Victoria eTrekking 6.3 Tiefeinsteiger (Modell 2019) Test

(E-Trekkingrad)
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
  • 03/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Trekkingrad
  • Gewicht: 25,4 kg
  • Anzahl der Gänge: 1 x 9
  • Motor-Typ: Mittelmotor
  • Akku-Kapazität: 400 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Victoria eTrekking 6.3 Tiefeinsteiger (Modell 2019)

    • ElektroBIKE

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Produkt: Platz 5 von 14
    • Seiten: 9
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: harmonischer Motor; niedriger Preis; hoher Fahrkomfort.
    Minus: reduzierte Reichweite.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Victoria e-Räder eTrekking 6.3 Tiefeinsteiger (Modell 2019)

Ordentliche Mittelklasse

Stärken

  1. vernünftige Ausstattung
  2. hoher Fahrkomfort durch Federsattelstütze und -gabel

Schwächen

  1. Akku-Kapazität für ein Trekking-/Touren-Pedelec etwas dürftig

Mit dem eTrekking 6.3 schickt Victoria ein insgesamt sauberes Touren-Pedelec ins Feld, das sich mit dem Durchschnitt der Preislage deckt – beim Gewicht, bei den Komponenten und beim Komfort. Einzig die Reichweitenbilanz fällt mager aus, sofern nicht nonstop im Eco-Modus getreten wird. Zumindest konnte es im Fahrcheck des Magazins Elektro Bike mit den Testrivalen der 400-Wh-Klasse souverän mithalten. Ist ein reines Stadt-Pedelec gesucht, geht die gebotene Akku-Kapazität in Ordnung.

Datenblatt zu Victoria eTrekking 6.3 Tiefeinsteiger (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 25,4 kg
Gewichtslimit
140 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis
2199 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Scheinwerferhelligkeit 35 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Marathon
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 9
Schaltwerk Shimano Deore
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Bosch Active Line Plus
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 50 Nm
Akku-Kapazität 400 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 / 51 / 56 cm
Rahmenform Tiefeinsteiger

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schicke Auswahl ElektroRad 1/2014 - Die Sitzposition ist sportlich und bequem. An die Geräuschkulisse des Bosch-Antriebs kann man sich gewöhnen, dafür unterstützt die "Performance"-Version sehr kräftig. Urban - GRACE MX II Urban Schwarze Schönheit Die Fahrradentwickler Michael Hecken und Karlheinz Nicolai konzipieren seit 2009 außergewöhnliche Fahrräder. Im fünften Jahr ihres Wirkens gehen sie mit dem Grace MX II Urban an den Start. …weiterlesen


Kassenschlager '13 ElektroRad 4/2013 - GENUSS-ALLROUNDER" "In der Stadt aber auch bei Ausflügen fühlt man sich auf dem genussorientierten Twist sehr wohl, das Gesamtpaket hat die Käufer überzeugt." City - WINORA L2 Stadtflitzer Winora gefällt immer wieder mit frischen, innovativen Ideen. Beim L2 geht man auch in Sachen Antrieb neue Wege und verbaut den Yamaha-Mittelmotor, der viele Käufer bei der Probefahrt mit leisem und nahezu vibrationsfreiem Lauf begeisterte - das können deutsche Motorenhersteller sogar im Modelljahr ´14 nicht! …weiterlesen


Städter & Ausflügler ElektroRad 1/2013 - Der Einrohrrahmen zeigt bei hohem Tempo leichte Flattertendenzen - beidhändige Lenkerführung vermeidet dies. Tiefeinsteiger - GIANT Twist Freedom 0 LDS Perfekte Premiere zurück im Elektrorad-Geschäft ist der japanische Motoren-Mogul Yamaha und macht gemeinsame Sache mit Giant, dem größten Fahrradhersteller der Welt. Der Yamaha-Mittelmotor bringt durch die tiefe Tretlagerposition eine gute Gewichtsverteilung mit sich. …weiterlesen