Sharp Aquos C10 Test

(Smartphone mit Schnellladefunktion)
Gut
1,8
1 Test
08/2018
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5,5"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
  • Auflösung Frontkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Sharp Aquos C10

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2018
    Mehr Details

    „gut“ (84%)

    Plus: Bildschirm mit hoher Helligkeit; gut aufgelöste Fotos; gute Ausdauer; recht reines Betriebssystem; schnelle Leistung und flottes WLAN.
    Minus: Telefonqualität überzeugt nicht so ganz; keine Kopfhörerbuchse; eingeschränkte LTE-Bänder; bei Dauerlast wird die Leistung gedrosselt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sharp Aquos C10

  • SHARP AQUOS C10 64 GB Schwarz Dual SIM

    In Japan im Android Bereich führend – jetzt kommt SHARP mit Smartphones nach Europa. Das SHARP C10 kommt mit 12 ,...

  • Sharp AQUOS C10 Smartphone (13,97 cm/5,5 Zoll, 64 GB Speicherplatz,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 13, 97 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 5, 5 ", ,...

  • Sharp Aquos C10 Schwarz [13,97cm (5,5") FHD+ Display, Android 8.0, Octa-Core,

    System: Android 8. 0 (Oreo) Display: 13, 97 cm (5, 5") FHD + , 2040x1080 PixelProzessor: Octa - Core 2. ,...

  • Sharp Aquos C10

    Display: 5, 5 Zoll | Auflösung: 2040 x 1080 px | Rück - u. Frontkamera: 12 u. 8 u. 8 MP | Arbeitsspeicher: ,...

  • Sharp Aquos C10 Dual SIM Smartphone (12 MP Hauptkamera, 13,

    - Farbe: schwarz - 2, 2 GHz Qualcomm Snapdragon 630 Octa - Core - Prozessor - 12, 0 Megapixel Hauptkamera - 13, ,...

  • Sharp C10 (5.50", 64GB, Dual SIM, 12MP, Black)

    C10 (5. 50", 64GB, Dual SIM, 12MP, Black)

Kundenmeinungen (2) zu Sharp Aquos C10

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Aquos C10

Die Kamera kann überraschen

Stärken

  1. vergleichsweise viel Bildschirmfläche
  2. gute Speicherausstattung
  3. erfreulich gute Kameras
  4. nahezu unverändertes Android

Schwächen

  1. glänzende Rückseite wirkt wenig hochwertig
  2. Speicherkarte leider nicht als interner Speicher formatierbar
  3. etwas dünne Sprachübertragung
  4. wird unter Last nach einiger Zeit langsamer

Für ein einfacheres Mittelklasse-Smartphone ist das C10 erfreulich gut ausgestattet, insbesondere beim Speicher. Interessant ist das Handy für Fotofreunde: Die Hauptkamera macht zwar kontrastbetonte, dunklere Fotos, die aber stets sehr scharf und farbgenau wirken – sogar in schlechten Lichtbedingungen. Die sehen auf dem hellen und ebenfalls sehr scharfen Display entsprechend gut aus. Das Sharp Aquos C10 dabei nutzt ein eher ungewohntes, breiteres Bildformat, wodurch auch das Handy als solches breiter aber auch kürzer ausfällt als die Mitbewerber. Dadurch hebt es sich von der Konkurrenz ab und ist für Menschen mit sehr großen Händen besser zu greifen, wirkt indes aber etwas plumper. Sporttreibende werden das genaue GPS zu schätzen wissen.

Datenblatt zu Sharp Aquos C10

3,5 mm Klinke fehlt
Akkukapazität 2700 mAh
Arbeitsspeicher 4 GB
Auflösung Frontkamera 8 MP
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Ausgeliefert mit Version Android 8
Austauschbarer Akku fehlt
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Blende Frontkamera 2
Blende Hauptkamera 1,8
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
Breite 72 mm
Displayauflösung (px) 2040 x 1080
Displaygröße 5,5"
Displayschutz Gorilla Glass
Dual-Kamera vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Front Dual-Kamera fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Gewicht 140 g
GPS vorhanden
GPS-Standards Galileo, GPS, GLONASS
HSPA vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
Höhe 141,8 mm
Interner Speicher 64 GB
Kabelloses Laden fehlt
Kamera vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
LTE vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
MP3-Player vorhanden
NFC vorhanden
Pixeldichte des Displays 420 ppi
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Radio vorhanden
Schnellladen vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Technologie IPS
Tiefe 7,9 mm
Wasserdicht fehlt
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: A3PBGY02ZB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Unbeugsamen OFF ROAD 10/2012 - Das Eluga ist das erste Pa- nasonic-Handy auf dem europäischen Markt seit dem Jahr 2005. Die letzten sieben Jahre konzentrierte man sich ausschließlich auf den japanischen Markt. Mit nur 8 mm Tiefe ist das Panasonic das filigranste Gerät im Vergleich. Es schlägt mit seinen kompakten Maßen sogar Konkurrenten wie Apples iPhone. Optisch hält man einen absoluten Leckerbissen in Händen, muss allerdings bei der Robustheit Abstriche machen. …weiterlesen


Smartphone - Schnäppchen SFT-Magazin 8/2016 - Alles in allem ein sehr gutes Gerät zu einem - mittlerweile - ex trem günstigen Preis. LGs Flaggschiff aus 2014 sticht noch immer die meisten Konkurrenten auf diesen vier Seiten aus. Einzig das Sony Xperia Z2 kann da gleichziehen. Der Bildschirm protzt mit einer knackscharfen WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 - hier bieten die meisten Hersteller nur Full HD. Android 6.0 wird ebenfalls unterstützt. Die Kamera ist zwar noch immer gut, gehört aber nicht mehr zur Spitzenklasse. …weiterlesen