Speedphone 51 mit Basis Produktbild
  • Gut 2,2
  • 1 Test
Produktdaten:
Seniorentelefon: Nein
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Telekom Speedphone 51 mit Basis im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,2)

zu Deutsche Telekom Speedphone 51 mit Basis

  • Telekom Speedphone 51 Festnetztelefon (mit Basis schwarz - Schnurlos)

    Klares Desing - ergonomischer Formfaktor und intuitive Tastenanordnung mit Multifunktionstaste Übersichtliches 5 cm ,...

  • Telekom Speedphone 51 mit Basis Schnurlostelefon ebenholz

    Telefon & Navigation > Festnetz > Schnurlose TelefoneAngebot von Euronics Bühler Gärtringen

  • Telekom Telefon Schnurlos »Speedphone 51 mit Basis«, Schwarz-Braun

    Highlights: Klares Design - ergonomischer Formfaktor und intuitive Tastenanordnung mit Multifunktionstaste, ,...

  • T-Mobile Speedphone 51 mit Basis und Anrufbeantworter 40min (Schwarz)
  • Deutsche Telekom Telekom Speedphone 51, Analogtelefon (schnurlos) mit Basis

    Typ Analogtelefon schnurlos Display: 2. 2 Zoll, 220x176 Pixel, 65. 536 Farben Telefonbuch 100 Einträge Anrufliste 20 ,...

  • Deutsche Telekom Telekom Speedphone 51 mit Basis VoIP-Telefon ebenholz mit Basis

    VoIP - Telefon | Anrufbeantworter: nein | Telefonbucheinträge: 50 | Gesprächszeit: 20 Stunden | Anzahl Mobilteile: 1

  • Telekom Speedphone 51 (mit Basis und Anrufbeantworter schwarz -

    Klares Desing - ergonomischer Formfaktor und intuitive Tastenanordnung mit Multifunktionstaste Übersichtliches 5 cm ,...

  • Telekom Speedphone 51 Festnetztelefon (mit Basis schwarz - Schnurlos)

    Klares Desing - ergonomischer Formfaktor und intuitive Tastenanordnung mit Multifunktionstaste Übersichtliches 5 cm ,...

Kundenmeinungen (19) zu Telekom Speedphone 51 mit Basis

3,2 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (42%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
2 (11%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
6 (32%)

3,2 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Telekom 40316104

Erlaubt auch die Verwendung von Bluetooth-Headsets

Stärken

  1. sehr einfache Einrichtung
  2. übersichtliche Menüstruktur
  3. Bluetooth für Anschluss von Headsets

Schwächen

  1. nur mittelmäßige Sprachqualität
  2. geringere Funkreichweite
  3. recht langsame Menüreaktionen

Dank seiner integrierten Bluetooth-Schnittstelle erlaubt das Speedphone 51 der Telekom die Nutzung von Bluetooth-Headsets beim Telefonieren. Das ist bei Smartphones zwar alltäglich, nicht jedoch bei Festnetztelefonen. Entsprechend rangiert das Gerät auch preislich in der Oberklasse und kostet rund 70 Euro. Dank seiner einfachen Einrichtung und der Ausrichtung auch auf ältere Nutzer – inklusive Hörgerätekompatibilität – ist das Speedphone 51 auch ein solides Familientelefon. Es ist aber eher nicht zur Rundumversorgung eines ganzen Hauses geeignet, da die Funkreichweite bestenfalls mittelmäßig ausfällt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telekom Speedphone 51 mit Basis

Typ
Anrufbeantworter fehlt
Mobilteil fehlt
Seniorentelefon fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Schnittstellen
3,5-mm-Klinke fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie fehlt
Hörgerätekompatibel (HAC) vorhanden
Telefonbuchspeicher 100 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 200 h
Gesprächszeit 20 h
Funktionen
Anrufer-Sperrliste fehlt
Babyphone vorhanden
Farbdisplay vorhanden
Nachtmodus fehlt
Notruffunktion fehlt
Outlook-Synchronisation fehlt
Strahlungsarm vorhanden
Video-Telefonie fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 40316104

Weiterführende Informationen zum Thema Deutsche Telekom Speedphone 51 mit Basis können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zu Hause telefonieren

Stiftung Warentest (test) 4/2018 - Schnurlose Telefone mit Standardübertragung klingen befriedigend. Tipp: Alle Telefone im Test lassen sich auch an Basisstationen und Routern anderer Anbieter verwenden. Auch die HD-Übertragung funktioniert anbieterübergreifend. Um das Speedphone der Telekom aber an eine Fritz!Box anzumelden, müssen Sie die erweiterten Dect-Sicherheitsfunktionen im Router deaktivieren, sonst bucht sich das Speedphone nicht in die Fritz!Box ein. …weiterlesen