• Gut 2,3
  • 6 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony Bravia KDL-40W605B im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 5 von 8

    „Schon der günstige, gut einen Meter große Sony bietet per Internet Zugriff auf eine gute Auswahl von Videotheken, Mediatheken und auf viele Musikdienste – wie üblich in dieser Klasse aber etwas lahm. Dafür ist das Bild ordentlich – und vor allem sieht der Sony mit seinem schmalen Rahmen und schlanken Metallfuß teurer aus, als er ist.“

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 4 von 5

    „... Farben und Kontrast sind ... gut. 3D-Wiedergabe ist nicht möglich. Etwas über dem Durchschnitt liegt der zwar dünne und bassfreie, aber wenig verfärbte und klare Ton. Die schicken Menüs sind etwas verschachtelt und gewöhnungsbedürftig, außerdem reagiert der Fernseher dort recht träge auf Kommandos mit der sonst guten Fernbedienung. Schön ist die App-Auswahl mit tollen Videotheken und Musikdiensten.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 4 von 11

    „Gutes Bild in SD und HD, aber starkes Ruckeln bei schnellen Bewegungen, Optimierung nicht schaltbar. Gut für helle Umgebungen. Lautstärke von Kopfhörern separat regelbar. Lückenhafte Anleitung.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer einen guten neuen Fernseher sucht und bei Heimkino-Abenden auf 3D verzichten kann, sollte den KDL-40W605B unbedingt ins Auge fassen. Der Sony bringt schöne Bilder, hat eine vielseitige Ausstattung an Bord und ist meiner Meinung nach sein Geld wirklich wert.“

  • „befriedigend“ (2,56)

    Platz 4 von 5

    „... Der Sony bringt kaum acht Kilogramm auf die Waage, einschließlich externem Netzteil im Brikett-Format. Das vergrößert leider den ohnehin lästigen Kabelsalat hinterm Fernseher. Davon abgesehen sieht der Sony mit seinem schlichten Rahmen und dem schmalen Fuß richtig schick aus. Die Bildqualität ist ordentlich. Kanten und Bewegungen zeigt er nicht ganz so sauber wie die teureren Modelle ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY KD-65A85 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Android TV)

Einschätzung unserer Autoren

Bravia KDL-40W605B

Full HD und Motion­flow XR 200 Hertz

Auf 40 Zoll in der Diagonale, umgerechnet 102 Zentimeter, verteilen sich beim KDL-40W605B ganze 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD), demnach geht bei der Blu-ray-Wiedergabe kein Detail verloren. Wichtig ist auch die Bewegtwiedergabe, hier wirbt Sony mit Motionflow XR 200 Hertz.

Bildqualität und Gehäusetiefe

Die native Bildwiederholrate liegt bei 50 Hertz. Das reicht im TV-Alltag und kombiniert mit Motionflow XR 200 Hertz auch bei Sportübertragungen und Actionfilmen für eine ordentliche Bewegtdarstellung. Bestätigt wird diese Einschätzung von der Zeitschrift „Heimkino“ (Heft 7/8 2014), hier kassiert das Modell für die Anzeige bewegter Bilder die Note 1,6 (getestet mit HDMI-Quellen). Besonders angetan zeigt man sich von der Farbwiedergabe (1,0) und und vom Kontrastumfang (1,1) des 40-Zöllers. Weil LEDs die Bilder zum Leuchten bringen, ist der Fernseher außerdem sparsam (Energieeffizienzklasse A+), wenn auch mit 8,9 Zentimetern (4,9 Zentimeter an der flachsten Stelle) nicht sonderlich schlank. Inklusive Tischfuß beansprucht das Gerät eine mindestens 16,2 Zentimeter tiefe Stellfläche. Anschlussseitig führen die Japaner vier HDMI-Buchsen, die üblichen analogen Eingänge, einen optischen Digitalausgang und einen Kopfhörerausgang sowie zwei USB-Buchsen und einen Ethernet-Port ins Feld. Obendrein hat das Gerät ein WLAN-Modul an Bord.

Netzwerkfunktionen und TV-Empfang

Per LAN oder WLAN können DLNA-Inhalte gestreamt und diverse Online-Angebote genutzt werden, darunter Apps für die hauseigenen Dienste Video- und Music-Unlimited. Der HbbTV-Standard wird ebenfalls unterstützt, demnach gelangt man mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung zu den Mediatheken und weiterführenden Informationen der TV-Sender. Darüber hinaus steht ein Webbrowser zum freien Surfen bereit, allerdings ohne Flash-Unterstützung. Der Griff zum USB-Speicher lohnt, wenn man Multimedia-Dateien direkt abspielen und Fernsehsendungen aufnehmen beziehungsweise zeitversetzt anschauen will (Timeshift). Digitale Signale empfängt der 40-Zöller via Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Für den guten Ton bürgen eingebaute Lautsprecher, die mit einer Ausgangsleistung von 2 x 8 Watt belastet werden. Wer sich damit nicht begnügen will, nutzt je nach Equipment den Kopfhörerausgang, den optischen Digitalausgang oder den Audio-Rückkanal (ARC) des zweiten HDMI-Eingangs und schickt das Tonsignal zum HiFi-System.

Für knapp 500 EUR, so viel kostet der 40W605B bei amazon, bekommt man sehr gute, wenn auch keine perfekten Bilder. Filmfans, die empfindlich auf Ruckler bei der Bewegtdarstellung reagieren, werden in den höheren Serien mit Motionflow XR 400 Hertz eher fündig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-40W605B

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
LCD vorhanden
Pixel 1920 x 1080
Pixeldichte 55 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Ton
Ausgangsleistung 16 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
USB 3.0 fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 7,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL-40W605B können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Neuen sind da

Computer Bild - Wichtig: Je nach TV-Hersteller sind unterschiedliche Apps* verfügbar. Die Amazon-Videothek zum Beispiel lief zum Testzeitpunkt nur auf den Modellen von Samsung, bei den Fernsehern von Sony war sie angekündigt. Filme aus der Videothek Maxdome, dem Gratis-Portal You-Tube und den kostenlosen Mediatheken der TV-Sender bringen dagegen alle Modelle im Test auf den Schirm. Knackige Bilder Denkbar klein waren die Unterschiede bei der Bildqualität. Grobe Ausrutscher leistete sich keiner der Hersteller. …weiterlesen

Sony KDL-40W605B

Stiftung Warentest Online - Getestet wurde ein Fernseher, der die Endnote „gut“ erhielt. Für die Bewertung zog man die Kriterien Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften heran. …weiterlesen