KD-43XG7096 Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony KD-43XG7096 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 14 von 14

    Bild (40%): „gut“ (2,3);
    Ton (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (3,1);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,9);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,0).

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

zu Sony KD43XG7096BAEP

  • Sony KD-43XG7096 108 cm (Fernseher,400 Hz)

    Energieeffizienzklasse A, Sony KD - 43XG7096 108 cm (Fernseher, 400 Hz)

  • Sony KD-43XG7096 108 cm (43") LCD-TV mit LED-Technik schwarz / A

    EEK: A LED - & LCD FernseherAngebot von Euronics XXL Einbeck

  • Sony KD43XG7096BAEP LED 4K / UHD Smart TV (Linux) 109 cm (43") HDR10

    Energieeffizienzklasse A, Energieverbrauchskennzeichnung des Sony KD43XG7096BAEP Energieeffizienzklasse (A + + + ,...

Einschätzung unserer Autoren

Sony KD43XG7096BAEP

Über­zeu­gen­des Bild, gute Aus­stat­tung, Klang mäßig

Stärken

  1. schnelle Bewegtbilder, scharfe Auflösung
  2. Smart-TV mit Apps Browser
  3. jeweils drei HDMI- und USB-Anschlüsse
  4. USB-Aufnahmen

Schwächen

  1. schwacher Klang
  2. dynamisches HDR nicht an Bord
  3. kein Timeshift

Mit 2,6 verfehlt der KD-43XG7096 knapp ein „gut“ in der Beurteilung der Stiftung Warentest Online, was aber nicht aufs Konto des Bildes geht. Dieses kann nämlich überzeugen, insbesondere beim Bewegtbild, aber auch in der Wiedergabe von UHD-Inhalten. Außerdem kommt farbstarker Hochkontrast-Content in Form von HDR10 und HLG auf den Schirm. Auf die dynamischen Formate Dolby Vision und HDR10+ müssen Sie indes verzichten. Klang und Handhabung ziehen im Test den Notenschnitt etwas herunter. Das ist insbesondere einer lückenhaften Anleitung, einer mäßigen Bedienung am TV-Gerät und dem schwachen integrierten Soundsystem (20 Watt) geschuldet. Anschlussseitig gibt es dagegen kaum etwas zu kritisieren: Drei HDMI-Anschlüsse und drei USB-Slots stellen eine gute Basis für die TV-Peripherie zur Verfügung. Wollen Sie etwa TV-Inhalte mitschneiden, ist das mit angeschlossener Festplatte problemlos möglich. Schade: Timeshift zum Anhalten und späteren Fortsetzen des TV-Programms fehlt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony KD-43XG7096

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 400 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
  • DTS
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
MHL-Unterstützung fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 10,3 kg
Vesa-Norm 200 x 100

Weiterführende Informationen zum Thema Sony KD43XG7096BAEP können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smart-TVs - Fernseher mit Internet-Ambitionen

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2012) - Das Umwandeln von zweidimensionalen Inhalten in 3D ist nicht vorgesehen. Die zum Betrachten von 3D-Filmen nötigen Brillen sind außerdem nicht im Lieferumfang enthalten, sondern optional erhältlich. Über die Funktion "Aquos Net" kann man auf ausgewählte Internet-Inhalte zugreifen. Schließt man ein Speichermedium an die USB-Schnittstelle des Geräts an, so kann man darauf Fernsehsendungen aufzeichnen. …weiterlesen