• ohne Endnote

  • 0 Tests

358 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 5"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Akku­ka­pa­zi­tät: 2500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Schlich­ter Ein­stei­ger, der lei­der arg lang­sam rea­giert

Stärken
  1. austauschbarer Akku
  2. Dual-SIM erlaubt die parallele Nutzung von 2 SIM-Karten
  3. nur minimal angepasstes, aktuelles Android 7
Schwächen
  1. langsame Reaktionen auf Bildschirmeingaben und Tastendrücke
  2. schwache Kameras

Was ist der Vorteil an einem „minimal angepassten“ Android?

Viele Hersteller überladen das Android-Betriebssystem mit Unmengen eigener Modifikationen – etwa bei Design, einer anderen Darstellung von Funktionen oder schlicht jeder Menge vorinstallierter Pflicht-Apps. Dies ist beim Lenny 4 nicht der Fall, so dass der Nutzer nicht mit Apps genervt wird, die er eigentlich nie nutzen will. Außerdem gilt: Je stärker ein Hersteller das originale Android anpasst, desto länger dauern auch Updates auf neue Versionen. Der Nutzer wird hier also tendenziell schneller wichtige Updates erhalten – sofern Wiko eine entsprechende Politik fährt. Die unterscheidet sich leider von Modell zu Modell, das Handy ist eher ein Kandidat für Sicherheitsupdate als für neue Funktionalitäten.

Sind mit den Kameras wenigstens Schnappschüsse möglich?

Definitiv. Die 8-Megapixel-Hauptkamera ist zwar kein Glanzlicht, für WhatsApp-Nachrichten oder die Galerie auf dem Handy selbst reichen die mit ihr erstellen Schnappschüsse aber in jedem Fall aus. Problematisch sind vor allem der träge Autofokus und die Artefakte in dunklen Bildbereichen. Das heißt, bei vollem Tageslicht lassen sich noch ordentliche Aufnahmen anfertigen, bei Dämmerung oder in dunklen Innenräumen steigt das Bildrauschen aber stark an. In diesen Aspekten schneidet das Lenny 4 dann auch schlechter ab als andere Einsteigergeräte – daher die teils deutliche Kritik an der Kamera.

Ist eine einfache HD-Auflösung bei einem Handy-Display überhaupt noch angemessen?

Das hängt immer von der Displaydiagonale ab, ist in diesem Fall aber grundsätzlich zu bejahen. Bis etwa 5 Zoll Bilddiagonale kann man mit HD gut leben, die Darstellung wirkt im normalen Armesabstand angenehm scharf – zumal das Display des Lenny 4 einen ordentlichen Kontrast bietet. Nur, wer sein Handy üblicherweise recht nah ans Gesicht hält, wird eventuell die Auflösung als zu grob empfinden.

Lohnt sich der Griff zum größeren Plus-Modell?

Eigentlich nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist das größere Display – die Diagonale steigt von 5,0 auf 5,5 Zoll. Das Problem ist, dass die Auflösung nicht steigt und damit die Pixeldichte sinkt. Auf dieser Größe wirkt einfaches HD tatsächlich für viele Nutzer unscharf. Darüber hinaus verbraucht das größere Display mehr Strom: Da das Lenny 4 Plus keinen größeren Akku besitzt, sinkt somit die Ausdauer.

von Janko

zu Wiko Lenny 4

  • 64GB Speicherkarte (UHS-II V90) für Wiko Lenny 4

Kundenmeinungen (358) zu Wiko Lenny 4

3,9 Sterne

358 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
172 (48%)
4 Sterne
90 (25%)
3 Sterne
36 (10%)
2 Sterne
25 (7%)
1 Stern
39 (11%)

3,9 Sterne

358 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Wiko Lenny 4

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.500 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

170 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 3 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Einsteigerklasse
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 291 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Micro-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2500 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,5 mm
Tiefe 10,55 mm
Höhe 145 mm
Gewicht 170,2 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Wiko Lenny 4 können Sie direkt beim Hersteller unter wikomobile.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: