• Befriedigend 3,2
  • 1 Test
774 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 18,2 MP
Akku­lauf­zeit (CIPA): 390 Auf­nah­men
Mehr Daten zum Produkt

Sony Cyber-shot DSC-HX90 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

zu Sony CyberShot-DSC-HX-90

  • Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (30x opt. Zoom, 60x Klarbild-Zoom, 7,
  • Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (30x opt. Zoom, 60x Klarbild-Zoom, 7,
  • Sony Cyber-shot DSC-HX90 (DSCHX90B.CE3)
  • Sony DSC-HX90 Digitalkamera schwarz
  • Sony HX90 Cybershot schwarz (DSCHX90B) DSCHX90B.CE3
  • SONY Cyber-shot DSC-HX90 Zeiss NFC Digitalkamera Schwarz, 18.2 Megapixel,
  • SONY Cyber-shot DSC-HX90 Zeiss NFC Digitalkamera Schwarz, 18.2 Megapixel,
  • Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (30x opt. Zoom, 60x Klarbild-Zoom, 7,
  • Sony DSCHX90B Superzoom-Kamera (ZEISS Vario-Sonnar® T Objektiv, 18,2 MP,
  • DSC-HX90 (24-720mm, 18.20Mpx, 1/2,3'')
  • Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (30x opt. Zoom, 60x Klarbild-Zoom, 7,
  • Sony DSC-HX90 Digitalkamera -Mangelware-
  • Sony Cybershot DSC-HX90
  • Sony Cybershot Dsc-hx90 schwarz
  • Sony Cyber-shot DSC-HX90 Zeiss Digitalkamera Schwarz Megapixel WLAN AUSSTELLER

Kundenmeinungen (774) zu Sony Cyber-shot DSC-HX90

4,4 Sterne

774 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
506 (65%)
4 Sterne
139 (18%)
3 Sterne
76 (10%)
2 Sterne
30 (4%)
1 Stern
23 (3%)

4,4 Sterne

759 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

8 Meinungen bei Media Markt lesen

4,8 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Otto.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony CyberShot-DSCHX-90

Hand­li­che und fle­xi­ble Reise-​Zoom-​Kamera

Dass man auch mit einer kleinen Kamera weit entfernte Dinge nah heranholen kann, beweist die Sony Cyber-shot DSC-HX90. Trotz des handlichen Gehäuses kommt die Kompaktkamera mit einem 30-fachen Zoom und einer umfangreichen Ausstattung.

Sony Cyber-shot DSC-HX90Das Kamera-Gehäuse misst 10,2 x 3,6 x 5,8 Zentimeter mit eingefahrenem Objektiv und das Gewicht liegt inklusive Akku bei 218 Gramm. Damit passt die Kamera locker in eine Hemd- oder Jackentasche und lässt sich unterwegs transportieren, ohne im Reisegepäck groß aufzufallen.

Umfangreiche Ausstattung

In der HX90 sitzt ein 1/2,3 Zoll großer Exmor-R-Bildsensor, der eine effektive Auflösung von 18,2 Megapixeln liefert. Damit sind nicht nur hochauflösende Bilder, sondern auch Full-HD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Um die Bildverarbeitung kümmert sich ein Bionz-X-Bildprozessor.

Die Kamera verfügt sowohl über ein 3 Zoll großes LC-Display, das mit 921.000 Pixeln auflöst, als auch über einen elektronischen OLED-Sucher. Dieser ist auf Anhieb nicht zu erkennen, da er im Gehäuse untergebracht ist und vor der Benutzung herausgezogen wird. Ebenso versteckt sich ein ausklappbarer Blitz im Gehäuse. Das Display wiederum lässt sich in verschiedene Positionen neigen und für Selfies auch um 180 Grad umklappen.

30-fach Zoom-ObjektivSony Cyber-shot DSC-HX90

Ein auffälliges Merkmal der HX90 ist das Zoom-Objektiv, das zusammen mit ZEISS entwickelt wurde. Umgerechnet ins Kleinbildformat deckt es einen Brennweitenbereich von 24 bis 720 Millimetern ab. In einem Test von Chip.de zeigte das Objektiv lediglich Schwächen in der vollen Tele-Stellung bei ansonsten guter Bildqualität. Die größtmögliche Blende liegt bei F3,5 im Weitwinkel- und bei F6,4 im Telebereich.

Bedienung und WLAN, GPS in der V-Variante

Bei der Bedienung helfen frei belegbare Tasten und ein rund um das Objektiv verlaufender Einstellungsring. Die Kamera lässt sich aber auch per WLAN mit einem Smartphone oder Tablet verbinden und kann mit diesem dann ferngesteuert werden. Außerdem können über die Datenverbindung Bilder und Videos auf das jeweilige Gerät übertragen werden. Die Verbindung lässt sich mit einem entsprechenden Gerät bequem per NFC aufgebauen.

Die Kamera bietet zahlreiche Motiv-Programme und Automatiken. Denjenigen, die gerne selbst größeren Einfluss auf die Art der Aufnahmen nehmen, stehen aber auch M-, S-, A- und P-Modus zur Sony Cyber-shot DSC-HX90(1)Verfügung.

Die ansonsten baugleiche DSC-HX90V verfügt zusätzlich über ein GPS-Modul, wodurch auch ohne Verbindung zu einem Smartphone Geo-Tags möglich sind.

Fazit

Die HX90 empfiehlt sich als Reisekamera für Nutzer, die mehr von einem Bild erwarten, als das, was ein Smartphone liefert. Der optische Zoom verleiht der Kamera eine hohe Flexibilität, ebenso die kompakten Maße, wodurch die Kamera stets dabei sein kann. Der relativ kleine Sensor liefert allerdings Einschränkungen, wenn es um die Bildqualität, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen, geht. Wer hier mehr erwartet, der sollte sich mal die Modelle aus Sonys RX100-Reihe ansehen. Diese kommen mit deutlich größeren 1-Zoll-Sensoren und lichtstärkeren Objektiven, bieten in der Regel allerdings nur einen 3-fachen optischen Zoom. Für die HX90 werden auf Amazon 430 EUR veranschlagt, für die Variante HX90V mit GPS müssen rund 40 EUR mehr ausgegeben werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Cyber-shot DSC-HX90

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Bildsensor Exmor R CMOS
Blitztyp Aufklappbar
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 18,2 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 80 - 12.800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-720mm
Optischer Zoom 17,1x
Digitaler Zoom 10x
Maximale Blende f/3,5-6,4
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 390 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 10 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 921000px
Klappbares Display vorhanden
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate
  • MP4
  • AVCHD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • MicroSD
  • SDXC-Card
  • MicroSDHC
  • MicroSDXC
  • Memory Stick Duo (MSD)
  • Memory Stick PRO Duo (MSPD)
  • Memory Stick Micro (M2)
  • Memory Stick XC-HG Duo
  • Memory Stick PRO-HG Duo
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 102 mm
Tiefe 35,5 mm
Höhe 58,1 mm
Gewicht 245 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSCHX90B.CE3

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DSCHX90B.CE3 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Cyber-shot DSC-HX90

Stiftung Warentest Online - Die Sony Cyber-shot HX90 ist eine kleine, flache und ausgesprochen leichte Kompaktkamera mit Superzoom, elektronischem Sucher, manuellen Funktionen und Netzwerkfunktion. Sehr kleiner Bildsensor, Normalbrennweite 8 mm, mit 18 Megapixel. In der Bildqualität insgesamt nur mäßig (Bildnote: 4,1). Eindruck im Sehtest: gut (Aufnahmen bei Tageslicht), Bilder bei wenig Licht aber mangelhaft (deshalb abgewertet). …weiterlesen

Filmen mit Digital-Kameras und Smartphones

Audio Video Foto Bild - Dagegen filmen fast alle aktuellen höherwertigen Smartphones in Full-HD-Auflösung. Auch dank elektronischer oder sogar optischer Bildstabilisatoren halten sie mit günstigen Digitalkameras locker mit. Das Beste aber: Das Handy hat man immer dabei und ist so überall spontan aufnahmebereit. Dank Apps* lassen sich die Filmchen sofort auf dem Display bearbeiten, mit coolen Retro-Effekten aufpeppen und via Facebook oder YouTube mit Freunden teilen. …weiterlesen

Zweite Runde

VIDEOAKTIV - Zwei 4K-Fotokameras fehlten bei unserem Testmarathon im vorigen Heft: Sonys RX 100 Mark IV war noch nicht verfügbar, Panasonics LX 100 vorübergehend vergriffen. Hier sind sie nun.Testumfeld:Zwei 4K-Kompaktkameras wurden einem Praxischeck unterzogen und jeweils für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Bedienung sowie Ausstattung und Messwerte. …weiterlesen