• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
A3: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sharp MX-2610N im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    Sharps Farblaser-Multifunktionsgerät MX-2610N bietet einen intuitiv bedienbaren berührungsempfindlichen Bildschirm, welcher merklich die Produktivität verbessern kann. Durch die einfache Bedienung werden Fehler gemieden, was sowohl Geld als auch Zeit sparen kann. Druckgeschwindigkeit, Qualität der Ausdrucke und die Sicherheitsfunktionen sind ebenfalls lobenswert. Interessenten können das Gerät zudem individuell um Papier-Endverarbeitungsmöglichkeiten ergänzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharp MX-2610N

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Maximale Papierstärke 256 g/m²
Format
A3 vorhanden
Medienformate
  • A3
  • A4
  • A5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel

Weitere Tests & Produktwissen

Die, die sich anpassen

FACTS - Das spart Zeit, Geld und Nerven. Theoretisch hört sich das alles toll an, mag man denken. Doch wie lässt sich das alles direkt am System durchführen, ohne den Überblick zu verlieren? Hier hatte Sharp eine sensationelle Idee und verbaute ein Display, das es nach Meinung der Redaktion in sich hat: Über einen 25,6 Zentimeter großen Touchscreen kann der Anwender das System durch Streichen und Tippen interaktiv bedienen. Die Handhabung ist, wie auch der FACTS-Test belegt, sehr einfach. …weiterlesen

Drucken vom Mobilgerät

PC-WELT - Dort bleibt er so lange liegen, bis der Rechner angeschaltet wird, an dem der Drucker hängt, der in Google Cloud Print als Standarddrucker festgelegt ist. Sobald der Rechner eine Internetverbindung hat, werden die gelagerten Aufträge abgearbeitet. Positiv: Der Service ist unabhängig vom einzelnen Druckerhersteller. Insofern stimmt der Mobilitätsgedanke. Negativ: Ein Direktdruck gelingt mit dem Dienst nicht. Er macht immer den Umweg über die Cloud. Das kann schon mal länger dauern. …weiterlesen

Hightech trifft Farbe

FACTS - Die neuen TASKalfa-Systeme von Kyocera sehen in Bezug auf ihr Design recht ungewöhnlich aus und heben sich so schon einmal vom Wettbewerb ab. Ob die Leistungen der beiden Farbprofis TASKalfa 6550ci und 7550ci ebenfalls ungewöhnlich sind, überprüfte die Redaktion mit dem FACTS-Test.Testumfeld:Es wurden zwei Drucker getestet. Die Geräte erhielten jeweils die Note „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Produktivität Druck, Produktivität Kopie, Qualität, Funktionalität und Bedienung. …weiterlesen

Meisterlich

FACTS - Toshiba stellte im Juni neue Farbsysteme vor: Die Modelle der e-STUDIO3540c/4540c-Serie haben sich in Sachen Geschwindigkeit und Qualität im Vergleich zu den Vorgängersystemen noch einmal steigern können. FACTS hatte den e-STUDIO3540c/4540c zum Verkaufsstart im Test.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Drucker. Bewertungskriterien waren Bedienung/Handhabung, Produktivität Druck, Produktivität Kopieren, Qualität Druck und Qualität Kopie. …weiterlesen