• Befriedigend 2,6
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 675 cm³
Zylinderanzahl: 3
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Street Triple R (78 kW) [12] im Test der Fachmagazine

  • 661 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3

    Platz 2 von 2

    Motor: 180 von 250 Punkten;
    Fahrwerk: 188 von 250 Punkten;
    Alltag: 137 von 250 Punkten;
    Sicherheit: 98 von 150 Punkten;
    Kosten: 58 von 100 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Die Triumph ist noch immer eine Referenz an der Challenge. Sie ist zwar nicht so kompromisslos sportiv ... aber bei Bedarf dennoch richtig böse.“

  • 662 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“

    Platz 1 von 6

    „... Streetfighter oder Seelenschmeichler? Das leichte englische Naked Bike kann beides, begeistert Anfänger und Profis. Einer der besten Motorradmotoren überhaupt im voll einstellbaren Fahrwerk. ...“

  • 659 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 1 von 4

    „Spaß rundherum: Die kleine Triple kann fast alles, kostet nicht die Welt und betört dazu noch Auge und Ohr. Sie ist eines der besten Motorräder am Markt. ...“

  • 168 von 250 Punkten

    Platz 3 von 6

    „... Sie schlägt sich tapfer, zieht aber letztlich ... den Kürzeren und landet auf Platz drei. Mit ABS sähe das anders aus. Die Briten sollten diesem grandiosen Flitzer schleunigst einen Blockierverhinderer spendieren.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Die Triumph ist in den Händen des Routiniers die fähigste Maschine im Vergleich - und noch dazu die günstigste.“


    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 11/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Enorm drehfreudiger und kräftiger Dreizylinder; Feinfühlige Gasannahme; Relativ leicht ...
    Minus: ABS nicht erhältlich; Etwas karge Ausstattung; Gelegentlich harte Lastwechsel ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... die Street Triple R ist handlicher, quirliger und leichter beherrschbar als die große Schwester. Sie ist das Masterbike für Fahranfänger wie Fortgeschrittene ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Street Triple R (78 kW) [12]

Typ Naked Bike
Hubraum 675 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 3
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 189 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Street Triple R (78 kW) [12] können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wenn's heizt, tickt's

TÖFF 11/2012 - 170000 Höhenmeter, 3000 Kilometer: Die neue Husqvarna Nuda 900 R stellt sich der Triumph Street Triple 675 R an der Swiss Alpenchallenge.Testumfeld:Es wurden zwei Motorräder miteinander verglichen. Eine abschließende Benotung blieb jedoch aus. Die geprüften Kriterien waren jeweils Motor, Fahrwerk, Ergonomie sowie Gepäckbefestigung. …weiterlesen

Eilige Dreifaltigkeit

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 12/2013 - Dreizylinder machen an. Triumph beweist das eindrücklich, MV Agusta spielt ebenfalls mit. Mit der Yamaha MT-09 tritt erstmals seit dreißig Jahren eine Japanerin mit Triple in die Arena. Drei Bikes, drei Zylinder, ein Sieger!Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 3 Naked Bikes, die Bewertungen von 156 bis 165 von jeweils 250 Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten Antrieb, Fahrwerk sowie Alltag und Fahrspaß. …weiterlesen

Schön & gut

Motorrad News 1/2013 - Vergängliche Modeerscheinung oder die Bekenntnis zu ewigen Werten? Wer sich für einen Cafe Racer von so nostalgischem Zuschnitt entscheidet, weiß was er will. Aber was bekommt er?Testumfeld:Getestet wurden zwei Motorräder, die keine abschließenden Noten erhielten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor. …weiterlesen

Im Triple-Schritt

MOTORRAD 1/2013 - Was macht man, wenn man ein Modell im Programm hat, an dem es eigentlich nicht viel zu verbessern gibt? Man stürzt sich auf die Kleinigkeiten. Das Handling noch etwas schärfer, das Gewicht noch etwas geringer, das Styling noch etwas aufregender - so in etwa. So gesehen ist es eine gute Nachricht, dass die neue Street Triple trotz neuen Outfits kein neues Motorrad wurde.Testumfeld:Ein Motorrad wurde mit seinem Vorgängermodell verglichen. Die Fahrzeuge wurden mit 661 und 669 von jeweils 1000 möglichen Punkten beurteilt. Zur Bewertung dienten die Kriterien Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Licht und Schatten

TÖFF 3/2012 - Wäre dies ein Zweiervergleich, hätte die flinke BMW hinsichtlich Fahrdynamik zumindest auf den Passstrassen die Krone verdient. Doch das Bessere ist des Guten Feind, und die Triumph Street Triple R ist schneller und damit besser. Zumindest, wenn sie von kundiger Hand bewegt wird. Bei diesen tiefen Temperaturen liessen sich Fahrwerk und Bremsen nicht annähernd an deren Grenzen bringen, doch das verborgene Potenzial liess sich erahnen. Und dann dieser Dreizylinder! …weiterlesen

Der Spaßritter

2Räder 12/2011 - Wie viel Freude kann ein Motorrad machen? Die Triumph Street Triple R ist praktisch schon ganz nah am theoretischen Maximum. Suchtgefahr: riesig. …weiterlesen