrequenzsensor; misst Sauerstoffsättigung; sehr viele Gesundheitsfunktionen und Top-Schlaftracking; übersichtliche App mit guten Analysefunktionen; sehr lange Akkulaufzeit und genaue Messwerte.
    Minus: für alle Analysefunktionen ist ein teures PremiumAbo notwendig.“

    Sense

    1

  • Apple Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular)

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Nein;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „sehr gut“ (433 von 500 Punkten)

    „Plus: großes und leuchtstarkes OLED mit permanenter Anzeige; präzise Messwerte; viele Features und sehr gute Gesundheitsfunktionen (Sturzerkennung); nahtlos in iOS integriert, sehr gute Anbindung ans iPhone; intuitive und bequeme Bedienung über Touch und Krone; dank LTE auch autark nutzbar.
    Minus: kurze Akkulaufzeit; rudimentäre Schlafanalyse; nur mit iPhones kompatibel; hoher Preis.“

    Watch Series 6 (Aluminium, 44 mm, GPS + Cellular)

    2

  • Samsung Galaxy Watch 3 (41 mm, LTE)

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „sehr gut“ (428 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Edelstahlkorpus mit wertiger Haptik und drehbarer Lünette; viele smarte Funktionen, enge Anbindung an das Smartphone; Schlaftracking und Stresslevel; helles und kontrastreiches OLED mit Always-on-Funktion; maximale Sensorausstattung mit Blutsauerstoff und Blutdruckmessung am Handgelenk; flüssiges System mit intuitiver Bedienung über Wischgesten und Lünette.
    Minus: teils ungenaue Sensorik.“

    Galaxy Watch 3 (41 mm, LTE)

    3

  • Garmin Venu Sq Music

    • Gewicht: 37,6 g;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Tauchtiefe: 50 m;
    • Touchscreen: Ja;
    • GPS-Navigation: Ja;
    • Pulsoximeter (Blutsauerstoff): Ja

    „gut“ (413 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr leicht; große Auswahl an Sportmodi und Gesundheitsfunktionen; erfasst unter anderem Stresslevel, Body Battery und VO2max; unterstützt mehrere Musikdienste und mobiles Bezahlen; herausragende Akkulaufzeit; präzise Messwerte.
    Minus: Kunststoffgehäuse mit breiten Displayrändern und wenig überzeugender Haptik; leuchtschwaches LCD; Barometer fehlt.“

    Venu Sq Music

    4

  • Huawei Watch Fit

    • Wasserdicht: Nein;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Ja;
    • GPS: Ja

    „gut“ (392 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr handliche Uhr, leichtes Kunststoffgehäuse; leuchtstarkes OLED-Display und sehr flüssige Bedienung; viele Sportfunktionen; VO2-Max, Schlaftracking und Stresslevelerfassung; ausgezeichnete Akkulaufzeit; genaue GPS-Messung.
    Minus: kaum smarte Funktionen und wenig Konnektivität; kein Mobile Payment; zählt keine Stockwerke; Pulsmesser beim Sport teils ungenau.“

    Watch Fit

    5

4 Fitnesstracker im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy Fit2

    • Funktionen: Stresslevel, Stoppuhr, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Nein;
    • Typ: Fitness-Armband;
    • Geräteschutz: Spritzwasserschutz, Wasserdicht;
    • Gewicht: 21 g

    „sehr gut“ (442 von 500 Punkten) – Testsieger

    „Plus: großes und leuchtstarkes OLED mit hoher Auflösung; viele smarte Funktionen, enge Anbindung ans Smartphone; Schlaftracking und Stresslevelmessung; Sensoren arbeiten sehr präzise; lange Akkulaufzeit; das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überragend.
    Minus: Barometer fehlt, daher werden Etagen nicht gezählt; keine Blutsauerstoffmessung.“

    Galaxy Fit2

    1

  • Xiaomi Mi Smart Band 5

    • Funktionen: Stresslevel, Blutdruck, Stoppuhr, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser;
    • GPS: Nein;
    • Typ: Fitness-Armband;
    • Geräteschutz: Staubdicht, Spritzwasserschutz, Wasserdicht;
    • Gewicht: 22 g

    „gut“ (422 von 500 Punkten)

    „Plus: kontrast- und leuchtstarkes OLED mit 1,1 Zoll und sehr guter Ablesbarkeit; einfache Bedienung; großer Funktionsumfang und viele Konfigurationsmöglichkeiten; Fitness-Score motiviert zum Training; Stress- und Schlaftracking; sehr lange Akkulaufzeit.
    Minus: Pulssensor dürfte genauer sein; vergleichsweise dick; kein SpO2-Sensor.“

    Mi Smart Band 5

    2

  • Fitbit Inspire 2

    • Funktionen: Stoppuhr, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Pulsmesser;
    • GPS: Ja;
    • Typ: Fitness-Armband;
    • Geräteschutz: Spritzwasserschutz, Wasserdicht;
    • Gewicht: 85 g

    „gut“ (419 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: handliches Design und zweites Armband im Lieferumfang; tagsüber Stressmessung und nachts Schlaftracking; relativ genaue Streckenaufzeichnung auch ohne GPS; übersichtliche Smartphone-App mit guter Datenaufbereitung; überragende Akkulaufzeit von bis zu zehn Tagen.
    Minus: kleines Display mit breiten Rändern; wenige Features und Sensoren; vergleichsweise teuer; Pulssensor könnte genauer sein.“

    Inspire 2

    3

  • Garmin vivosmart 4

    • Funktionen: Blutsauerstoff-Analyse, Stresslevel, Blutdruck, Stoppuhr, Vibrationsalarm, Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Höhenmesser, Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Nein;
    • Typ: Fitness-Armband;
    • Geräteschutz: Wasserdicht;
    • Gewicht: 16 g

    „gut“ (389 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr leicht und kompakt; umfangreiche Sensorik mit Sauerstoffmessung und Barometer; überragende Datenerfassung und -aufbereitung von Garmin, erfasst unter anderem Stresslevel, Body Battery und VO2max.
    Minus: kleines Display mit niedriger Auflösung schränkt die Interaktionsmöglichkeiten ein; Display nur mit einer Kunststoffabdeckung geschützt; relativ kurze Akkulaufzeit.“

    vivosmart 4

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartwatches