10 mobile Endgeräte mit Android-Betriebssystem: Die Neuen

Android Magazin: Die Neuen (Ausgabe: 6/2013 (November/Dezember)) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Viele Hersteller nutzten auch in diesem Jahr wieder die IFA, um ihre Muskeln spielen zu lassen. Es gibt kaum eine Firma, die keine neue Hardware zeigte. Somit wird es für den Endverbraucher immer schwieriger, die Spreu vom Weizen zu trennen. Wir präsentieren Ihnen hier die besten Smartphones und Tablets sowie einige Gadgets. Unserer Meinung nach verdient jedes hier gezeigte Produkt Ihre Aufmerksamkeit.

Was wurde getestet?

Zehn Mobilgeräte mit Android-Betriebssystem wurden näher betrachtet, davon fünf Handys, vier Tablet-PCs und eine Smartwatch. Sie erhielten drei bis fünf von fünf jeweils möglichen Sternen. Zusätzlich wurden vier Gadgets vorgestellt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Handys im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy Note 3

    • Displaygröße: 5,7"

    5 von 5 Sternen

    In Sachen RAM und CPU ist das Note 3 gut aufgestellt. Trotz der starken Komponenten konnte man das Gewicht weiter reduzieren. Der beiliegende S-Pen wird durch diverse Softwarelösungen aufgepeppt, die den Umgang mit dem Gerät komfortabler machen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Galaxy Note 3

    1

  • Sony Xperia Z1

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    5 von 5 Sternen

    „... Das sehr edel verarbeitete Gehäuse ist wasserfest und die Kamera beeindruckt mit einer Auflösung von 20.7 Megapixeln. Dank neuer Technologie wird zudem die beim Digitalzoom erreichbare Qualität signifikant gesteigert. Im Inneren arbeitet standardisierte Hardware: Der vierkernige Prozessor ist brauchbar, der fünf Zoll große Bildschirm erreicht Full HD-Auflösung.“

    Xperia Z1

    1

  • Acer Liquid S2

    • Displaygröße: 6";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3300 mAh

    4 von 5 Sternen

    „Das für Medien-Fanatiker vorgesehene Smartlet ist vergleichsweise preiswert, bietet aber trotzdem eine Unmenge an Technik. ... das Plastikgehäuse ist laut ersten Eindrücken diverser amerikanischer Tester besonders solide verarbeitet. Dank des vierkernigen QualComm-Prozessors verfügt das Gerät über reichlich Rechenleistung. ... Die Eingabe mit Hilfe eines Stiftes wurde leider nicht vorgesehen. ...“

    Liquid S2

    3

  • Wiko Darkside

    • Displaygröße: 5,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    4 von 5 Sternen

    Mit dem Darkside versucht sich Wiko aus Frankreich auf dem deutschen Handymarkt. Punkten können die Geräte vor allem unter dem finanziellen Aspekt. Jedoch gibt es hierzulande keine Reparaturmöglichkeiten von Herstellerseite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Darkside

    3

  • HTC Desire 300

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1650 mAh

    3 von 5 Sternen

    „... elegantes Polycarbonat-Gehäuse. Die Hardware des Einsteigermodells sollte für den durchschnittlichen Business-User knapp ausreichen: Der zweikernige S4-Prozessor kann leider nur auf 512 MB RAM zugreifen. Der 4.3 Zoll große Bildschirm arbeitet mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Immerhin ist das Gewicht sehr gering: HTC schafft es, sein ‚Kleinst-Handy‘ in nur 120 Gramm unterzubringen.“

    Desire 300

    5

4 Tablet-PCs im Vergleichstest

  • Asus Transformer Book Trio

    • Displaygröße: 11,6";
    • Arbeitsspeicher: 4 GB;
    • Gewicht: 1700 g

    5 von 5 Sternen

    „Das gut verarbeitete Transformer Book Trio sprengt die Grenze zwischen Notebook und Tablet. Im Tastaturdock sitzt ein vollwertiger Windows 8-Rechner mit einem i7-Prozessor, bis zu einem Terabyte Festplattenspeicher und 4 GB RAM. Der ‚Bildschirm‘ ist ein vollwertiges Android-Tablet ... Jedes der beiden Teile hat einen eigenen Akku ... Leider ist das Gerät mit 1.7 kg sehr schwer.“

    Transformer Book Trio

    1

  • Asus Transformer Pad TF701T

    • Displaygröße: 10,1";
    • Displayauflösung: 2560 x 1600 (16:10 / Quad-HD);
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    5 von 5 Sternen

    Der Bildschirm präsentiert sich jetzt mit einer richtig hohen Auflösung. Beim Material setzt Asus auf Metall, was sich aber nicht negativ im Gewicht des Transformer Pads auswirkt. Für Leistung sorgt eine Quad-Core-CPU von Nvidia. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Transformer Pad TF701T

    1

  • LG G Pad 8.3

    • Displaygröße: 8,3";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Akkukapazität: 4600 mAh;
    • Gewicht: 337,9 g

    5 von 5 Sternen

    LGs Beitrag für den Tablet-Markt kann sich mehr als sehen lassen. Verarbeitung, Display und Leistung müssen sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Auch als Business-Gerät eine gute Alternative. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    G Pad 8.3

    1

  • Asus FonePad Note 6

    • Displaygröße: 6";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    4 von 5 Sternen

    „Das 6-Zoll große Tablet ist die Antwort von Asus auf das Samsung Galaxy Note III. Es bietet einen Stift und wird in der Software mit ähnlichen Features angereichert. Der Intel-Doppelkern-Prozessor basiert auf x86-Technologie und bietet viel Rechenleistung – die Taktrate von 2 GHz ist ausreichend. Leider ist die Verarbeitung des Plastikgehäuses billig ...“

    FonePad Note 6

    4

1 Uhr im Einzeltest

  • Samsung Galaxy Gear

    • Touchscreen: Ja;
    • GPS: Ja

    3 von 5 Sternen

    „... Die Galaxy Gear sieht sich als ‚zweiter Bildschirm‘ für das Handy. Das bedeutet, dass die Uhr nur jene Inhalte anzeigt, die eine auf deinem Telefon laufende Applikation vorbereitet. Immerhin gibt es eine Kamera, die Filme und Standbilder aufnimmt. Die Uhrzeit ist auf dem OLED-Display ständig sichtbar. Vielleicht ist deshalb die Akku-Laufzeit auf etwa einen Tag begrenzt.“

    Galaxy Gear

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones