• Ausreichend 3,9
  • 5 Tests
195 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Wileyfox Spark im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    2 von 5 Sternen

    „Pro: Günstig; Wechselbarer Akku; Sichere Software.
    Contra: Störend langsam; Schwache Kamera.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    58%

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    2,5 von 5 Sternen

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    1,5 von 5 Punkten

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Kundenmeinungen (195) zu Wileyfox Spark

3,1 Sterne

195 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (34%)
4 Sterne
25 (13%)
3 Sterne
23 (12%)
2 Sterne
23 (12%)
1 Stern
57 (29%)

3,1 Sterne

195 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Spark

Spark

Für wen eignet sich das Produkt?

Die kleinen europäischen Anbieter sind auf dem Vormarsch. Die Kundschaft nimmt die Einsteiger-Handys aus heimischer Produktion nur zu gerne an, nachdem immer wieder Bedenken zur Datensicherheit bei chinesischen Geräten im Raum stehen. Und so kann nach Wiko in den vergangenen Jahren auch der britische Hersteller Wileyfox Morgenluft wittern. Die ersten Modelle für das Einsteigersegment haben sich ordentlich verkauft, und mit dem Spark folgt nun der nächste Streich. Bemerkenswert für ein solch einfaches Handy ist die Kamerapaarung.

Stärken und Schwächen

Das Spark soll vor allem Selfie-Freunde ansprechen. Und so besitzt das Handy eine Frontkamera, welche mit 8 Megapixeln die gleiche Auflösung erreicht wie die Hauptkamera auf der Rückseite. Normal sind bei solch einfachen Einsteigermodellen sonst eher 2 oder maximal 5 Megapixel. Darüber hinaus erlaubt das Handy laut dem Magazin WinFuture gleichzeitig die Verwendung einer zweiten SIM-Karte wie auch einer Speicherkarte, normalerweise muss man sich für eine Option entscheiden. Das ist hier besonders sinnvoll, denn mit 8 Gigabyte ist der interne Speicher des Handys eher bescheiden. Schade ist nur, dass man den schwachbrüstigen Chipsatz mit seinem 1,3-GHz-Vierkerner und nur 1 Gigabyte Arbeitsspeicher nicht ebenso kompensieren kann. Bei anspruchsvollen Aufgaben wird es also schnell eng mit der Performance. Positiv für Individualisierungsfans: Das Spark nutzt mit Cyanogen eine Android-Version, die besonders frei veränderbar ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ansonsten zeigt sich das Wileyfox Spark recht ordentlich aufgestellt, auch das mittlerweile üblich gewordene 5-Zoll-Display mit scharfer HD-Auflösung findet sich hier. Insgesamt ist das Gerät für 120 Euro (Amazon) also sehr brauchbar. Man muss nur damit leben können, dass die Leistung doch eher mager ist und abseits von Selfie-Freunden vor allem die Telefonie im Vordergrund steht, weniger die App-Welt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wileyfox Spark

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Micro-SIM
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Tiefe 8,65 mm
Gewicht 135 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Wileyfox Spark können Sie direkt beim Hersteller unter wileyfox.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

LTE - jetzt einsteigen!

connect 2/2014 - h. Mit dem Express 2 bietet Vodafone dafone bereits den Nachfolger, der er den connect-Labortest aber noch nicht absolviert hat. GALAXY MEGA Wer nach Größe strebt, wird mit diesem Phablet gut bedient: Die Ausdauer schreibt sich "von", der Speicher ist allerdings mickrig. Mit einer Länge von knapp 170 Millimetern, einer Breite von fast 90 Millimetern und einem Gewicht von 201 Gramm ist das Mega ein richtiger Brocken. Trotzdem lässt es sich sogar mit einer Hand halten. …weiterlesen

Wileyfox Spark im Test

mobiFlip.de 7/2016 - Geprüft wurde ein Smartphone, das die Gesamtwertung 1,5 von 5 Punkten erhielt. …weiterlesen

Da geht noch was

Stiftung Warentest 1/2018 - Die funktionierte im Test reibungslos und ließ sich nicht mit einem Foto überlisten. Die Google-Pixel-2 schlagen sich im Test insgesamt gut. Für sie spricht auch, dass Google zusagt, sie drei Jahre lang mit Updates zu versorgen, was häufig ein Problem bei Smartphones mit dem Betriebssystem Android ist. Ein absoluter Spitzenplatz bleibt ihnen aber wegen der Schwächen ebenso verwehrt wie Apples iPhone X. Apple-Fans greifen besser zu den 240 bis 350 Euro günstigeren iPhone-8-Modellen. …weiterlesen