ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Ein positiver Nebeneffekt ist, dass auch Einsteiger und Fahrer, die technisch nicht zu den Besten gehören, auf diesem Rad eine Chance auf Klettern ohne Absteigen haben - das Vorderrad bleibt sicher auf dem Trail. Dieses Verhalten zeichnet sich auch auf flowigen Abschnitten und im Downhill ab. Laufruhe und keinerlei Hang zur Nervosität zeichnen das Trek aus. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Länge läuft, und das Trek 6300 ist in Sachen Laufruhe nicht zu überbieten. Das Bike für sportlich orientierte Tourenfahrer.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Trek 6300 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,5 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 15,5 / 17,5 / 18,5 / 19,5 / 21,5 Zoll
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Trek 6300 - Shimano DeoreXT (Modell 2012) können Sie direkt beim Hersteller unter trekbikes.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Time Machines

World of MTB - Die Saison neigt sich dem Ende zu und damit auch die Testphase unserer Dauertestbikes. Mehrere Monate durften diese nun zeigen, was in ihnen steckt, sie wurden in deutschen Mittelgebirgen gefahren, über Rennstrecken gescheucht und in den Alpen bewegt. Welche Laufleistung die Bikes haben, welche Defekte auftraten und wie das Urteil der Tester ausfällt, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.Testumfeld:Im Dauertest der World of MTB befanden sich 9 Bikes. Eine abschließende Bewertung wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Showdown am Berg

bikesport E-MTB - Testumfeld:26 Zoll oder 29 Zoll? Diese Frage spaltet momentan die Mountainbiker. War das Erlebnis am Berg bisher eher mit Rädern mit einer 26-Zoll-Bereifung möglich, kamen in den vergangenen Monaten immer mehr Mountainbikes mit 29 Zoll auf den Markt. Aber sind die Unterschiede zwischen den beiden Größen wirklich so groß oder ist alles nur eine Frage des Glaubens? bike sport verglich jeweils zwei Räder von vier namhaften Herstellern, eines mit 26 Zoll und eines mit 29 Zoll. Noten wurden nicht vergeben. Als Kriterien dienten Preis/Leistung, Optik/Style sowie Fahrperformance. Zusätzlich wurde noch die Eignung für die Einsatzbereiche Cross Country, Tour, All Mountain, Freeride und Downhill festgestellt. …weiterlesen

Bestenklasse

RADtouren - Vorteilhaft ist für den Gepäcktransport nicht zuletzt eine zweite Packebene am Träger zum tieferen Einhängen der Taschen. Aber, Achtung! Prüfen Sie unbedingt mit eigenen Gepäcktaschen, ob beim Pedalieren noch genügend Fußfreiheit bleibt. Beim Cube wurde es zwischen Ferse und Packtasche bei großen Füßen schon eng. Die Möglichkeit für ausgeglichene Gewichtsverteilung, einen Front-Gepäckträger (Lowrider) einfach nachzurüsten, bieten nur die Modelle mit starrer Gabel - hier Gudereit und Rabeneick. …weiterlesen

Schnell und günstig in die Saison

Procycling - Moderne Features wie innenliegende Züge und ein integriertes Innenlager sind auch in Italien längst Standard, die Campagnolo-Kurbel macht allerdings Distanzhülsen nötig, um das BB30-Innenlager auf die nötige Breite zu bringen. Die hochwertigen Fulcrums stehen dem De rosa gut zu Gesicht; am Hinterrad findet sich ein eng gestufter elffach-Kranz, der zusammen mit der Kompaktkurbel ein großes Gangspektrum bietet. …weiterlesen

Dreistellig - Hardtails unter 1.000 Euro

Fahrrad News - Dieses Verhalten zeichnet sich auch auf flowigen Abschnitten und im Downhill ab. Laufruhe und keinerlei Hang zur Nervosität zeichnen das Trek aus. In verwinkelten Abschnitten kommt es aber dann nicht so schnell um die Spitzkehren wie manch anderer Kandidat. Aufgrund des gekröpften Lenkers ist die Sitzposition aufrecht, dabei jedoch tendenziell lang, womit das Trek eher den sportlich orientierten Fahrer anspricht. FAZIT Länge läuft, und das Trek 6300 ist in Sachen Laufruhe nicht zu überbieten. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf