• ohne Endnote
  • 0 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 43"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

43UA3A63DG

Über­zeugt mit vie­len Ein­satz­mög­lich­kei­ten

Stärken
  1. umfangreiche Ausstattung
  2. Smart-TV mit vielen Funktionen
  3. viele unterschiedliche Anschlüsse
  4. niedriger Preis
Schwächen
  1. einfaches Bild
  2. langsam in der Bedienung

Durch die etwas knappe Bilddiagonale bleiben einzelne Pixel sogar aus nächster Nähe kaum zu erkennen. Mit den entsprechenden Inhalten, etwa von einer Spielekonsole oder via Internetstream, kann dieser Detailreichtum komplett ausgeschöpft werden. Dank Android TV gibt es Zugang zu fast allen Angeboten im Internet. Auch der Sprachassistent von Google kann verwendet werden. Selbst Aufnahmen von TV-Sendungen lassen sich anfertigen, sofern eine zusätzliche Festplatte angeschlossen ist. Die Bedienung gestaltet sich allerdings etwas zäh. Das verwundert angesichts des sehr niedrigen Preises aber kaum. So stören auch die allenfalls mittelmäßigen Bildwerte nicht. Das Fehlen eines erweiterten Farbspektrums wird mit normalem Fernsehprogramm nicht weiter auffallen. Auch die bescheidene Helligkeit dürfte aus kürzerer Entfernung kein Problem darstellen. Bei Sonneneinstrahlung jedoch wird das Bild nur noch schwer zu sehen sein.

zu Toshiba 43UA3A63DG

  • TOSHIBA 43UA3A63DG LED TV (Flat, 43 Zoll / 108 cm, UHD 4K, SMART TV,
  • Toshiba LED TV 43UA3A63DG Ultra HD
  • Toshiba 43UA3A63DG LED-TV 108 cm 43 Zoll EEK A+ (A+++ - D) DVB-T2, DVB-C, DVB-

Kundenmeinung (1) zu Toshiba 43UA3A63DG

3,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba 43UA3A63DG

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 350 cd/m²
Bildfrequenz 1900 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Dual-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Vesa-Norm 100 x 100

Weitere Tests & Produktwissen

Toshiba Regza 46SV685D: Kontrastprogramm

AV-Magazin.de - Daher lautet die Frage eher, wie gekonnt Resolution+ die Signale auf Vordermann bringt und vielleicht tatsächlich den Eindruck von detaillierteren, höher aufgelösten Filmen erweckt – Toshiba selbst spricht von „HD-Look“. Nachdem sich bereits frühere Fernseher mit dem Feature profilieren konnten, wagt dies nun auch der 46SV685D. Wie gekonnt, sagt der Bildtest. Und wer mehr Hintergrundinfos zu Resolution+ erhalten möchte, ruft später die Rubrik „Wissen“ in den Internetseiten des AV-Magazins auf. …weiterlesen

Haus-Besuch

video - Fernsehton vermittelt er sehr ausgewogen und mit klarer Stimmwiedergabe. Musik ertönt in ansprechender Räumlichkeit und ordentlicher Maximal-Lautstärke. SHARP LC-32 AD 5 E er Sharp ist eine absolute Kauf-Empfehlung. Für gerade mal 800 Euro überzeugte er im Test – abgesehen von kleineren Schwächen – in allen Bereichen. So bleiben etwa Schärfe und Raumtiefe seiner Bilder hinter dem Philips und dem Panasonic leicht zurück. …weiterlesen

Full-House

video - Mit deaktivierter Pixel-Plus-Technik wirkte das Bild hier schärfer, und bei Zuspielungen per DVD war der Effekt vorbei: Pixel Plus hauchte den rauschfreien Filmbildern von der Disk eine verblüffende Schärfe ein, die zusammen mit der für Philips typischen, flüssigen Bewegungsdarstellung einen tollen Raumeindruck erzeugte. Lokomotiven etwa fuhren geradezu gespenstisch real auf die Tester zu, Gegenstände schienen wirklich greifbar zu sein. …weiterlesen

Besseres HDTV-Bild

video - Ist der Kreis in unserem Testbild rund und komplett sichtbar, und die Markierungen in den Ecken zeigen alle Winkel an, stimmt das Bildformat und jeder Bildpunkt des Displays bekommt ein eigenes Pixel des Blu-ray-Films. Ist das nicht der Fall, skaliert (zoomt, streckt, vergrößert) der Fernseher das Bild. Dann werden auch die grauen Felder im Testbild, die aus einzelnen weißen und schwarzen Linien bestehen, ungleichmäßig gefüllt. …weiterlesen

Lass mal sehen!

Audio Video Foto Bild - Fotos und Videos sind beim Abspielen nur auf dem TV-Gerät zu sehen. Die Wiedergabe steuern Sie dabei übers iPhone. Spiele und andere Apps von Drittanbietern laufen dagegen parallel auf dem iPhone und dem TV-Bildschirm. KLÖTZCHEN IM VIDEO Vor allem Videos via Miracast reagieren oft empfindlich auf Funkstörungen, etwa wenn sich Personen zwischen Handy und TV befinden. Je näher das Handy am Fernseher ist, desto besser. …weiterlesen

Egal-wo-TV

Audio Video Foto Bild - Die neuen Modelle übertragen nun auch das laufende TV-Programm aufs Smartphone oder Tablet. Das klappt mit der kostenlosen Panasonic-App Diga Player. Live-Fernsehen und Mitschnitte lassen sich so am iPhone, iPad oder Android-Gerät starten. Für andere netzwerkfähige Geräte stellen die Recorder ihr Programm als Server bereit. Weil sie zwei Empfangsteile eingebaut haben, kann ein Sender am Fernseher laufen und ein anderer auf dem Mobilgerät. …weiterlesen