• Gut

    2,1

  • 3 Tests

220 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5,7"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Akku­ka­pa­zi­tät: 2600 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Wiko Darkside im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    Platz 3 von 9

    „Plus: Gute Ausstattung; Interessante Optik, haptisch hochwertiges Alu-Gehäuse.
    Minus: Speicher nicht erweiterbar; Immer wieder kleinere Performance-Probleme.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    29 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „gut“

    „Wiko ist ein Neueinsteiger ... Umso überraschender, dass das Darkside Hell in unserem Test in Sachen Display und Verarbeitung eine gute bis sehr gute Figur machte. Die Performance ist nicht berauschend und auch an der Ausstattung hapert es ein wenig, doch das ist für einen Preis von gerade einmal 259 Euro wirklich verschmerzbar. In der Summe ist das Darkside Hell ein gutes Smartphone ...“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 5

    Mit dem Darkside versucht sich Wiko aus Frankreich auf dem deutschen Handymarkt. Punkten können die Geräte vor allem unter dem finanziellen Aspekt. Jedoch gibt es hierzulande keine Reparaturmöglichkeiten von Herstellerseite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Wiko Darkside

zu Wiko Darkside

  • Wiko Darknight Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) IPS HD-
  • Wiko Darkside Smartphone (14,8 cm (5,7 Zoll) Display, 16 GB interner Speicher,

Kundenmeinungen (220) zu Wiko Darkside

3,9 Sterne

220 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
95 (43%)
4 Sterne
62 (28%)
3 Sterne
40 (18%)
2 Sterne
11 (5%)
1 Stern
15 (7%)

3,9 Sterne

220 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Darkside

Dual-​SIM-​Smart­phone mit rie­si­gem Dis­play

Derzeit boomen die Smartphones mit übergroßem Display. Dabei gibt es vor allem zwei Entwicklungen: Highend-Modelle mit einer Hardware, die Technikenthusiasten sabbern lässt, und Einsteigermodelle, die im Wesentlichen nur mit ihrer Größe beeindrucken sollen. Zwischen diesen beiden Extremen sieht es vergleichsweise mager aus. Doch es gibt sie, die brauchbaren Mittelklasse-Riesen. Das Wiko Darkside ist ein solcher. Und das Smartphone bringt noch ein kleines Extra mit: Es ist ein Dual-SIM-Gerät.

Für ein Dual-SIM-Handy sehr respektabel ausgestattet

Das heißt, das Darkside kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen und ermöglicht damit beispielsweise die Trennung von beruflichen und privaten Gesprächen oder die Verwendung einer zusätzlichen Prepaid-Karte bei Ausflügen ins Ausland. Das spart deutlich Geld, weil man so Roaming-Gebühren umgeht. Deshalb könnte da Darkside auch ein kleiner Stern innerhalb der Dual-SIM-Gemeinde werden: Nur wenige Mobiltelefone für zwei SIM-Karten bringen eine solch runde Ausstattung mit.

IPS-HD-Display und Quad-Core-Prozessor

Dazu gehört zum Beispiel ein 5,7 Zoll großes Display mit immerhin 1.280 x 720 Pixeln Auflösung. Dank IPS-Technik sollte die Qualität entsprechend hoch ausfallen. Das bedeutet: bessere Kontraste, natürliche Farben und eine gute Blickwinkelstabilität. Die Leistung wiederum wird von einem Quad-Core-Prozessor bereitgestellt, der mit 1,2 GHz zwar nicht sehr stark ausfällt, aber genügend Power für den Alltag liefert und stromsparend arbeitet. Als Arbeitsspeicher findet sich das übliche Gigabyte. Android 4.2.1 Jelly Bean sollte also sehr stabil laufen.

Starke Kameras und hohe Ausdauer

Zur Ausstattung gehören eine 12-Megapixel-Kamera mit Gesichtserkennung und LED-Blitzlicht, eine 5-Megapixel-Frontkamera und immerhin 16 Gigabyte Speicher. Das kann sich für ein solches Smartphone definitiv sehen lassen! Natürlich gibt es hier auch einen GPS-Empfänger und Datentransfers via HSPA+ mit bis zu 42, MBit/s im Downstream. Da kann man einfach nicht meckern. Der Akku wiederum soll mit seinen 2.600 mAh Nennladung genügend Power für bis zu 10,5 Stunden Sprechzeit liefern. Auch das ist absolut respektabel. Kurz: Das Wiko Darkside ist nicht nur für Dual-SIM-Freunde eine ordentliche Alternative zu anderen Budgetmodellen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Wiko Darkside

Displaygröße

5,7 Zoll

Das Dis­play ist ver­gleichs­weise klein. Die Zoll­größe liegt unter dem Markt­schnitt von 6,2 Zoll.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

0 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.600 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

191 g

Das Gewicht ist typisch für aktu­elle Smart­pho­nes.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
Organizer-Funktionen Kalender
UMTS vorhanden
SAR-Wert 0,563 W/kg
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsalarm
Display
Displaygröße 5,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 0,02 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2600 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 191 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Wiko Darkside können Sie direkt beim Hersteller unter wikomobile.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: