VW Golf VII (2017) Test

(Auto)
  • Gut (2,4)
  • 50 Tests
  • 03/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktklasse
  • Allradantrieb: Ja
  • Frontantrieb: Ja
  • Manuelle Schaltung: Ja
  • Automatik: Ja
  • Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Golf VII 1.0 TSI (81 kW) (2017)
  • Golf VII 1.0 TSI (85 kW) (2017)
  • Golf VII 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) (2017)
  • Golf VII 1.5 TSI (110 kW) (2017)
  • Golf VII 1.6 TDI (85 kW) (2017)
  • Golf VII 2.0 TDI BlueMotion Technology (110 kW) (2017)
  • Golf VII GTD 2.0 TDI (135 kW) (2017)
  • Golf VII GTE 1.4 TSI Plug-In-Hybrid (150 kW) (2017)
  • Golf VII GTI 2.0 TSI (169 kW) (2017)
  • Golf VII R 2.0 TSI BlueMotion Technology (228 kW) (2017)
  • Golf VII Sportsvan 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)
  • Golf VII Variant 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)
  • Golf VII Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology (110 kW) (2017)
  • Golf VII Variant Alltrack 2.0 TDI (135 kW) (2017)
  • e-Golf VII (100 kW) (2017)

Tests (50) zu VW Golf VII (2017)

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    455 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“
    Getestet wurde: Golf VII 1.5 TSI (110 kW) (2017)

    „... Er legt homogen von unten los, dreht munter. Obwohl der Golf wie der A3 in den Fahrleistungen hinter 120i und A 200 zurückbleibt, fühlt sich der Antrieb immer temperamentvoll und präsent an. Das liegt auch am eilfertigen DSG, das schnell und passgenau durch die sieben Gänge schaltet und sich erst vom Sport-Modus aufscheuchen lässt. Stimmt, man muss tief ins Detail gehen, um kleine Schwächen am Golf zu finden. ...“

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf VII Variant Alltrack 2.0 TDI (135 kW) (2017)

    „... Der 2.0 TDI ist absolut empfehlenswert, glänzt er doch mit viel Mumm in jeder Fahrsituation und einem Testverbrauch von lediglich 7,04 Liter/100 km. Die Auf 17,5 Zentimeter erhöhte Bodenfreiheit und das Schlechtwegefahrwerk haben keinen spürbaren Einfluss auf die Fahrdynamik. ... Wer den SUV-Hype nicht mitmachen will, findet im Golf Alltrack eine komfortable, elegante und fahraktive Tiguan-Alternative ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    529 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII 1.0 TSI (85 kW) (2017)

    „Der Golf verfügt klar über das beste Platzangebot, vor allem im Fond. ... Der 1,0-Liter-Dreizylinder läuft typisch knurrig, dreht gern hoch. ... Ausgereift und sehr souverän. Geräumig und komfortabel.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 18/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Mehr Details

    520 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII 1.5 TSI (110 kW) (2017)

    „... Gerade im direkten Vergleich fällt auf, wie komfortabel und ausgewogen der Golf unterwegs ist. ... Die Lenkung arbeitet unauffällig, mit angenehmen Rückstellkräften. ... Nur das DSG fällt auf, schaltet ... beim Anfahren und beim Start-Stopp leicht verzögert. ... Er bleibt der Klassenbeste, harmonisch und souverän, verfügt über das beste Platzangebot. Ausgereift.“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 15/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Mehr Details

    520 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII 1.6 TDI (85 kW) (2017)

    „Der Alleskönner leistet sich im Grunde keine Schwächen. Sparsam, stark, sauber zu schaltendes ... Getriebe, gute Bremsen, narrensicheres Fahrverhalten, hoher Geräusch- und Federungskomfort - fertig ist der Testsieger. Leider ist ein VW nach wie vor ... teuer, die Komfortausstattung sollte ab Basis umfangreicher ausfallen. ... Unter voller Beladung (über eine halbe Tonne!) schlägt die Federung durch ...“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 8/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    439 von 650 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII Sportsvan 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)

    „Der Golf-Ableger ist ein feiner Wagen – erfreulich ausgewogen, variabel und spritzig. Doch im Vergleich zu seinem SUV-Bruder mangelt es ihm an Raum und stärkeren Bremsen.“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Mehr Details

    293 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII Variant 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)

    „... profitiert das Golf-Fahrwerk von der ab 150 PS serienmäßigen Mehrlenker-Hinterachse statt der einfacheren Verbundlenker-Konstruktion sowie von den optionalen Adaptivdämpfern (1100 Euro), die selbst auf Rüttelpisten geschmeidig ansprechen und kurze wie lange Bodenwellen souverän, wenngleich an der Vorderachse nicht gerade geräuschlos wegstecken. ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Mehr Details

    21 von 25 Sternen

    Getestet wurde: Golf VII 1.5 TSI (110 kW) (2017)

    Platz: 4 von 5 Sternen;
    Alltag: 4 von 5 Sternen;
    Komfort: 4 von 5 Sternen;
    Fahrspaß: 4,5 von 5 Sternen;
    Kosten: 4,5 von 5 Sternen.

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Mehr Details

    21,5 von 25 Sternen

    Getestet wurde: Golf VII Sportsvan 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)

    Platz: 4,5 von 5 Sternen;
    Alltag: 4,5 von 5 Sternen;
    Komfort: 5 von 5 Sternen;
    Fahrspaß: 4 von 5 Sternen;
    Kosten: 3,5 von 5 Sternen.

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    303 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII 1.5 TSI (110 kW) (2017)

    „... überzeugt der neue Vierzylinder mit hoher Laufkultur, läuft geschmeidig, allerdings nicht überschäumend temperamentvoll. Obwohl der Golf mehr als anderthalb Zentner leichter ist als der A 200, beschleunigt er zudem verhaltener. ... Im Testmittel verbraucht er rund 0,7 Liter weniger. ...“

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Golf VII 2.0 TDI BlueMotion Technology (110 kW) (2017)

    „... Der Golf wirkt deutlich hochwertiger und zeigt feinere Materialien, alles schön weich aufgeschäumt, kaum Hartplastik. ... Im Golf kauern wir 8,5 Zentimeter dichter an der Straße. Und freuen uns dennoch über unser Flachdach, denn vorm Supermarkt können die Wasserkisten stolze 9,5 cm tiefer eingeladen werden. ... Der Komapkte federt gelassener und kreuzt ruhiger durch die Republik als der aufgeregte T-Roc. ...“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    447 von 650 Punkten

    Getestet wurde: Golf VII Variant 1.5 TSI ACT (110 kW) (2017)

    „Die beste Verarbeitung und die meisten Assistenzsysteme reichen dem Golf nicht zum Sieg, weil er recht teuer ist und kaum etwas besser kann als der Octavia.“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    439 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“
    Getestet wurde: Golf VII 1.0 TSI (81 kW) (2017)

    „Obwohl ihn der Polo auf der Bremse abwatscht, gewinnt der Golf auch die Eigenschaftswertung. Er spielt eben in allen Disziplinen auf beeindruckend hohem Niveau.“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 26/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    286 von 450 Punkten

    Getestet wurde: e-Golf VII (100 kW) (2017)

    „... Der Golf zieht 12,8 kWh aus seinem Akku (entspricht 72 Gramm CO2), kommt dafür aber sogar 271 Kilometer weit. ... Der e-Golf verliert im Vergleich zu seinen Verbrenner-Brüdern einen Teil des Fachs unter dem Ladeboden, bietet aber im Fond mehr Kopffreiheit als der Ioniq. ... Das neue große Infotainment-System ist im Vergleich zum Vorgänger ein Rückschritt. ...“

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 25/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    452 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“
    Getestet wurde: Golf VII GTI 2.0 TSI (169 kW) (2017)

    „Obwohl die jüngsten Änderungen nicht viel gebracht haben, setzt sich der Golf GTI mit seinem überzeugenden Paket aus Agilität, Komfort, Alltagsnutzen und Preiswürdigkeit klar an die Spitze.“

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Volkswagen Golf VII 1.4 TSI BMT, Cup Limousine (110 kW)

    Audio: * Radio ´´Composition Media´´Beleuchtung: * Xenon - Scheinwerfer mit LED - Tagfahrlicht und ,...

  • Volkswagen Golf VII 1.4 Comfortline BMT TSI 4Trg Klima Limousine (110 kW)

    Klimaanlage mit elektronischer Regelung, Parktronic vorn und hinten, Radio / CD Composition Media mit 1 SD - ,...

  • Volkswagen Golf Sportsvan VII 1.4 TSI BMT Allstar BI-XENON Van/Kleinbus (110 kW)

    Warum ist dieses Auto das Richtige für mich? Zubehör Highlights * Ambiente - Beleuchtung * Bi - Xenonscheinwerfer * ,...

  • Volkswagen Golf VII Comfortline BMT 1.4 TSI Navi PDCv+

    * Getriebe: Schaltgetriebe * Technik: Bordcomputer, Sperrdifferential, Start - Stop - Automatik * Assistenten: ,...

  • Volkswagen Golf VII 1.4 TSI Comfortline BMT LEDER SHZ PDC Limousine (110 kW)

    FAHRZEUGNUMMER FÜR ANFRAGEN: 10Innenausstattung: Vollleder, Schwarz, Mittelarmlehne - vorne, Durchladeeinrichtung, ,...

  • Volkswagen Golf VII 1.4 TSI DSG BMT Comfortline Navi,

    * Ausstattungspakete: Licht - und Sichtpaket, Soundpaket, Chrompaket * Assistenzsysteme: Light Assist, ,...

Datenblatt zu VW Golf VII (2017)

Antriebsprinzip Elektromotor
Automatik vorhanden
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 9,6
CO2-Effizienzklasse A+
CO2-Emission (g/km) 0
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 150
Karosserie Limousine
Leistung in kW 100
Leistung in PS 136
Manuelle Schaltung fehlt
Modelljahr 2017
Reichweite Batterie 300 km
Stromverbrauch 12,7 kWh/100 km
Typ Kompaktklasse

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ist A Klasse? auto motor und sport 11/2018 - Aber nur dort, denn mit Adaptivdämpfern (1045 Euro) zählt er weiter zu den komfortabelsten Kompakten. Selbst schwere Unebenheiten steckt das Fahrwerk bef lissen weg - allerdings schwingt der Golf langen Wellen nach, hat in Kurven seine Karosseriebewegungen im Comfort-Modus nicht so ganz im Griff. Der Normalmodus mindert das Wanken, dynamisiert zudem das Handling. Denn nun meldet die angenehm direkte und präzise Lenkung klarer zurück. …weiterlesen