• Gut 1,7
  • 1 Test
2.489 Meinungen
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 6,3"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 16 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Umidigi A5 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    83%

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    Stärken: ordentliche Verarbeitung; überzeugendes Display; gute Leistung; umfangreiche Ausstattung; ausdauernder Akku.
    Schwächen: leichte Kamera-Schwächen (gelbstichige Bilder); kein USB-C-Anschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (2.489) zu Umidigi A5 Pro

4,2 Sterne

2.489 Meinungen in 1 Quelle

4,2 Sterne

2.489 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

UMi A5 Pro

Starke Kamera für diese Preis­klasse

Stärken
  1. starke Triple-Kamera für den Preis
  2. solides Full-HD-Display
  3. sehr günstig zu haben
Schwächen
  1. absolut veraltete Verbindungsstandards
  2. wenig robustes Gehäuse
  3. für aufwendige Aufgaben zu schwachbrüstig

Umidigi möchte sich mit dem A5 Pro an Foto-Freunde richten, die nicht viel Geld für ein Smartphone ausgeben möchten und betritt damit einen heiß umkämpften Markt. Denn gerade im Einsteigerbereich sowie der untersten Mittelklasse ringen die Smartphone-Hersteller um möglichst gute Kameras. Und genau an dieser Stelle liefert Umidigi gnadenlos ab: Die Kamera besteht aus drei Objektiven, von denen Sie neben der regulären 16-Megapixel-Weitwinkel- auch eine Ultraweitwinkellinse für Landschaftsaufnahmen erhalten. Das dritte Objektiv ist ein Tele-Objektiv für Schärfentiefe-Effekte (Bokeh). Dank lichtstarker Blende von f/1,8 gelingen Ihnen mit dem A5 Pro auch Fotos in dunkleren Umgebungen. Eine 2-GHz-CPU mit vier Kernen und 4 GB Arbeitsspeicher sorgen für genügend Reserven bei der alltäglichen Arbeit. Sehr aufwendige 3D-Games fordern das Gerät jedoch deutlich. Große Abstriche müssen Sie – wohl auch dem Preis geschuldet – bei der Konnektivität in Kauf nehmen. Das Smartphone liefert nur den veralteten WLAN-Standard 802.11n, ohne dabei auf AC-WLAN zurückzugreifen. Auch ein NFC-Modul fehlt. Immerhin hält der Akku locker einen vollen Tag durch, das ist bei der moderaten Hardware jedoch keine Kunst. Dennoch ist das Umidigi A5 Pro in diesem Preisbereich eines der besten Fotohandys am Markt.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Umidigi A5 Pro

Display
Displaygröße 6,3"
Displayauflösung (px) 2280 x 1080
Pixeldichte des Displays 400 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080p/​30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 16 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p/​30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 4150 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,9 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 156 mm
Gewicht 203 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema UMi A5 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter umidigi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verbot von lautlosen Handy-Kameras in den USA?

In den Vereinigten Staaten ist ein Gesetzesentwurf eingereicht worden, der künftig lautlose Handy-Kameras verbieten soll. So berichten mehrere Online-Medien übereinstimmend, der US-Politiker Peter King wolle mit dem „"Camera Phone Predator Attack Alert Act“ die Bürger vor unerlaubten Spähfotos schützen. Immer öfter komme es vor, dass junge Frauen, aber auch Jugendliche und Kinder ohne ihr Wissen in Umkleideräumen fotografiert würden. Künftig sollen daher alle Handy-Kameras einen lauten Signalton von sich geben.

Huawei will 2009 eigenes Android-Smartphone bringen

Der bislang eher für Mobilfunk-Netztechnik und USB-Surf-Sticks bekannte chinesische Hersteller Huawei will nun auch ins Handy-Geschäft einsteigen. Medienberichten zufolge will das Unternehmen 2009 ein eigenes Android-Smartphone auf den Markt bringen. Der Hersteller wolle das Handy aber nicht unter dem eigenen Namen verkaufen, sondern an Netzbetreiber ausliefern, die dieses dann wiederum unter ihrem Namen verkauften.