Sony WH-1000XM2 Test

(Noise Cancelling Kopfhörer)
  • Sehr gut (1,5)
  • 15 Tests
  • 06/2019
345 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Bluetooth
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: NFC, Flugzeugadapter, Mikrofon, Fernbedienung, Stecker vergoldet, Abnehmbares Kabel, Faltbar, Noise-Cancelling
  • Gewicht: 275 g
  • Akkulaufzeit: 30 h
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (15) zu Sony WH-1000XM2

    • c't

    • Ausgabe: 14/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • 9 Produkte im Test
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „... Er filtert ... ein großes Spektrum hoher Frequenzen heraus und selbst Stimmen hört man nur gedämpft. Läuft zusätzlich noch Musik, bekommt man von der Außenwelt kaum noch etwas mit. ... Auf breiteren Köpfen sitzt er nach Stunden noch gut und drückt auch Brillenträger nicht. ...“

    • audiovision

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Tolle Lärmkompensation, schöner Klang, guter Tragekomfort und viele praktische Zusatzfunktionen per App. Sonys WH-1000XM2 gehört auf Reisen unbedingt in jede Tasche.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 1 von 13
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Ton (25%): „gut“ (1,9);
    Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen (25%): „sehr gut“ (1,5);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,3);
    Tragekomfort (15%): „gut“ (2,5);
    Akku und Umwelt (10%): „gut“ (2,1);
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“ (1,0).

    • AUDIO

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: viele Einstellmöglichkeiten per App, gutes adaptives ANC, klasse Bedienung per App.
    Minus: leichtes Rauschen mit ANC.“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Produkt: Platz 1 von 11
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „... Sony bietet eine eigene App ... an, die es ermöglicht, das Noice Cancelling an die Umgebung anzupassen ... Das ANC sucht seinesgleichen, kurz nach der Aktivierung sind so gut wie alle Umgebungsgeräusche verschwunden ... Das Klangbild ist recht ausgewogen, hält sich aber ein wenig zurück. Mancher Träger würden sich sicherlich ein wenig mehr Druck im tieferen Bassbereich und ein wenig mehr Lautstärke wünschen.“

    • connect

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Mit dem neuen High-Resolution-Kopfhörer WH-1000XM2 hat Sony ein echtes Meisterstück vorgelegt. Das Over-Ear-Modell beeindruckt nicht nur mit formidablem Klang ... Auch das Noise-Cancelling-Verfahren ist großes Kino: Wenn man die Sony-App ‚Headphones‘ geladen hat, lässt sich die exzellent funktionierende adaptive Geräuschunterdrückung aktivieren. ...“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 21
    • Mehr Details

    „gut“ (1,80)

    „... Im Test spielte der Bügelkopfhörer mit einer Akkuladung fast 32,5 Stunden Musik. Mit seinem warmen und angenehmen Sound sowie fein aufgelösten Mitten klingt er dabei ähnlich gut wie sein Vorgänger. Allenfalls tiefe Bässe könnten eine Spur kräftiger tönen. ...“

    • video

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „überragend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Innovation“

    „Sein Vorgänger, Sonys Premium Modell MDR-1000X, konnte bereits mit einer effektiven Noise Cancelling- Technik überzeugen. Jetzt kommen eine verbesserte Akku-Leistung und schlaue Features on top. ... Klanglich ist er ganz der ‚Alte‘ und überzeugt mit einer tollen räumlichen Performance, wobei einzelne Effekte klar zu verorten sind. Mitten und Höhen werden präzise und fein wiedergegeben. ...“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Punkten

    „Plus: Fetter Sound; Hervorragendes Noise Cancelling; Jede Menge Features.
    Minus: Lautstärke bei Musikwiedergabe und Telefonieren könnte etwas höher sein.“

    • CHIP Online

    • Erschienen: 12/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (94,1%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: Noise-Cancelling klappt spitzenmäßig; wohliger, ausgeglichener Klang; hervorragender Tragekomfort; Akku hält sehr lange; umfangreich und modern ausgestattet.
    Schwächen: während eines Telefonats können Echos auftreten; der Akku braucht recht lange bis er wieder aufgeladen ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • mobiFlip.de

    • Erschienen: 05/2018
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Punkten

    Stärken: überzeugender Klang mit leichter Bassbetonung; effektive Geräuschunterdrückung; sehr gut verarbeitet; ausdauernder Akku; auch passiv mit Kabel nutzbar; gute Muschelpolster; komfortable Touch-Steuerung; schnelle Bluetooth-Kopplung mit NFC.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • c't

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: bestes Noise Cancelling; toller Klang.
    Minus: suboptimal für schmale Köpfe.“

    • Techtest.org

    • Erschienen: 04/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (91%)

    Stärken: voluminöser, breiter und detaillierter Klang; sehr effektive Geräuschreduzierung; reduziertes und hochwertiges Design; dreh- und klappbare Muscheln; angenehmer Sitz.
    Schwächen: Akku nicht ganz so ausdauernd wie versprochen; große Ohren werden nicht komplett umschlossen; leichtes Rauschen im ANC-Modus.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Smartphone

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Wer auf hervorragenden Sound steht, ist mit dem Sony WH-X1000XM2 hervorragend beraten. ... Das Klangbild präsentiert sich stets druckvoll, egal, ob Sie sanften Blues, motivierenden Hip Hop oder auch lauten Metal hören. Vor allem bei hochwertigen Live-Aufnahmen überzeugt das Sony-Headset ... auf ganzer Linie. ... Das ANC (Active Noice Cancelling) macht Spaß und schluckt tatsächlich die meisten Umgebungsgeräusche. ...“

    • c't

    • Ausgabe: 25/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Wer sich die WH-1000XM2 anhört, ist vom Klang begeistert: Bässe wummern extrem tief und präzise, spielen sich aber – für die meisten Hörer – nie zu weit in den Vordergrund. ... Höhen sind klar und detailliert. Nur Stimmen und Gesang sind nicht ganz so präsent. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony WH-1000XM2

  • Sony WH-1000XM2 Bluetooth High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling,

    Sony WH - 1000XM2 Kabelloser High Res Kopfh"rer, gold

  • Sony »WH1000XM2« Kopfhörer (Hi-Res, Noise-Cancelling, Wireless, Bluetooth,

    Netzwerk - und Verbindungsarten Signalübertragung , Bluetooth NFC, |Bluetooth - Version , 4. 1, | Allgemein Funktionen ,...

  • Sony WH-1000XM2 (Over-Ear, Schwarz)

    (Art # 6494626)

  • Sony MDR-1000XM2 Wireless High-Resolution Over-Ear braun

    digitale Geräuschminimierungstechnologie, personalisierte Geräuschunterdrückung und Luftdruckoptimierung, ,...

  • Sony WH-1000XM2 gold

    Kabellose Kopfhörer Mit Geräuschminimierung Smart Listening & adaptive Geräuschsteuerung Bluetooth und NFC Etui mit ,...

  • Sony Wh-1000xm2 Schwarze Kabellose Rauschunterdrückung Stereo Kopfhörer

    Sony Wh - 1000xm2 Schwarze Kabellose Rauschunterdrückung Stereo Kopfhörer

  • SONY WH-1000xm2 Ohrmuschel Kopfhörer - SCHWARZ - *TOP*

    SONY WH - 1000xm2 Ohrmuschel Kopfhörer - SCHWARZ - * TOP *

  • Sony WH 1000XM2 NC Kopfhörer schwarz wie neu mit Garantie

    Sony WH 1000XM2 NC Kopfhörer schwarz wie neu mit Garantie

  • Schwarz Sony WH-1000XM2 Drahtlose Bluetooth Über-ohr Kopfhörer

    Schwarz Sony WH - 1000XM2 Drahtlose Bluetooth Über - ohr Kopfhörer

  • Sony WH-1000XM2 Bluetooth Kopfhörer Overear (Noise Cancelling)

    Sony WH - 1000XM2 Bluetooth Kopfhörer Overear (Noise Cancelling)

  • Sony WH-1000XM2 Bluetooth High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling,

    Sony WH - 1000XM2 Kabelloser High Res Kopfh"rer, gold

  • Sony WH-1000XM2 Bluetooth High-Resolution Kopfhörer (Noise Cancelling,

    Sony WH - 1000XM2 Kabelloser High Res Kopfh"rer, schwarz

Kundenmeinungen (345) zu Sony WH-1000XM2

345 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
196
4 Sterne
63
3 Sterne
38
2 Sterne
24
1 Stern
24
  • Guter Reisebegleiter mit "Kompromissklang" und überzeugendem ANC

    von sound67
    (Gut)
    • Vorteile: ausgewogener Klang, abwaschbar, angenehm zu tragen, Akku hält sehr lange, überzeugendes Noise Cancelling , für lange, entspannte Hörsessions, Wischgesten funktionieren gut
    • Nachteile: Klang könnte konturierter sein, Plastikbomber-Design, wenig elegant, erzielbare Lautstärke etwas niedrig, nicht für Heavy/Death Metal etc, relativ hohe Latenz
    • Geeignet für: unterwegs, am Computer, Büro
    • Ich bin: häufig unterwegs

    Ich besitze eigentlich schon (zu) viele Kopfhörer - aber nach den vielen positiven Tests zum Sony WH-1000XM2 und insbesondere dessen Noise Cancelling konnte ich dann doch nicht widerstehen - als Ergänzung zu meinem Bowers & Wilkins P7 (BT, aber ohne ANC) und den zahlreichen "kostengünstigen" Modellen, die ich im letzten Jahr getestet hatte (Primus unter diesen, ganz klar: Der Auna Elegance ANC für etwa €60 - Preis/Leistung IMHO unschlagbar!).

    Mein Eindruck beruht jetzt auf den ersten 24 Stunden; ich nehme an, dass KH-üblich noch ein gewisser Einspieleffekt zum Tragen kommen wird.

    Design: Trotz der guten Testergebnisse wolle ich den WH-1000XM2 zunächst nicht bestellen, weil er auf den Produktphotos einfach nur hässlich wirkt. Nicht nur hässlich: Potthässlich! Mit den weit ausgebeulten Ohrmuscheln wirkt er genau so, wie es die flapsige englische Bezeichnung für Kopfhörer sagt: "Cans" - Dosen! Aber form follows bekanntlich function, also bestellt: In natura ist der Eindruck positiver, da die Oberflächen strukturierter sind, als sie auf den Werbephotos herüber kommen. Ein "Designerstück" ist er allerdings nicht und wirkt insgesamt etwas klobig - gottlob ist er nicht so schwer, wie er aussieht

    Verarbeitung: Natürlich mache ich mir angesichts der Probleme mit dem Vorgängermodell etwas Sorgen, da auch hier die Klappmechanik aus Kunststoff ist. Sollten hier Probleme auftauchen, hoffe ich, dass sich Sony genauso kulant verhalten wird wie beim Vormodell. Ansonsten ist alles sehr sauber verarbeitet und wirkt stabil, auch wenn sich - in Verbindung mit dem Design - der Ausdruck "Plastikbomber" geradezu aufdrängt. Für kleine Köpfe ist der WH-1000XM2 eher nichts: Ich habe einen sehr großen Kopf und bei mir drücken die Polster fast gar nicht. Schrumpfköpfe sollten sich anderweitig umschauen. Das Kopfband macht einen formstabilen Eindruck, die Polsterung könnte etwas dicker ausfallen.

    Komfort: Im Vergleich zu der "Schraubstockphilosophie" von Bowers & Wilkins ist der Anpressdruck des Sony auch bei längerer Benutzung gut auszuhalten. Ich empfinde kaum Druck auf den Ohren, von Druckschmerz ganz zu schweigen. Allerdings kriegt man bei den jetzigen Temperaturen relativ schnell warme Ohren! Dabei fallen die Hörmuscheln an sich recht großzügig aus; der WH-1000XM2 ist auch für mehr als mittelgroße Lauscher als Over Ear geeignet (was man von B&W P7 und Auna ANC nur bedingt behaupten kann). Die Polster sind nur "mittelweich", aber immer noch bequemer als die (vor allem am Anfang) sehr steifen Echtledermuscheln des B&W P7. Insgesamt sitzt der Sony sicher auf dem Kopf, für Trainingssessions im Fitnessstudio würde ich ihn jedoch nicht benutzen.

    Klang: Sony ist nun mal ein Großserienhersteller, der sein Geld nicht mit Marge macht, sondern mit Stückzahlen. Es überrascht mich deshalb nicht, dass der Klang genau so ausfällt wie er ausfällt: Massentauglich. Homogen, ausgeglichen, die Extreme scheuend - manchmal mit Weichzeichnung bis über die Schmerzgrenze hinaus. Alles wirkt rund, "abgeschliffen". Das ist nicht so negativ gemeint, wie es vielleicht klingt: Der WH-1000XM2 ist ein Kopfhörer für langen, ununterbrochenen Musikgenuss. Der P7 hat im Vergleich wesentlich mehr Kanten, Konturen - aber nach 2 Stunden Hören spätestens ist dann auch mal gut. Der Sony würde mich den ganz Tag über nicht "nerven".

    Insgesamt ist der Klangeindruck für einen geschlossenen KH durchaus transparent, v.a. in der Tiefenstaffelung - weniger in der Breite der Bühne. Vor allem mittlere und hohe Stimmen sowie Einzelinstrumente treten gut hervor, das Klangbild wirkt 3-dimensional.. Auch hier: Die Stimmenpräsenz ist sehr gut, aber nicht hervorragend - denn es soll nichts hervorragen! Die Bässe treten bei entsprechender Mischung gut nach vorn, aber nicht mit dem letzten Druck - der Tiefbass wird relativ früh abgerollt. Rund und gesund, was mancher Musik aber ein wenig die Kanten nimmt - für Death Metal und anderes Dauerdröhnen ist der WH-1000XM2 definitv nicht geeignet. Für Pop, Country, Jazz, Mainstream Rock - da kommt er gut. Bei Klassik: Zwiespältig! Kammermusik mit deutlichen Konturen wirkt schön kompakt, allerdings kommen bei großer Orchesterbesetzung sowohl in den Streichern (die hier zu Teppichen mutieren können) als auch bei den Bläsern wiederum die Schärfen abhanden. Bei Instrumentalkonzerten kaum ein Problem, da hier der Solist im Mittelpunkt stehen sollte (und beim Sony auch tut) - bei Wagners Ring des Nibelungen wabert es (zu) viel. Sowohl der P7 als auch der viel günstigere Auna schaffen da eine bessere Detailauflösung und klingen lebendiger.

    Alles in allem klanglich aber ein guter Kompromiss. Ob er ausreicht, um den Sony zu behalten, das werde ich erst nach 2-wöchigem Urlaub endgültig entscheiden.

    BT und ANC (Firmware 2.0.1): Sony setzt im Smartphone-Zeitalter auf Wischgesten statt Knöpfchen. Überzeugt das: Im Grunde ja: Nach kurzer Eingewöhnung reagiert er zu etwa 90% präzise auf die Bewegungen/Kontakte, da ist vollkommen in Ordnung. Schwieriger finde ich die sehr detaillierte App in Verbindung mit den beiden einzigen Bedienknöpfen. Ist in der Sony App die "adaptive Geräuschsteuerung" aktiviert, dann muss auch in der "Funkt. d. Taste [NC/AMBIENT] ändern" (Originaltext in der App) die "Umg.geräusch-Strg" (ebenfalls original App-Text) ausgewählt sein, damit man mit den ANC/Ambient Knopf die Geräuschunterdrückung um- oder ausschalten kann - sonst dient sie als Steuerungstaste für den total überflüssigen Google Assistant): Etwas verwirrend.

    Gleich nach Inbetriebnahme wurde die neue Firmware angezeigt und über BT installiert, was weniger als 20 Minuten gedauert hat und ohne Glitch vonstatten ging.

    Die App an sich ist schon gut gemacht, die Einstellungsmöglichkeiten stellen alles Vergleichbare anderer Hersteller in den Schatten. Allerdings klappt zumindest bei einem meiner Smartphones (Huawei P20 Pro) die Verbindung zum KH trotz aktiviertem BT nicht optimal. Mit dem Samsung Galaxy S8 hingegen schon.

    Die Wirkung des ANC konnte ich bisher nur mit künstlichen Geräuschkulissen ausprobieren. Sie ist gut: Brummen etc wird zuverlässig eliminiert, Stimmen deutlich unterdrückt. Übrigens ist auch schon die passive Geräuschunterdrückung nach innen überdurchschnittlich gut. Auswirkungen auf das Klangbild scheint die ANC kaum zu haben - Die "DSEE HX" Einstellung übrigens auch nicht. Bei beiden Smartphones wird der Codec mit "LDAC" erkannt.

    Akkulaufzeit: Konnte ich jetzt noch nicht testen.

    Noch bin ich mit nicht im Klaren, ob ich den KH als Ergänzung zu den anderen behalte. Ob mich das "komromisslerische Klangbild" auf Dauer mehr stört oder entspannt - und ob die Alltagstauglichkeit zufriedenstellend ist. Einstweilen: Gutes Produkt!

  • sehr guter Kopfhörer macht eigentlich Spass bis auf

    von unzufriedenerNutzer
    • Vorteile: ausgewogener Klang, angenehm zu tragen, angenehmer Tragekomfort, angenehme Haptik
    • Geeignet für: zu Hause, unterwegs, Filme und Spiele, hochwertige Musikwiedergabe, Büro
    • Ich bin: häufig unterwegs

    Der Kopfhörer macht einen guten Eindruck Klang ist auch sehr gut
    Noise cancelling ist auch gut bis auf ...
    Sony kann sich offensichtlich nicht vorstellen daß man auch gerade weil man so einen kopfhörer kauft auch einmal leise Musik hören will.
    Gerade wenn man leise musik hören will ist noise cancelling etwas schönes
    aber leider schalte gerade dann das noise cancelling ab.
    Die Lösung von der Sony hotline sieht so aus
    " Etwas lauter stellen " ich finde die Lautstärke muss mir überlassen werden und nicht Sony. Die einzige Lösung die Sony dazu hat ist das man über Kabel dann hört solange der Klinkenstecker einsteckt bleibt das noisecancelling nach dem Einschalten dauerhaft eingeschaltet.
    Nachteil aller Kopfhörer ist das es kaum welche mit tauschbaren Akkus gibt das finde ich eine Frechheit und nur damit zu vergleichen wenn der VW Konzern ein Auto liefern würde bei dem weder Öl- Ablauf noch Auffüllstutzen eingebaut wären. Sinngemäss würde Sony antworten
    " Wenn das Öl alt und schwach ist bekommen Sie zu einem Festpreis ein neues Auto" Wer so mit unserer Umwelt umgeht wie fast alle Hersteller von Unterhaltungselektronik hat eine 6 für die Produkte von Stiftung Warentest ohnehin verdient. IN einem Punkt ist Sony sehr sehr umweltfreundlich die Bedienungsanleitung ist unlesbar auf einem riesigen Papier kurz und schlecht auf ein Minimum ( weniger geht nicht) reduzeirt ABER ansonsten ist der Kopfhörer gut und da alle so Umweltschweine sind kann man nur immer und immer wieder meckern.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt WH-1000XM2

WH-1000XM2

Premiumkopfhörer mit Noise-Cancelling

Stärken

  1. starker, ausgewogener Sound
  2. ausdauernder Akku
  3. effektives Noise-Cancelling
  4. angenehmer Sitz

Schwächen

  1. stellenweises Hintergrundrauschen

Mit dem WH-1000XM2 setzt Sony auf einen starken Akku und eine effektive Geräuschabschirmung, wodurch sich dieser Kopfhörer vor allem an Kunden richtet, die viel und lange unterwegs sind. Per App lassen sich der Sound und die Noise-Cancelling-Funktion konfigurieren, wodurch individuellen Vorlieben nichts im Wege steht. Auch der hohe Tragekomfort und der ausgewogene Klang sprechen für den WH, mit dem Sony ein echtes Premiumprodukt auf den Markt gebracht hat.

WH-1000XM2

Für wen eignet sich das Produkt?

Der auf der IFA 2017 von Sony vorgestellte WH-1000XM2 ist der Nachfolger des beliebten MDR-1000X. Wie sein Vorgänger ist er in der Lage, Geräusche zu unterdrücken – perfekt also für Nutzer, die viel reisen und in lauter Umgebung ihre Musik genießen möchten. Auch wer auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen ist, zählt zur Zielgruppe des Kopfhörers. Seine Spieldauer beträgt bis zu 30 Stunden. Und: Dank der Quick-Charge-Funktion ist er bei Bedarf schnell aufgeladen und einsatzbereit.

Stärken und Schwächen

Neben der Geräuschunterdrückung hat Sony dem Kopfhörer auch eine praktische App spendiert, mit der sich Profile erstellen lassen. So erkennt er zum Beispiel automatisch, ob der Nutzer joggt und das Sportprofil aktiviert werden sollte. Der Clou: In diesem Fall sind Umgebungsgeräusche zumindest leicht hörbar, so dass man problemlos am Straßenverkehr teilnehmen kann. Interessant, wenn auch gewöhnungsbedürftig ist die berührungsempfindliche Steuerung. An den Kopfmuscheln befinden sich nämlich keine Knöpfe, sondern Sensortasten. Fans hochwertiger Klänge wird die integrierte Technologie Sony DSEE HX freuen. Diese soll komprimierte Audiodateien hörbar verbessern. Aber: Gleichzeitig reduziert sie die Akkulaufzeit. Nur wenn sie abgeschaltet ist, sind die von Sony beworbenen 30 Stunden (mit Bluetooth und Rauschunterdrückung) tatsächlich drin.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Komplett aufgeladen ist der Kopfhörer in vier Stunden. Nach zehn Minuten Quick-Charge-Nutzung hält der Akku rund eine Stunde - nicht schlecht. Erhältlich ist er derzeit für rund 379 Euro bei Amazon, damit zählt er ohne Frage zum Premiumsegment. Ähnliche Kopfhörer wie den QuietComfort 35 von Bose gibt es für etwas unter 300 Euro. Ihn kann man alternativ per Kabel an die Soundquelle anschließen.

Datenblatt zu Sony WH-1000XM2

Akkulaufzeit 30 h
Ausstattung Flugzeugadapter, NFC, Noise-Cancelling, Faltbar, Abnehmbares Kabel, Stecker vergoldet, Fernbedienung, Mikrofon
Bauform Geschlossen
Bügelform Kopfbügel
Frequenzbereich 4 Hz - 40 kHz
Geeignet für HiFi
Gewicht 275 g
Nennimpedanz 46 Ohm
Schalldruck 103 dB
Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen