KD-49XG7096 Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 49"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony KD-49XG7096 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 09/2019

    „befriedigend“ (2,7)

     Mehr Details

zu Sony KD49XG7096BAEP

  • Sony KD-49XG7096 123 cm (49") LCD-TV mit LED-Technik schwarz / A

    EEK: A TV - GeräteAngebot von Euronics XXL Isartaler

  • Sony KD49XG7096 SmartTV Fernseher 123,2cm 48,
  • Sony KD-49XG7096 49 Zoll Ultra HD LCD-Technologie 2019

    Energieeffizienzklasse A, Displaydiagonale: 49 Zoll (124 cm) | Ultra HD (3. 840 x 2. 160) | LCD - Technologie | Smart - ,...

  • Sony KD-49XG7096BAEP 49" 4K HDR X-Reality Pro, Triluminos, Smart TV

    (Art # 25647) ANr. : 25647 Energieeffizienzklasse A, 123 cm LED - Fernseher, 49 Zoll, Auflösung: 3. 840x2. ,...

  • Sony KD-49XG7096 123 cm (Fernseher,400 Hz)

    Energieeffizienzklasse A, KD49XG7096BAEP

  • Sony KD-49XG7096 - 123 cm (49") Klasse (123,2 cm (48.5") sichtbar) -

    (Art # 5337693)

Kundenmeinungen (3) zu Sony KD-49XG7096

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony KD49XG7096BAEP

Gutes Gerät mit Luft nach oben

Stärken

  1. schönes Bild mit sauberer Bewegtdarstellung
  2. DVB-Triple-Tuner und USB-Aufnahmefunktion
  3. Linux-Betriebssystem mit Netflix, YouTube & Co
  4. drei HDMI-Eingänge, einer davon mit Audio-Rückkanal

Schwächen

  1. Betrachtungswinkel könnte größer sein
  2. ohne HDR10+ und Dolby Vision
  3. Ton nur durchschnittlich
  4. kein Android TV

Die Bildqualität ist laut Stiftung Warentest „gut“ – auch wenn nicht alles stimmt: Abzüge müssen Sie beim Blickwinkel und beim HD-Bild per HDMI mit Standardeinstellungen machen, hier reicht es nur zu einem „befriedigend“. Schön: Mit schnellen Bewegtbildern kommt das Display „sehr gut“ zurecht. Weniger überzeugend – und für uns nicht wirklich überraschend – findet man den Ton, was den Einsatz externer Lösungen nahelegt, die Sie per HDMI-ARC, über den optischen Digitalausgang oder die Kopfhörerbuchse anschließen. An der Ausstattung wiederum haben die Prüfer nichts zu meckern, lassen dabei aber außen vor, dass in Sachen Hochkontrastbild zwar HDR10 und HLG, nicht aber HDR10+ und Dolby Vision unterstützt werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony KD-49XG7096

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 49"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 400 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
MHL-Unterstützung fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 12,5 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema Sony KD49XG7096BAEP können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hauptdarsteller: TV

SFT-Magazin 11/2016 - Einen ähnlichen Vergleich zogen wir in der diesjährigen Juni-Ausgabe. Bis dato war der G6V der beste TV, auf den wir die Fernbedienung richten durften. Brilliert hat der Edel-Flachmann gleich beim ersten Entpacken. Er ist superdünn und mit einer Harman-Kardon-Soundbar an einem gläsernen Standfuß ausgerüstet. Wir konnten uns eines respektvollen Pfeifens nicht erwehren. Uns blieb nichts anderes übrig, als den schmalen Bildschirm prüfend zwischen Daumen und Zeigefinger zu nehmen. …weiterlesen

So klappt der Digital-Umstieg

SAT+KABEL 5-6/2012 - 14V steht für vertikale und 18V für die horizontale Ebene, 22kHz off für das Lowband, 22kHz on für das Highband. Die korrekte Verkabelung muss also sein: Der Fernseher bleibt dunkel, die Signalqualität niedrig Digitale Receiver empfangen entweder ein Bild oder keins. Ein Dazwischen gibt es kaum. Bei Ihrem analogen Empfang waren Sie es gewohnt, dass das Bild bei mangelndem Signal immer schlechter wurde, bis hin zum Totalausfall. Das ist bei digitalem Empfang anders. …weiterlesen

Toshiba ohne Oberklasse

SFT-Magazin 5/2012 - Für einen 3D-Film sollten Sie jedoch den Fernsehraum abdunkeln, in einer hellen Umgebung reicht die Display-Helligkeit nicht aus. Toshiba 40TL933G Mit seinem Standfuß aus stabilem Glas und dem Gehäuserahmen in Alu-Optik versprüht der 40TL933G von Toshiba kühle Eleganz. …weiterlesen

Schicke Bilder, heiße Beats

Audio Video Foto Bild 1/2012 - AUDIO VIDEO FOTO BILD stellt Ihnen die interessantesten Internet-Musikdienste der Fernseher vor. Für Musikvideos sollte ein Internetanschluss ab DSL 6000 mit Pauschaltarif (Flatrate) vorhanden sein. Da die meisten TV-Geräte nur mäßig klingen, läuft der Ton besser über die HiFi- oder Surround-Anlage.Wie’s geht, steht auf Seite 70. SCHLAGER UND PARTYHITS Nuna TV hat das beste deutschsprachige Musikangebot. …weiterlesen

Alles drin, alles dran

Audio Video Foto Bild 5/2011 - Die Konkurrenten liefen da teils etwas ruckelig an oder fabrizierten minimale Doppelkonturen. Keine Niete Größere Unterschiede gab’s in der Klangqualität. Hier bildete das günstige Modell von Toshiba das klare Schlusslicht. Sein recht dumpfer Klang mit zischeligen S-Lauten ist zwar brauchbar, aber kein Vergnügen.Am besten schnitt das Samsung-Gerät im Hörtest ab: Sein klarer Sound ist für einen so flachen Fernseher sogar bemerkenswert rund. …weiterlesen

HDTV-Empfang inklusive

Fernseher 2/2007 - Aufgrund seiner Tunervielfalt kann man, während man ein Programm aufzeichnet, sogar ein weiteres anschauen. Selbstverständlich funktionieren die bei Festplattenrekordern heute üblichen Funktionen wie Timeshift und Timerprogrammierung via EPG auch beim Loewe Spheros. Die Bild-im-Bild-Funktionen klappen mit zwei Tunern, lediglich zwei HDTV-Sender oder zwei verschlüsselte Sender können nicht gleichzeitig gesehen werden. …weiterlesen

Ein Platz für Genießer

video 11/2004 - Zudem zeigte bislang kein anderer Plasma so wenige False-Contour-Ausrutscher. Nachbessern will Pioneer bei der Vollbilddarstellung, denn Video-Material ruckelte deutlich. Nahezu perfekt bearbeitete der De-Interlacer dagegen Spielfilm-Material, nur in extrem schwierigen Szenen brachte Zeilenflimmern das Bild aus der Ruhe – Kino-Fans beschert Pioneer damit ein feines Fest. FUJITSU P 50 XHA 30 ES Noch in video 12/03 stellte Fujitsu die Referenz im Bildtest. …weiterlesen

Bildgewaltig und scharf wie nie

E-MEDIA 18/2013 - Bei Fernsehgeräten sieht die Zukunft hochauflösend aus. Nach Full HD kommt Ultra HD und beeindruckt mit einer viermal so hohen Auflösung. Statt mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten arbeiten die Geräte mit 3.840 x 2.160 Pixel, was für deutlich schärfere Bilder sorgt. Ultra HD wird übrigens oft auch "4K" genannt. In diesem Fall steht 4K für die Zahl 4.000 und meint die horizontale Auflösung von rund 4.000 Bildpunkten. …weiterlesen