Wileyfox Spark Test

(5-Zoll-Smartphone)
Ausreichend
3,9
5 Tests
32 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Auflösung Frontkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
  • Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (5) mit der Durchschnittsnote Ausreichend (3,9)

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2016
    Mehr Details

    2 von 5 Sternen

    „Pro: Günstig; Wechselbarer Akku; Sichere Software.
    Contra: Störend langsam; Schwache Kamera.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2016
    Mehr Details

    58%

  • Einzeltest
    Erschienen: 07/2016
    Mehr Details

    2,5 von 5 Sternen

  • Einzeltest
    Erschienen: 07/2016
    Mehr Details

    1,5 von 5 Punkten

  • Einzeltest
    Erschienen: 07/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Hilfreichste Meinungen (32) zu Wileyfox Spark

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Spark

Spark

Für wen eignet sich das Produkt?

Die kleinen europäischen Anbieter sind auf dem Vormarsch. Die Kundschaft nimmt die Einsteiger-Handys aus heimischer Produktion nur zu gerne an, nachdem immer wieder Bedenken zur Datensicherheit bei chinesischen Geräten im Raum stehen. Und so kann nach Wiko in den vergangenen Jahren auch der britische Hersteller Wileyfox Morgenluft wittern. Die ersten Modelle für das Einsteigersegment haben sich ordentlich verkauft, und mit dem Spark folgt nun der nächste Streich. Bemerkenswert für ein solch einfaches Handy ist die Kamerapaarung.

Stärken und Schwächen

Das Spark soll vor allem Selfie-Freunde ansprechen. Und so besitzt das Handy eine Frontkamera, welche mit 8 Megapixeln die gleiche Auflösung erreicht wie die Hauptkamera auf der Rückseite. Normal sind bei solch einfachen Einsteigermodellen sonst eher 2 oder maximal 5 Megapixel. Darüber hinaus erlaubt das Handy laut dem Magazin WinFuture gleichzeitig die Verwendung einer zweiten SIM-Karte wie auch einer Speicherkarte, normalerweise muss man sich für eine Option entscheiden. Das ist hier besonders sinnvoll, denn mit 8 Gigabyte ist der interne Speicher des Handys eher bescheiden. Schade ist nur, dass man den schwachbrüstigen Chipsatz mit seinem 1,3-GHz-Vierkerner und nur 1 Gigabyte Arbeitsspeicher nicht ebenso kompensieren kann. Bei anspruchsvollen Aufgaben wird es also schnell eng mit der Performance. Positiv für Individualisierungsfans: Das Spark nutzt mit Cyanogen eine Android-Version, die besonders frei veränderbar ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ansonsten zeigt sich das Wileyfox Spark recht ordentlich aufgestellt, auch das mittlerweile üblich gewordene 5-Zoll-Display mit scharfer HD-Auflösung findet sich hier. Insgesamt ist das Gerät für 120 Euro (Amazon) also sehr brauchbar. Man muss nur damit leben können, dass die Leistung doch eher mager ist und abseits von Selfie-Freunden vor allem die Telefonie im Vordergrund steht, weniger die App-Welt.

Datenblatt zu Wileyfox Spark

3,5 mm Klinke vorhanden
Akkukapazität 2200 mAh
Arbeitsspeicher 1 GB
Auflösung Frontkamera 8 MP
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 6
Austauschbarer Akku vorhanden
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 135 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
Interner Speicher 8 GB
Kamera vorhanden
LTE vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Radio vorhanden
SIM-Formfaktor Micro-SIM
Tiefe 8,65 mm
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Extrascharf connect 4/2018 - Eine Erwähnung verdient auch die USB-C-Buchse, die nicht nur den 3.1-Standard für schnelle Datenübertragungen unterstützt, sondern auch DisplayPort, sodass das Smartphone unkompliziert mit einem Monitor oder TV verbunden werden kann. Über diese Buchse werden auch die mitgelieferten Kopfhörer angeschlossen, die klanglich überzeugen und zudem aktive Geräuschunterdrückung beherrschen. Alles Premium also - bis auf die Leuchtkraft. …weiterlesen


Schuhbladen-Phone Android Magazin 4/2016 - Kein Knopf, kein Schieber, einfach seitlich "herausknicken". Dann lässt sich statt des Standardsockels ein größeres Spezialteil (CAM Plus) für die ambitionierteren Handyfotografen aufstecken. Es wartet mit zusätzlichem Akku, Auslöseknopf und Zoomrad auf, mit ihm kann man das Smartphone aber auch sicherer halten. Ein weiteres Modul ist der Sound-Adapter Hi-Fi Plus, der für verbesserten Kopfhörerklang sorgt. …weiterlesen