• Sehr gut 1,5
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
DVB-S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Topfield SRP-2410 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 3

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; flexible Rekorder- und Timeshift-Funktionen; informatives Display; Software-Update für ‚HD+‘-Legacy-Modul geplant.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling; schlechte Fotodarstellung; keine Lip-Sync-Funktion.“

  • „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Der Topfield SRP-2410 bietet tolle Empfangs- und Aufnahmeoptionen und eine insgesamt gute Bildqualität. Wenn erst mal das Update für HD+ da ist, bleiben kaum Wünsche offen. Allerdings hätte Topfield für 420 Euro eine ordentliche Fotodarstellung und eine Bild-in-Bild-Funktion spendieren können.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (92,9%)

    „Der neue SRP-2410 macht schlicht weg Spaß, sowohl in der Bedienung als auch bei den zahlreichen multimedialen Zusatzfunktionen, die den neusten Topfield-Receiver auch für eine Nutzung im heimischen Netzwerk empfehlen. Kleine Schwächen wie die fehlende PIP-Funktion stören den positiven Gesamteindruck nur wenig. Leider stellt der Preis von € 579,- kein Schnäppchen dar.“

Einschätzung unserer Autoren

Topfield SRP2410

Mul­ti­ta­lent & Strom­spa­rer

Der SRP-2410 steht in der Tradition des SRP-2100. Wie sein Vorgänger soll das Gerät nicht nur als HDTV-Sat-Receiver, sondern auch als Digitalrecorder, als Multimedia- und als Netzwerkplayer überzeugen. Erfreulicherweise konnte Topfield den Stromverbrauch im Standby deutlich senken.

Im Standby gibt sich der SRP-2410 mit einem Watt zufrieden, beim SRP-2100 waren es noch sieben Watt. Leicht gesunken ist auch die Leistungsaufnahme im Normalbetrieb, hier zieht der Nachzügler 60 Watt und damit acht Watt weniger als der SRP 2100. Mit an Bord des SRP 2410 sind eine 500 Gigabyte große Festplatte und zwei DVB-S2-Tuner. Dank doppeltem Tuner kann man ein Programm anschauen und gleichzeitig zwei andere aufnehmen – wenn zwei der Programme über denselben Transponder ausgestrahlt werden. Ist das nicht der Fall, dann kann man ein Programm anschauen und parallel ein zweites aufnehmen. Die Aufnahmen landen entweder auf der internen Festplatte oder auf einem externen Speichermedium, der externe Speicher wird per USB (3x) oder eSATA (1x) angeschlossen. Das Gerät ist außerdem mit diversen Multimedia-Formaten kompatibel, darunter DivX-, DivX HD-, MKV-, MP4-, VOB- und FLV-Videos. Auch JPEG-Fotos und MP3-Dateien werden unterstützt, wobei sich alle Dateien von der externen auf die interne und in umgekehrter Richtung kopieren lassen. Auf Wunsch wird der Receiver per Ethernet ins lokale Netzwerk eingebunden, wobei Topfield sogar einen Web- und FTP-Server integriert hat, damit man gespeicherte Filme komfortabel auf den Computer laden oder Aufnahmen über das Netzwerk (Heimnetz und Internet) programmieren kann. Die Anschlussleiste ist mit den üblichen analogen und digitalen Schnittstellen besetzt, zudem hält der Topfield einen TAP-Anschluss und zwei CI-Schächte für CAM-Module bereit.

Die Redaktion der „Satvision“ konnte den Topfield bereits testen: In Ausgabe 6/2010 kassiert der SRP-2410 satte 92,9 von 100 Prozentpunkten und damit die Note „sehr gut“. Leichte Abzüge gibt es für die fehlende PIP-Funktion und den doch recht hohen Preis von 579 Euro. Wer beim Satellitenempfang keine Kompromisse machen will, liegt hier sicher nicht daneben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Topfield SRP-2410

Features HDTV
Schnittstellen CI
Festplattenkapazität 500 GB
Anzahl der CI-Slots 2
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Topfield SRP2410 können Sie direkt beim Hersteller unter topfield.co.kr finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Allzeit bereit

audiovision 2/2011 - Der Topfield SRP-2410 bietet tolle Empfangs- und Aufnahmeoptionen und eine insgesamt gute Bildqualität. Wenn erst mal das Update für HD+ da ist, bleiben kaum Wünsche offen. …weiterlesen

HDTV Twin-Festplattenreceiver mit Multimedia- & Internetfunktionen

SATVISION 6/2010 - Mit dem SRP-2410 erreichte uns kurz vor Redaktionsschluss ein neuer HDTV-Twin-Receiver mit Festplatte aus dem Hause Topfield. Mit technischen Highlights wie einer zusätzlichen eSATA-Schnittstelle, einem integrierten Web- und FTP-Server, der Möglichkeit neue Programme (TAPs) über das Internet zu laden und der Abspielfähigkeit für DivX HD-Dateien tritt dieser jedoch an, kein Twin-PVR wie jeder andere zu sein. Testkriterien waren Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation sowie Display, Fernbedienung und Stromverbrauch. Zusätzlich gab es eine Auf- und eine Abwertung für das Produkt. …weiterlesen