TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic Test

(Mobiles Navigationsgerät)
Vergleichen
Merken
XL IQ Routes Ed.
Gut 1,9 16 Tests 01/2010
430 Meinungen
Produktdaten:
  • Ausstattung: Kreuzungsassistent, Spracherkennung, Mapshare-Funktion, Fahrspurassistent, Tempowarner
  • Auto
  • Spracherkennung
  • Kein Bluetooth
  • TMC
  • Fahrspurassistent
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (16) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

Sortieren nach
Konsument

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 3 von 25 mehr Details

„gut“ (65%)

„Schneidet ähnlich ab wie das einfachere Modell ONE IQ: sehr gute Routenansage, Halterung hält schlecht, nur Kurzanleitung wird mitgeliefert. Hat ein größeres Display (10,9 cm). Sehr gut geglückt ist das Bildschirmlayout. Abschaltung nach 30 Minuten.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2009
Produkt: Platz 12 von 16 Seiten: 7 mehr Details

„befriedigend“ (2,6)

„‚Gute‘ Akkuleistung. Sehr gute Darstellung der empfohlenen Routen. Das Navi braucht aber lange für die Berechnung der Routen, die Navigation ist daher nur ‚befriedigend‘.“

navi-magazin.de

Einzeltest Erschienen: 10/2009
Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“

„Auch wenn es irgendwann langweilig wird, aber auch dieses TomTom-Navi gehört zu den besten im Moment erhältlichen Navigationsgeräten. Wenn man Extras wie eine Freisprecheinrichtung fürs Handy nicht braucht, muss man das XL definitiv in die engere Wahl ziehen. Ein breiter Bildschirm mit komfortablen großen Bedientasten, ein sehr guter TMC-Empfänger, die exzellente Routenberechnung und die wunderbar einfache und schnelle visuelle Zielführung sprechen für das TomTom. ...“

PC Magazin

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2009
Produkt: Platz 3 von 7 mehr Details

„gut“ (85 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „gut“

„... Das XL lässt sich flüssig und gut bedienen, aber der Menüaufbau könnte etwas übersichtlicher gestaltet sein und manchmal schneller ans Ziel führen. Die recht simple Kartendarstellung hat sich auch für das XL IQ-Routes nicht geändert. Das es schöner geht, zeigt die Konkurrenz fast durchgängig. ...“

auto motor und sport

Ausgabe: 17 Erschienen: 07/2009
Produkt: Platz 3 von 7 mehr Details

„empfehlenswert“ (145 von 200 Punkten)
Preis/Leistung: 42 von 50 Punkten

„Die lange Berechnungszeit sowie die unpräzise Sprachausgabe sind die Schwächen des Gerätes. Ansonsten überzeugt der Lotse.“

PCgo

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2009
10 Produkte im Test Seiten: 5 mehr Details

ohne Endnote

„... Das Navi lässt sich über sein 4,3 Zoll großes Touchdisplay sehr gut bedienen. Die Menüführung ist einfach und intuitiv und praktischerweise lässt sich das Menü noch um ein paar Einträge reduzieren. ...“

Computer Bild

Ausgabe: 14 Erschienen: 06/2009
Produkt: Platz 8 von 12 Seiten: 10 mehr Details

„gut“ (2,39)
Preis/Leistung: „preiswert“

„Plus: Zeitabhängige Routenwahl; Viele Länder.
Minus: Halterung löst sich leicht bei seitlichem Aufprall; Etwas dunkler Bildschirm; Langsame Routenberechnung.“

PC NEWS

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2009
8 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Im Rahmen seiner intelligenten Wegführung berücksichtigt das Navigationssystem von TomTom XL IQ-Routes besonders verkehrsintensive Zeiträume.“

TestGiant

Einzeltest Erschienen: 11/2009
mehr Details

„gut“ (78 von 100 Punkten)

„Wer auf Sprachsteuerung, Radarwarner und dem nicht erweiterbaren Speicher für mehr Kartenmaterial verzichten kann, dem bietet TomTom ein Navi ohne Multimedia-Schnickschnack an, dass dafür aber mit nützlichen Funktionen wie IQ Routes und dem Fahrspurassistent das Navigieren durch die Straßen erleichtert. Leider fiel im Test die lange Routenberechnung negativ auf, aber dafür ist die Bedienung über das Touchscreen einfach, das Display stellt die Routen klar und übersichtlich dar und auch die Ansage ist gut zu hören. Der Preis von rund 200 Euro ist somit in Ordnung.“

autokauf

Ausgabe: Herbst 2009 Erschienen: 09/2009
Produkt: Platz 5 von 7 mehr Details

„empfehlenswert“ (145 von 200 Punkten)
Preis/Leistung: 42 von 50 Punkten

Handhabung/Medien: 33 von 50 Punkten;
Navigation: 70 von 100 Punkten;
Gerätepreis: 42 von 50 Punkten.

Auto Bild allrad

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2009
Produkt: Platz 8 von 12 mehr Details

ohne Endnote

„Plus: Zeitabhängige Routenwahl, viele europäische Länder im Speicher, auch Osteuropa.
Minus: Halterung löst sich leicht beim Seitenaufprall, etwas dunkles Display, langsame Routenberechnung.“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 18 Erschienen: 08/2009
Produkt: Platz 2 von 5 mehr Details

„empfehlenswert“

„Plus: Sehr gute Bedienung, Europakarte mit mehr als 40 Ländern, Stauumfahrung via TMC, selbstlernende Routensoftware, gute Routenwahl, gute optische Führung ...
Minus: Sprachausgabe unpräzise und teil verwirrend, langsame Wegberechnung bei weit entfernten Zielen ...“

Auto Bild

Ausgabe: 27 Erschienen: 07/2009
Produkt: Platz 8 von 12 Seiten: 2 mehr Details

„gut“ (2,39)
Preis/Leistung: „gut“

„Das TomTom XL bringt die Option ‚günstigste Route‘ in die untere Preisklasse. So spart man sonntags und im Berufsverkehr einige Minuten. Allerdings dauerte die Routenberechnung im Test sehr lange - teilweise bis zu zweieinhalb Minuten. Sehr gut: Das XL navigiert mit Karten von West und Osteuropa. Nur Griechenland fehlt, das kostet 49,95 Euro extra.“

mobile next

Ausgabe: 4 Erschienen: 06/2009
2 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„Pro: IQ Routes für intelligente Streckenberechnung; übersichtliche Anzeige; durchdachte Menüführung; kompakte EasyPort-Halterung.
Contra: Ansagen nicht immer korrekt; ohne Ladekabel kein TMC; keine Speichererweiterung möglich.“

NAVIconnect

Ausgabe: 3 Erschienen: 05/2009
Produkt: Platz 4 von 5 mehr Details

„gut“ (420 von 500 Punkten)
Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Der XL für 199 Euro ist generell mit TMC ausgerüstet und setzt noch ein standesgemäßes 4,3-Zoll-Display drauf. ...“

CNET.de

Einzeltest Erschienen: 04/2009
mehr Details

„sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

„Was uns gefällt: attraktives Design; gutes Display; klare Sprachansagen; nützliche IQ-Routes-Software.
Was uns nicht gefällt: IQ-Routen nicht immer genau; Updates nur über die PC-Software; kein Bluetooth; Routenneuberechnungen langsam.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic

TomTom Navi XL 2 Zentral Europa 19 Traffic TMC IQ NEU !

TomTom Navi XL 2 Zentral Europa 19 Traffic TMC IQ NEU !

TomTom Navi XL IQ Routes Europa 42 Länder Traffic

TomTom Navi XL IQ Routes Europa 42 Länder Traffic

TomTom XL IQ RoutesTM-Edition Europe mit TMC (42 Länderkarten,

TomTom Navigationsgerät XL IQ Routes Edition Europe 42 Traffic mit 4, 3 Zoll Farb - Touchscreen, RDS / TMC, ,...

zu TomTom XL IQ Routes Edition Europe Traffic

Hilfreichste Meinungen (430) von Nutzern bewertet

Service von TOMTOM = Grausam
Plampel schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: arbeitet langsam Geeignet für: Motorrad, Auto

Navi’s viel diskutiert, aber habe bitte kein Serviceproblem mit dem vermeintlichen Mercedes der Navigation einem TOMTOM. Seit über einem Monat macht mein Navi einen Dornröschenschlaf, es startet nicht mehr nach dem letzten Telefon-Support von TOMTOM. Da das Gerät schon 2x zu Reparatur eingesandt wurde und die Fehlermeldungen kein Ende finden, versprach mir der Supportmitarbeiter eine kulante und kundenfreundliche Lösung. Auf diese Lösung warte ich noch heute. In diesen 4 Wochen schweigt sich TOMTOM aus. Der Hauptsitz in Amsterdam antwortet einfach nicht!!!
Wenn das Navi mal im Auto zum Einsatz kam, konnte es mich aber leider auch nicht überzeugen. Mit Marktführerqualitäten hat dies nichts zu tun.
Der Service empfiehlt für ein Navi mit nicht erweiterbaren 2 GB Speicher sogar eine 2,3 GB große Karten zu kaufen. Da die eigentliche Kartengröße vorher nicht erwähnt wird, löst man dies danach mit der Installation von Kartenausschnitten. Die Hauptsache man hat teure Karte verkauft. An einer Ländergrenze packe ich dann ein Laptop aus und installiere einen anderen Ausschnitt. Diese Installation fordert Zeit und läuft wohl auch nicht problemlos. Ergebnis: Fahre ohne Navi weiter!!!

Antworten
Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Tom Tom XL IQ Routes Ed.

Navi mit Hinguckerqualitäten im mittleren Preissegment

TomTom XL IQ RoutesDas bei den Käufern beliebte mittlere Preissegment wird von TomTom um einen neuen Hingucker bereichert. Für April 2009 hat der renommierte Hersteller von Navigationsgeräten das XL IQ Routes angekündigt, mit dem TomTom zum ersten Mal außerhalb der Go-Serie ein Navigationssystem mit der IQ-Routes-Funktion ausstatten wird. Diese Funktion berechnet Routen anhand einer Datenbasis, in der die tatsächlichen Fahrtzeiten der einzelnen Streckenabschnitte nach Maßgabe des Wochentages und der Uhrzeit abgespeichert sind. Die Routenberechnung erfolgt dadurch um einiges genauer und „realistischer“ als ohne IQ-Routes. Außerdem wird das XL IQ Routes einen erweiterten Fahrspurassistenten an Bord haben.

TomTom hat das Navi mit einem 4,3-Zoll-Display auch optisch einer Runderneuerung unterzogen und liefert es zusammen mit der kompakten EasyPort-Halterung aus. Der Stauinformationsdienst TMC kann ebenfalls empfangen werden, und für die Aktualität der Karten sorgt die MapShare-Funktion innerhalb der TomTom-Community, die Kartenänderungen an den Hersteller weiterreicht, der die wiederum über regelmäßige Updates den Autofahrern zugänglich macht.

Abgerundet wird das attraktive Navigationssystem mit Karten von 42 europäischen Ländern. Geplanter Kostenpunkt des XL IQ Routes bei der Verkaufspremiere im April: 199 Euro.

Autor: Wolfgang