• Gut 2,4
  • 5 Tests
  • 1510 Meinungen
Befriedigend (2,7)
5 Tests
Gut (2,1)
1.510 Meinungen
Helligkeit: 300 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, Akku­be­trieb
Schnittstellen: Kopf­hö­rer, Blue­tooth, Kar­ten­le­ser, USB, WLAN inte­griert, HDMI-​Ein­gang
Betriebsgeräusch: 26 dB
Mehr Daten zum Produkt

ViewSonic M1+ im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Helligkeit: 3 von 5 Punkten;
    Bild: 3,5 von 5 Punkten;
    Ton: 4 von 5 Punkten;
    Bedienung: 3 von 5 Punkten.

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,4)

    „Ganz klar: Ein Fernseher zum ähnlichen Preis mit einer Bilddiagonalen von 80 bis 100 Zentimetern liefert das bessere Bild – kontraststärker und schärfer. Der kleine Viewsonic trumpft jedoch immer da auf, wo kein Bildschirm verfügbar ist. Dann erledigt er seinen Job ordentlich, auch wenn er mit seiner wackeligen Justage und dem nicht sehr hellen, pixeligen Bild zu Kompromissen zwingt.“

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,40)

    Bildqualität: „Im Film-Modus okay (109 Lumen)“ (3,6);
    Tonqualität: „Für die Größe gut“ (3,0);
    Anschlüsse: „Alle wichtigen und USB-C“ (2,5);
    Zusatzfunktionen: „USB-Mediaplayer“ (2,0);
    Bedienung: „Zoom fummelig, etwas laut“ (4,1).

  • „sehr gut“ (1,4)

    3 Produkte im Test

    „Der Viewsonic ist ein vielseitiger und komfortabler mobiler Begleiter, der sich aufgrund seiner mageren 854 x 480 Pixel Auflösung und geringer Leuchtkraft eher für kleinere Projektionen bis maximal 60 Zoll Bildschirmdiagonale eignet. Im richtigen Szenario oder bei entsprechender Abdunkelung spielt er allerdings seine Stärken aus. Hierzu gehören starke Design, eine angenehme Bedienung, ein leistungsfähiger Akku ...“

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    69 von 70 Punkten; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Plus: schönes Bild mit guten Kontrast- und Schwarzwerten; sehr kompakt und leicht; WLAN, Bluetooth und USB-C; Metallständer zugleich Objektivschutz; überraschend guter Klang; hohe Lampenlebensdauer; leise im Betrieb; ausdauernder Akku.
    Minus: leichter Grünstich bei voller Lichtleistung.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu ViewSonic M1+

  • Viewsonic M1+ Portabler LED Beamer (WVGA, 300 Lumen, integrierter Akku, HDMI,
  • Viewsonic M1+ Portabler LED Beamer (WVGA, 300 Lumen, integrierter Akku, HDMI,
  • VIEWSONIC M1+ Beamer (WVGA, 3D, 125 ANSI-Lumen, )
  • Viewsonic Beamer M1+ LED Helligkeit: 125lm 854 x 480 WVGA 120000 : 1 Silber
  • Viewsonic Beamer M1+ LED Helligkeit: 125lm 854 x 480 WVGA 120000 : 1 Silber
  • ViewSonic M1+ Beamer
  • ViewSonic M1+ Ultramobiler Beamer - LED, WVGA, 125 Lumen, 120.000:1 Kontrast,
  • ViewSonic M1+
  • Viewsonic M1+ (WVGA, 300lm, Akku, LED)
  • Viewsonic M1+ Portabler LED Beamer (WVGA, 300 Lumen, integrierter Akku, HDMI,
  • Viewsonic M1+ Portabler LED Beamer (WVGA, 300 Lumen, integrierter Akku, HDMI,
  • Viewsonic M1+ Mini-Beamer Projektor LED 300 Lumen 12.000:1 WVGA HDMI USB 819512
  • Viewsonic M1+ Mini-Beamer Projektor LED 300 Lumen 12.000:1 WVGA HDMI USB 886365
  • Viewsonic M1+ Mini-Beamer Projektor LED 300 Lumen 12.000:1 WVGA HDMI USB 886258
  • Viewsonic M1+ Mini-Beamer Projektor LED 300 Lumen 12.000:1 WVGA HDMI USB 886292

Kundenmeinungen (1.510) zu ViewSonic M1+

3,9 Sterne

1.510 Meinungen in 1 Quelle

3,9 Sterne

1.510 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ViewSonic M1 Plus

Edler Mini-​Bild­wer­fer mit gutem Ton

Stärken

  1. Bild ordentlich & ausreichend hell
  2. gute Tonqualität für kompakte Größe
  3. schickes Design, schwenkbarer Standfuß
  4. automatische Keystone-Korrektur (+/- 40 Grad vertikal)

Schwächen

  1. unterstützt relativ wenig Datei-Formate
  2. Wiedergabe per USB-C nur von ausgewählten Geräten

Erste Punkte - hier sind sich Tester und Kunden einig - gibt es für das schicke Design. Praktisch auch, dass der Standfuß die Linse schützt, wenn er eingeklappt wird. Klappen Sie ihn aus, schaltet sich der Mini-Beamer ein. Platzieren lässt sich das Gerät recht unkompliziert: Zwar fehlt, wie in dieser Beamer-Klasse üblich, eine Zoom-Funktion, dafür gibt es eine automatische Keystone-Korrektur von +/-40 Grad (vertikal). Am Bild findet man im Test Gefallen, auch von Kundenseite gibt es hier mehrheitlich Lob. Gleiches gilt für den Ton. Federn lässt der Beamer an anderer Stelle: Er unterstützt relativ wenig Dateitypen und zeigt sich wählerisch, was die Wiedergabe per USB-C angeht. Gut wiederum ist die Akkulaufzeit von über drei Stunden im hellsten Modus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ViewSonic M1+

Helligkeit 300 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • Akkubetrieb
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • WLAN integriert
  • USB
  • Kartenleser
  • Bluetooth
  • Kopfhörer
Native Auflösung WVGA (854x480)
Gewicht 750 g
Kontrastverhältnis 120000:1
Lebensdauer Glühlampe 30000 h
Formfaktor Tragbar
Betriebsgeräusch 26 dB
Abmessungen / B x T x H 146 x 126 x 40 mm

Weiterführende Informationen zum Thema ViewSonic M1 Plus können Sie direkt beim Hersteller unter viewsonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer P1150ViewSonic X10-4KBenQ TK800MLG HU80KGAcer PD1520iOptoma HD29HViewSonic LS700HDCasio XJ-S400UNVivitek DH3660ZAsus F1