TV-Receiver im Vergleich: Alle Achtung

SAT+KABEL: Alle Achtung (Ausgabe: 5-6/2011) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Acht HDTV-Sat-Receiver im Mega-Test: Alle können hochauflösendes Fernsehen aufnehmen, bei der Ausstattung gibt es aber große Unterschiede.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Sat-Receiver, darunter vier Receiver von 200 bis 300 Euro, drei Receiver mit Festplatte von 300 bis 420 Euro und ein Receiver mit Festplatte für Sky. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität. Zudem wurde die Handhabung und Verarbeitung der Geräte bewertet.

Im Vergleichstest:

Mehr...

4 Sat-Receiver von 200 bis 300 Euro im Vergleichstest

  • 1

    UFS 912

    Kathrein UFS 912

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; Netzwerk- und Internet; gut bedienbare Rekorder- und Timeshift-Funktionen; kann mit CI-Modul ‚HD+‘ empfangen.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling; kein Videoschnitt.“

  • 2

    C-Tech HD 6600SST

    Clarke-Tech C-Tech HD 6600SST

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; Twin-Tuner und DVB-T-Empfang; einfacher Videoschnitt.
    NACHTEILE: SDTV-Upscaling nicht perfekt; unscharfe Fotowiedergabe; empfängt ‚HD+‘ nur mit inoffizieller Firmware.“

  • 3

    HD 1100S

    Vantage HD 1100S

    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; komfortable Bedienung; einfacher Videoschnitt; kann mit CI-Modul ‚HD+‘ empfangen.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling; unscharfe Fotowiedergabe.“

  • 4

    Argus vip 2

    Edision Argus vip 2

    • DVB-S2: Ja;
    • DVB-C: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; flexible Rekorder- und Timeshift-Funktionen; informatives Display; ansprechende Bild-im-Bild-Funktion.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling; schlechte Fotodarstellung; kein Empfang von ‚HD+‘; kein Videoschnitt.“

3 Sat-Receiver mit Festplatte von 300 bis 420 Euro im Vergleichstest

  • 1

    SRP-2410

    Topfield SRP-2410

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; flexible Rekorder- und Timeshift-Funktionen; informatives Display; Software-Update für ‚HD+‘-Legacy-Modul geplant.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling; schlechte Fotodarstellung; keine Lip-Sync-Funktion.“

  • 2

    EasyOne S-HD 33

    SetOne EasyOne S-HD 33

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: sehr gutes Bild bei HDTV; Twin-Tuner und 500-GB-Festplatte integriert; gute Fotodarstellung.
    NACHTEILE: unscharfes SDTV-Upscaling; unübersichtliche Fernbedienung und Menüs; kein Videoschnitt; keine Unterstützung für HD+.“

  • 3

    Micro M 100/2 HD

    Microelectronic Micro M 100/2 HD

    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „befriedigend“ (64 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: Twin-Tuner und 1.000-Gigabyte-Festplatte; unterstützt ‚HD+‘ mit Legacy-CI-Modul; scharfe Fotodarstellung; einfache Bedienung.
    NACHTEILE: unscharfes SDTV-Upscaling; Farben und Pegel über HDMI fehlerhaft.“

1 Sat-Receiver mit Festplatte für Sky im Einzeltest

  • S PVR HD1 Sky+

    Pace S PVR HD1 Sky+

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „VORTEILE: detailliertes Bild bei HDTV; Twin-Tuner und 320-GB-Festplatte integriert; komfortable Aufnahmefunktionen.
    NACHTEILE: unsauberes SDTV-Upscaling, keine 576i-Ausgabe; kein Videoschnitt und kein Datentransfer möglich; keine Unterstützung für ‚HD+‘, kein Mediaplayer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver