Befriedigend

3,0

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 25.06.2021

Dürfte für die Meis­ten nicht der ideale Rou­ter sein

Preis-Leistungs-Champion. Moderat bepreister WLAN-Router mit Wi-Fi 6 bietet hohe Geschwindigkeiten und Stabilität im selben Raum, hat jedoch Schwierigkeiten, Wände zu durchdringen. Konkurrenzprodukte bieten mehr Stabilität zum gleichen Preis.

Stärken

Schwächen

TP-Link Archer AX50 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (277 von 410 Punkten)

    5 Produkte im Test

    „... Im Messlabor liefert der Archer AX50 Datenraten, die im Mittelfeld liegen: Auf 2,4 GHz sind die maximal erreichten Werte mit 215 Mbit/s nicht allzu schnell, dafür hält der Router hier auch bei hoher Dämpfung beziehungsweise großer Entfernung noch eine Verbindung aufrecht. Im 5-GHz-Band starten die Messungen mit maximal 487 Mbit/s etwas flotter, fallen aber bei zunehmender Dämpfung schnell ab. ...“

    • Erschienen: 26.04.2021
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: USB-3.0-Schnittstelle; gute Netzwerksicherheit; richtig flotte Geschwindigkeiten, ...
    Contra: aber die Performance ist inkonsistent; die Konkurrenten bieten für den gleichen Preis mehr. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu TP-Link Archer AX50

zu TP-Link Archer AX50

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Meinungsanalyse zu TP-Link Archer AX50

Unsere Analyse Wie gut schlägt sich TP-Links Archer AX50 in den wichtigsten Bewertungskriterien für Router, wie Geschwindigkeit oder Sicherheit? Dazu haben wir geprüfte Erfahrungsberichte analysiert und das Ergebnis für Sie zusammengefasst:

Unsere Analyse nach Kriterien:

Geschwindigkeit

Sicherheit

Bedienung

Ausstattung

Design

Preis-Leistung

Die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Der Router erhält überwiegend positive Bewertungen für seine Geschwindigkeit, WLAN-Empfang, Stabilität und Reichweite. Auch die einfache Bedienung mit vielen Einstellungsmöglichkeiten sowie die umfangreiche Ausstattung werden gelobt. Negativ werden das Design ohne abnehmbare Antennen, Probleme mit der Geschwindigkeit und Schwierigkeiten bei der Einrichtung und Bedienung bewertet. Der hohe Preis und der schlechte Kundenservice werden ebenfalls als negative Punkte genannt. Insgesamt scheint der Router für Kunden mit hohen Ansprüchen an Geschwindigkeit und umfangreiche Funktionen eine gute Wahl zu sein, allerdings sollte man den Preis und mögliche Probleme bei der Einrichtung im Blick behalten.

4,4 Sterne

8.329 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5807 (70%)
4 Sterne
1178 (14%)
3 Sterne
504 (6%)
2 Sterne
336 (4%)
1 Stern
504 (6%)

4,4 Sterne

8.329 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Dürfte für die Meis­ten nicht der ideale Rou­ter sein

Stärken

Schwächen

Der TP-Link Archer AX50 ist ein moderat bepreister WLAN-Router, der dank modernem Wi-Fi 6 zackig unterwegs ist. Mit einem Straßenpreis von aktuell nicht mehr als 100 Euro ist der Archer AX50 einer der günstigsten Wi-Fi-6-Router am Markt. Er ist sehr flach gebaut, benötigt aber aufgrund seiner großen externen Antennen viel Platz in der Höhe. Im selben Raum baut der Router ein sehr stabiles WLAN auf und liefert sehr gute Geschwindigkeiten. Der große Nachteil: Trotz seiner externen Antennen schafft es der TP-Link nicht, Wände gut zu durchdringen. In einem Test bricht die WLAN-Performance bereits nach einer Wand um rund 50 % ein. Dadurch eignet sich der Router überhaupt nicht mehr für größere Wohnungen, ohne dass Sie auf einen zusätzlichen WLAN-Repeater angewiesen sind. Erfreulicherweise kommt das Modell mit einer flotten USB-3.0-Buchse und wartet mit einem vorbildlichen Nutzermenü auf. Unterm Strich erhalten Sie bei der Konkurrenz zum selben Preis deutlich mehr, vor allem mehr Stabilität. Sofern Sie nicht unbedingt AX-WLAN benötigen sollten, ist der Blick auf die Konkurrenz also Pflicht, denn bei herkömmlichen Breitbandanschlüssen und ohne Wi-Fi-6-fähiger Endgeräte lohnt sich ein Router mit 802.11ax nicht.

von Julian Elison

Fachredakteur im Ressort Computer & Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2016.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu TP-Link Archer AX50

Typ
Router ohne Modem vorhanden
Glasfasermodem k.A.
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 3000 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11​ax)
Features
DECT-Basis fehlt
Externe Antennen vorhanden
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschluss vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Netzwerkanschlüsse 4
Abmessungen
Breite 26,02 cm
Tiefe 13,5 cm
Höhe 3,86 cm

Weiterführende Informationen zum Thema TP-Link Archer AX50 können Sie direkt beim Hersteller unter tp-link.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf