• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 49"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Ja
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KD-49XH8588

Detail-​Upgra­des für die ultra­scharfe Mit­tel­klasse

Stärken
  1. gutes, vernünftig dimensioniertes TRILUMINOS-/4K-/Edge-LED-Display
  2. „4K X-Reality PRO“-Bildverarbeitung, Motionflow XR 1000Hz, u.a. Dolby Vision
  3. SmartTV-Software Android, verknüpfbar mit Google Home, Sprachsteuerungen
  4. Dolby-Atmos-Kompatibilität, Audiosignal via Bluetooth, doppelte TV-Tuner
Schwächen
  1. wohlklingende, aber nicht sehr leistungsfähige Soundausgabe
  2. Nachschub an Software-Aktualisierungen mittelfristig ungewiss

Dieser feine, bei einem familientauglichen Diagonalenmaß von 123 Zentimetern dennoch bezahlbare Ultra-HD-Fernseher Jahrgang 2020 kommt mit TRILUMINOS-Display-Technologie - brillanter Farbenreproduktion wahrnehmbar zuträglich. Typisch Sony eben. Allerdings in Edge-LED-Bauweise, was ausleuchtungstechnisch nicht als optimal gilt. In der Wiedergabe-Praxis dürften sich Ihre Bedenken schnell verflüchtigen, zu verdanken auch der exzellenten Signalverarbeitung. Raffinierte Interpolations-Algorithmen etwa ergeben eine  „glättende“ Bildwiederholfrequenz von 1000 Hz. Die Unterstützung von HDR10 und HLG darf inzwischen als Pflicht gelten, daneben lässt sich das HDR-Effekte szenengenau umsetzende Verfahren Dolby Vision decodieren. Jedoch sind Erweiterungen der mediokren Soundausgabe mit einer Soundbar oder Ähnlichem wohl unumgänglich. Ganz ordentlich performt hingegen die Android-SmartTV-Software, der Sprachsteuerungs-Komfort via Google Home und Amazon Alexa hat an Umfang und Präzision hinzugewonnen.

zu Sony KD-49XH8588

  • Sony KD-49XH8588 Xklusiv 2020 (Schwarz)

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Sony KD-49XH8588

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 49"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 1000 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Atmos
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Energieefizienz (SDR) G
Stromverbrauch SDR (1000 Stunden) 105 kWh
Energieeffizienz (HDR) G
Stromverbrauch HDR (1000 Stunden) 136 kWh
Gewicht 13,7 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weitere Tests und Produktwissen

Jedem sein Bestes

video - Beim großen TV-Thema 2012, den smarten Zusatzoptionen, war Loewe sowieso immer vorn mit dabei. Da wirkt die Innovation der neuen Serie auf den ersten Blick nur wie ein Kosmetikeingriff: Der Rahmen wurde schmaler. Tatsächlich hat sich deutlich mehr unter der schicken Metall- haube des Individual Slim Frame ge- tan, als unsere Tests gezeigt haben. Schon beim ersten Anschließen zeigt sich das völlig überarbeitete Bedienkonzept. …weiterlesen

Früher war alles ... besser?

SFT-Magazin - Wo einst ein 42-Zöller stand, passt heute in aller Regel ein 46-Zoll-Modell mit schmalem Rahmen hin. Gegen die Modelmaße aktueller Fernseher mit einer Bildschirmtiefe von drei bis fünf Zentimeter wirken die Alten mit zehn oder mehr Zentimetern geradezu pummelig. Die Nutzung von Leuchtdioden für die Hintergrundbeleuchtung gab es damals nicht, was die aus heutiger Sicht klobigen Gehäuse und den Stromhunger erklärt. …weiterlesen

Smart fernsehen

PC-WELT - Sie soll auch mit Smartphones und Tablets der Konkurrenzsysteme Android und iOS zusammenarbeiten und den neuen Internet Explorer 10 auf den Fernseher bringen. Google TV in Deutschland Eine Alternative stellen schließlich Android-Internet-TV-Boxen dar. Doch bei manchem Billigmodell für weniger als 100 Euro ruckelt das System derart, dass man nur noch die Idee gut nennen kann, nicht aber ihre Umsetzung. …weiterlesen

Samsung bringt viel Neues

SFT-Magazin - Von Doppelkonturen ist im 3D-Bild nichts zu sehen und auch der Helligkeitsverlust liegt im normalen Rahmen. Auffällig ist lediglich die im Vergleich zu 2D etwas weniger flüssige Bewegtbilddarstellung. Samsung UE55ES8090 Modellreihe ES8090 und kann mit etlichen Neuerungen aufwarten, allen voran den neuen Bedienmethoden (siehe Kasten oben). Ebenfalls ein Novum ist der neuartige Smart-Evolution-Einschub auf der Rückseite, der in den kommenden Jahren ein Hardware-Upgrade ermöglichen soll. …weiterlesen

Smarte Typen

Audio Video Foto Bild - Nun lenken die Hersteller die Aufmerksamkeit auf die Internetfähigkeiten: Philips und Samsung nennen ihre Fernseher mit neu gestalteten Internetmenüs Smart TV. Bei Panasonic heißt das Viera Connect und bei Sony Bravia Internet Video. Wer das ausgeklügelste Konzept bietet, klärt dieser Test. smart-TV Die neuen Fernseher von Philips, Samsung und Sony können beliebige Internetseiten auf ihrem Bildschirm anzeigen. …weiterlesen