Motorradfahrer prüft Motorradhelme (11/2017): „Federgewicht“

Motorradfahrer

3 Integralhelme mit Sonnenblende im Vergleichstest

  • Shark Helmets Spartan Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 1: 1296 Gramm

    „Der Shark punktet vor allem mit einer guten Belüftung. Allerdings gestaltet sich der Visierwechsel schwierig.“

    Spartan Carbon

    1

  • LS2 Helmets Vector C Evo FF397

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    Platz 2: 1318 Gramm

    „Solide verarbeitet, gefallen besonders die leichtgängigen Lüftungsöffnungen am Kinn und am oberen Kopfbereich.“

    Vector C Evo FF397

    2

  • Marushin 999 RS

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    Platz 3: 1357 Gramm

    „Sicherheitsrelevante Details wie etwa die Schnell-Entriegelung der Wangenpolster überzeugen beim Marushin.“

    999 RS

    3

3 Klapphelme im Vergleichstest

  • HJC RPHA Max Evo

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    Platz 1: 1489 Gramm

    „HJC punktet mit einer einfachen Bedienbarkeit des Klappmechanismus und der Lüftungsöffnungen.“

    RPHA Max Evo

    1

  • Premier Helmets Carbon Tour

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    Platz 2: 1499 Gramm

    „Der Klappmechanismus funktioniert gut; dagegen benötigt der Visierwechsel viel Kraft und ist mühselig.“

    Carbon Tour

    2

  • Nishua NFX-2 Carbon

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Ja;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    Platz 3: 1504 Gramm

    „Louis offeriert mit dem ‚NFX-2‘ einen soliden Helm, einzig der Klappmechanismus rastet schwer ein.“

    NFX-2 Carbon

    3

3 Endurhohelme mit Visier im Vergleichstest

  • Nishua Enduro Carbon

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 1: 1212 Gramm

    „Beim Endurohelm von Louis lässt sich der Helmschirm dank der Knöpfe werkzeuglos wechseln. Trotz des dadurch höheren Gewichts bleibt er der leichteste Endurohelm.“

    Enduro Carbon

    1

  • Shoei Hornet ADV

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 2: 1258 Gramm

    „Vor allem die aufwendig gearbeitete, aerodynamisch günstige Form des Helmschirms gefällt bei Shoei.“

    Hornet ADV

    2

  • Touratech Aventuro Carbon

    • Typ: Crosshelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 3: 1408 Gramm

    „Der gut durchdachte Aventuro bietet zahlreiche Haltemöglichkeiten für Action Cams und Kommunikationssysteme.“

    Aventuro Carbon

    3

3 Sporthelme im Vergleichstest

  • Lazer Kestrel Pure Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Duroplaste;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 1: 1157 Gramm

    „Das geringste Helmgewicht im Feld erkauft man sich mit kleineren Mankos. Das Visier wirkt eher instabil, und die Belüftungsöffnungen lassen sich mit Handschuhen nur schwer bedienen.“

    Kestrel Pure Carbon

    1

  • Nishua NRX-1 Carbon

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Carbon;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 2: 1184 Gramm

    „Besonders gut gefallen bei dem von Louis angebotenen Helm Details wie der Doppel-D-Verschluss aus Carbon.“

    NRX-1 Carbon

    2

  • Shoei NXR

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Composite;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Doppel-D-Verschluss

    Platz 3: 1316 Gramm

    „Mit vier Helmschalen fällt die schlagdämmende EPS-Schicht immer ähnlich dick aus und schützt damit gut.“

    NXR

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme