Wiko Darkfull 3 Tests

221 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Ein­stei­ger­klasse
  • Dis­play­größe 5"
  • Arbeitsspei­cher 2 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 2000 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Wiko Darkfull im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    42 Produkte im Test

    Die Zeitschrift „smartphone“ hat das Wiko Darkfull zusammen mit sechs anderen Smartphones der gleichen Preiskategorie einem Test unterzogen. Die Redaktion bewertet das Handy mit der Note „gut“ und bezeichnet es als eines der leistungsstärksten.

    Die technischen Daten überzeugen die Test-Redaktion auf ganzer Linie. Durch den starken Prozessor sind normale Anwendungen kein Problem. Die erstklassige Kamera macht das Handy für Foto-Freunde interessant. Pluspunkte sammelt das Gerät auch durch den Full HD-Bildschirm. Die großen Abmessungen lassen das Mobiltelefon zwar wertig erscheinen, machen es aber andererseits unhandlich. Weitere Minuspunkte sind die fehlenden drahtlosen Verbindungsmöglichkeiten via LTE („4G“) und NFC. Dadurch wird die Downloadgeschwindigkeit erheblich langsamer.

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Positiv: Hochauflösende Kamera; 2 Simkarten-Steckplätze; 2 GB Arbeitsspeicher.
    Negativ: -.“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Wiko Darkfull

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel ALCATEL 1S 2021 Smartphone (16,56 cm/6,52 Zoll, 32 GB Speicherplatz,

Kundenmeinungen (221) zu Wiko Darkfull

3,9 Sterne

221 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
119 (54%)
4 Sterne
29 (13%)
3 Sterne
33 (15%)
2 Sterne
18 (8%)
1 Stern
22 (10%)

3,9 Sterne

221 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Preis­wer­ter Ein­stieg in die Full-​HD-​Welt

Stärken
  1. gestochen scharfes Display
  2. ausreichend Performance für den Alltag
Schwächen
  1. schlechte Fotos bei dunkler Umgebung
  2. zu kleiner, nicht austauschbarer Akku

Display

Bildqualität

Kaum ein anderes Smartphone dieses Preisbereiches bietet ein solch gutes Display mit gestochen scharfer Full-HD-Auflösung. Einzig die etwas blassen Farben könnten Dich stören - aber das mindert meiner Ansicht nach nicht die Leistung dieses Gerätes.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die Helligkeit kann man noch als "ausreichend hoch" bezeichnen. Vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung wirst Du aber Schwierigkeiten haben, noch etwas zu erkennen. Dafür ist die Blickwinkelstabilität aber hervorragend - es wird bei seitlichem Ablesen also nicht schlechter.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Einerseits ein Star in dieser Preisklasse, andererseits eine kleine Mogelpackung. Denn die Qualität anderer 13-MP-Kameras wird nicht erreicht. Vor allem mit Gegenlicht kommt sie nicht gut klar. Dafür gefällt mir die Bedienung inklusive der Möglichkeit, die Lautstärketasten als Auslöser zu nutzen.

Bilder bei schlechtem Licht

Das größte Manko der Kamera ist ihr Schwächeln bei dunklen Umgebungen. Denn dunkle Bildbereiche werden umso dunkler dargestellt und rauschen schnell. Das geht schon deutlich besser, selbst in der Einsteigerklasse.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Selfie-Kamera wird in der Nutzergemeinde sehr zwiespältig betrachtet. Einerseits sollen Videogespräche mit ihr sehr viel Freude bereiten, zudem locken Zusatzoptionen, um Gesicht und Taint unmittelbar zu glätten. Andererseits sollen Selfies schnell rauschen und zu künstlich wirken.

Leistung

Schnelligkeit

Der Chipsatz ist sicherlich kein Wunderwerk, aber für diese Preisklasse absolut angemessen. Dank des nur minimal angepassten Android-Betriebssystems navigiert das Darkfull flüssig durch die Menüs. Apps öffnen und schließen sich schnell. Einzig bei aktuellen 3D-Spielen kommt es zu Rucklern.

Speicherplatz

Der Speicher spaltet die Käufergemeinde. Für die einen ist er vollkommen ausreichend bemessen, für die anderen zu klein. Wenn Du eine große Musiksammlung mitnehmen möchtest, wirst Du tatsächlich schnell an die Grenzen stoßen. Schade, dass der Speicher nicht erweitert werden kann.

Akku

Akku

Der Akku ist die Achillesferse dieses ansonsten doch so soliden Handys. 2.000 mAh sind nicht mehr ganz zeitgemäß. Es ist zwar ordentlich, dass man trotz Full-HD-Displays gut über den Tag kommt, mehr aber eben auch nicht. Außerdem ist der Akku leider nicht austauschbar.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Wiko Darkfull

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.000 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

162 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Nachrichtenformate
  • MMS
  • SMS
  • SMTP
Notruf-Taste fehlt
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
SAR-Wert 0,502 W/kg
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsalarm
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Frontkamera-Blitz fehlt
Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 441 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71 mm
Tiefe 9,1 mm
Höhe 143 mm
Gewicht 162 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Wiko Dark Full können Sie direkt beim Hersteller unter wikomobile.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf