Gut (2,1)
13 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cross­helm
Werk­stoff: Car­bon
Inte­grierte Son­nen­blende: Nein
Ver­schluss: Dop­pel-​D-​Ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Touratech Aventuro Carbon im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein echter Sporthelm ist der Aventuro zwar nicht, aber selbst der Raketenritt auf Kawasakis H2 war bis Topspeed problemlos möglich. Weitere Pluspunkte: Die Innenausstattung lässt sich mit Schaumstoffstreifen an den Kopf des Trägers anpassen, Aussparungen erleichtern den Einbau eines Kommunikationssystems, der Doppel-D-Verschluss ist sehr sicher und komfortabel. ...“

  • „gut“

    2 Produkte im Test

    „Wertige Machart, komfortable Polsterung, durchdachte Details. Touratech startet überzeugend ins Helmgeschäft. Konzeptbedingt mangelt es aber an ruhigem Sitz und Stabilität bei schneller Fahrt.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Dank Voll-Carbonschale liegt das Gewicht in Voll-Ausstattung bei vergleichsweise niedrigen 1504 Gramm. Der Tragekomfort ist sehr angenehm, Geräuschdämpfung wie Aerodynamik wurden als gut empfunden. Es gibt fünf regulierbare Luftauslässe, die Coolmax-Polster sind waschbar. ...“

  • Platz 3: 1408 Gramm

    Platz 3 von 3

    „Der gut durchdachte Aventuro bietet zahlreiche Haltemöglichkeiten für Action Cams und Kommunikationssysteme.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 5

    „Plus: üppiges Zubehör; hochwertige Ausstattung.
    Minus: nur zwei Helmschalen; kein Sonnenvisier.“

  • 73%

    „Empfehlung“

    Platz 2 von 7

    Ausstattung: 83%;
    Schlagschutz: 73%;
    Verarbeitung: 93%;
    Bedienung: 75%;
    Geräusch: 56%;
    Komfort: 74%.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Empfehlung“

    7 Produkte im Test

    „Der ‚Aventuro‘ gibt sich in keiner Disziplin eine Blöße. Bei den Geräuschmessungen liegen die Werte im Mittelfeld. Ein sicherer Allrounder, der auf und abseits der Straße überzeugt.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    7 Produkte im Test

    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Schlagschutz: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Bedienung: 4 von 5 Punkten;
    Geräusch: 3 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten.

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    16 Produkte im Test

    „Baugleich mit dem Helm von Nexx, überzeugt die Touratech-Version durch ihr viel geringeres Gewicht. Der Einsatz von Carbon sorgt für einen höheren Preis. Vergleichsweise leiser und gut gedämmter Helm, der besonders im Wangenbereich straff sitzt; enger Einstieg.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: sehr leicht; Passform über Polsterstreifen anpassbar; Schirm und Visier ohne Hilfsmittel abnehmbar; großes Sichtfeld, voll brillentauglich, gut geeignet für Endurobrillen; sehr wirksame Belüftung.
    Minus: sehr schwache Visierrasterung; Schirm nicht neigungsverstellbar; ohne Schirm werden Abdeckkappen benötigt; ziemlich laut, Motor aber hörbar; mit Schirm starker Windwiderstand; Klebergeruch im Helm.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im Inneren fühlt man sich auf Anhieb sehr wohl: Im Bereich der Wangen und rund um die Stirn sitzt der ‚Aventuro‘ satt, ohne zu drücken, und das weiche Material des Interieurs lässt keine Zweifel daran, dass die Kopfbedeckung auch unter widrigen Bedingungen eine gute Figur macht. ... Luft kommt im Inneren definitiv genug an, leider auch eine Menge Lärm. ...“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „... Ist der enge Einstieg des Carbonhelms überwunden, besticht der ‚Aventuro‘ mit Doppel-D-Verschluss von der ersten Minute an mit gutem und bequemem Sitz. ... der Helm ist trotz ausladender Maße aerodynamisch ausgeklügelt ...Sehr angenehm im Sommer ist außerdem die stufenlose Visiermechanik, die es erlaubt, das Visier für optimale Belüftung einen Spalt breit zu öffnen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    „Kauf-Tipp On-/Offroad“

    6 Produkte im Test

    „Der einzige Carbon-Helm im Test, der auch noch ein Visier besitzt, das sich aber mit wenigen Handgriffen ausbauen lässt. Er deckt somit ein großes Einsatzfeld ab und kann durch Komfort, durchdachte Ausstattung und gute Belüftung glänzen. Unser Kauftipp für diejenigen, die mehr Straße als Gelände fahren.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe 4/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Touratech Aventuro Carbon

Erhältliche Größen
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Allgemeines
Typ Crosshelm
Werkstoff Carbon
Größe & Gewicht
Kleinste Größe XS
Größte Größe XXL
Gewicht 1280 g
Ausstattung & Eigenschaften
Für Brillenträger geeignet vorhanden
Für Kommunikationssystem vorbereitet vorhanden
Notfallsystem fehlt
Innenfutter herausnehmbar/waschbar vorhanden
Integrierte Sonnenblende fehlt
Verschluss Doppel-D-Verschluss
Visier im Lieferumfang Pinlock-Visier

Weitere Tests & Produktwissen

Weltmütze

Motorrad News 12/2015 - Dazu passt die sehr hochwertige Coolmax-Innenausstattung. Die bietet nicht nur besten Tragekomfort, sondern absorbiert auch viel Schweiß, lässt sich waschen und bei Defekten austauschen. Im Mischbetrieb mit kompletter Ausstattung, also mit Visier und Schirm, funktioniert der Aventuro bis Autobahn-Richtgeschwindigkeit ebenfalls sehr gut. Geräuschniveau und Aerodynamik sind für einen Hybridhelm angenehm. …weiterlesen