Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012) im Test

(Damen-Mountainbike)
6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,5 kg
Felgengröße: 26 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Fahrrad News

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Ein positiver Nebeneffekt ist, dass auch Einsteiger und Fahrer, die technisch nicht zu den Besten gehören, auf diesem Rad eine Chance auf Klettern ohne Absteigen haben - das Vorderrad bleibt sicher auf dem Trail. Dieses Verhalten zeichnet sich auch auf flowigen Abschnitten und im Downhill ab. Laufruhe und keinerlei Hang zur Nervosität zeichnen das Trek aus. ...“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    ohne Endnote

    „Länge läuft, und das Trek 6300 ist in Sachen Laufruhe nicht zu überbieten. Das Bike für sportlich orientierte Tourenfahrer.“  Mehr Details

Datenblatt zu Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,5 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 15,5 / 17,5 / 18,5 / 19,5 / 21,5 Zoll
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell2012) können Sie direkt beim Hersteller unter trekbikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dreistellig - Hardtails unter 1.000 Euro

Fahrrad News 3/2012 - Dieses Verhalten zeichnet sich auch auf flowigen Abschnitten und im Downhill ab. Laufruhe und keinerlei Hang zur Nervosität zeichnen das Trek aus. In verwinkelten Abschnitten kommt es aber dann nicht so schnell um die Spitzkehren wie manch anderer Kandidat. Aufgrund des gekröpften Lenkers ist die Sitzposition aufrecht, dabei jedoch tendenziell lang, womit das Trek eher den sportlich orientierten Fahrer anspricht. FAZIT Länge läuft, und das Trek 6300 ist in Sachen Laufruhe nicht zu überbieten. …weiterlesen

Dreistellig

World of MTB 6/2012 - Klassisch ist auch die Zugführung gelöst, welche aufgeräumt unter dem Unterrohr platziert ist. In Sachen Schaltung vertraut Trek auf die Qualität von Shimano, wobei der Großteil der Komponenten von der Deore-Gruppe stammen und lediglich das Schaltwerk von der hochwertigen XT ist. Beim Nabensatz wäre für Vielfahrer ein hochwertigerer empfehlenswert, da die Deore-Naben für einen lang anhaltenden und geschmeidigen Lagerlauf erhöhte Pflege benötigen. …weiterlesen

Das perfekte Maxi-Bike

mountainbike rider Magazine 2/2012 - Long-Travel-Enduro oder Mini-Downhiller? Anlässlich des Maxiavalanche in Flims wollten wir herausfinden, welches Bike-Konzept für einen solchen Downhill-Marathon besser taugt: Treks ‚Scratch Air 9‘ oder Transitions ‚TR250‘?Testumfeld:Getestet wurden zwei Fahrräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen