Samsung UE55LS003 im Test

(Fernseher mit Sprachsteuerung)
  • Gut 1,7
  • 11 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (11) zu Samsung UE55LS003

    • CHIP

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 11/2018
    • 10 Produkte im Test

    „gut“ (1,7)

    Stärken: einfache Bedienung; hervorragende Smart-TV-Funktionen; umfassende Ausstattung.
    Schwächen: Bild- und Tonqualität könnten etwas besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • 24 Produkte im Test
    • Seiten: 11

    „gut“ (1,90)

    Bild- und Tonqualität (52%): „Natürliches Bild, Ton okay.“ (2,1);
    Anschlüsse (6%): „Kein Kopfhörer-Ausgang.“ (1,9);
    Zusatzfunktionen (12%): „Viele Apps, Aufnahmefunktion.“ (1,8);
    Bedienung (22%): „Menü und Fernbedienung gut.“ (2,2);
    Stromverbrauch und Geräusch (8%): „In Ordnung.“ (1,9).  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 11

    „gut“ (1,90)

    „Der Fernseher im Bilderrahmen- Stil hat das Zeug zum Design-Klassiker. Die Bildqualität ist richtig gut – nicht so brillant wie beim MU8009, aber in Bewegungen schärfer als ein MU6409. Toll sind natürlich die Bilder-Modi statt Stand-by – an der Wand hängt dann gerahmte Kunst anstelle eines schwarzen Lochs.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Seiten: 4

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: sehr gutes Bild, guter Ton; externe Anschlussbox, sehr gute Aufstelllösungen; Kunstmodus.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2-3/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Seiten: 5

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „The Frame 55 von Samsung sprengt auf eleganteste Art den Rahmen dessen, was bei TV-Geräten üblich ist ... Die Bilderrahmenfunktion bietet einen authentischen Look für Kunstwerke, und auch im TV-Betrieb gibt sich der Smart-TV in Sachen Bild- und Tonqualität keine Blöße. Wer allerdings besonderen Wert auf maximale HDR-Performance legt, sollte sich bei Samsung eher für einen ‚QLED-TV‘ entscheiden.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 5

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Innovation“,„Design-Award“

    „... The Frame könnte bald Vorbild sein ... um Fernseher als Kunstobjekt oder elegantes Designmöbelstück in die Wohnlandschaft zu integrieren. Drin steckt immerhin ein beachtlich guter, voll funktionsfähiger Fernseher. Warum also künftig nicht auch andere TV-Modelle modular mit Wechselrahmen, Standfüßen oder weiteren Designelementen ausstatten? Die Rahmenbedingungen dafür hat Samsung eindrucksvoll geschaffen.“  Mehr Details

    • CHIP

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018

    „sehr gut“ (1,4)

    Stärken: innovatives Konzept; tolle Bildwiedergabe; passabler Sound; umfangreiche Features; einfache Handhabung.
    Schwächen: vergleichsweise hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 06/2018

    „sehr gut“ (90,4%)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Pro: gute Bild- und Tonqualität; pralle Ausstattung; komfortable Bedienung; abstandslose Wandmontage; zeigt im Standby eines von 100 kostenlosen Gemälden.
    Contra: begrenzter Blickwinkel; Rahmen-Verkleidung kostet extra; teuer.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 11/2017

    „überragend“

     Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,90)

    „Klar, fürs gleiche Geld gibt’s Fernseher mit noch besserem Bild, von Samsung etwa den Q7. ... Wer von einem alten Fernseher umsteigt, wird in jedem Fall begeistert sein angesichts der Schärfe, der natürlichen Farben und des Bedienkomforts. Und in den vielen Stunden am Tag, in denen gerade kein Fernsehen oder Film läuft, sieht The Frame um Welten besser als andere Fernseher aus.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,90)

    Bild- und Tonqualität (52%): „Gutes Bild mit sehr natürlichen Farben, Ton noch okay.“ (2,1);
    Anschlüsse (6%): „Kein Kopfhöreranschluss, keine analogen Videoeingänge.“ (1,9);
    Zusatzfunktionen (12%): „Gute App-Auswahl und USB-Aufnahmefunktion.“ (1,8);
    Bedienung (22%): „Nach etwas Übung sehr unkompliziert.“ (2,2);
    Stromverbrauch und Betriebsgeräusch (8%): „Gering.“ (1,9).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 9/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Samsung UE55LS003

  • Samsung UE55LS003AUXZG mit Kunst-Modus 4K Ultra HD TV (The Frame, 55"",
  • Samsung UE55LS03 55 Zoll Ultra HD LCD-Technologie 2018

    Displaydiagonale: 55 Zoll (138 cm) | Ultra HD (3. 840 x 2. 160 Pixel) | LCD - Technologie | Smart - TV - ,...

  • Samsung UE55LS003 55 Zoll Ultra HD LCD-Technologie 2017

    Energieeffizienzklasse A, Displaydiagonale: 55 Zoll (138 cm) | Ultra HD (3. 840 x 2. 160 Pixel) | LCD - ,...

  • Samsung UE55LS003 55" Frame

    (Art # 22383) ANr. : 22383 Frame TV, Art Mode (Samsung Collection mit 100 vorinstallierten Kunstwerken) , ,...

  • Samsung LED TV UE55LS003" "138 cm (55""), Smart TV

    EEK: A

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Samsung UE55LS003AUXZG

Samsung The Frame 55“

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Samsung UE55LS003 „The Frame“ gibt der SmartTV-Marktführer konsequent die von ihm gewohnte, etwas biedere Designsprache auf. Und verblüfft Ästheten mit Minimalismus der ganz hohen Schule. Auf der technisch-konzeptionellen Seite hat man ebenfalls Feinschmecker im Visier: Der Ultra-HD-Apparat mit HDR10- sowie HLG-Kompatibilität und einem Diagonalen-Maß von 138 Zentimetern darf mehr als ein Fernseher sein. Im Nebenjob schlüpft das Display in die Rolle eines digitalen Bilderrahmens, statt einfach eine schwarze Fläche zu zeigen. Als Motive können im „Art Mode“ neben Aufnahmen von Weltklasse-Kunst auch eigene, persönliche Bilder wiedergegeben werden. Damit das doppelte Spiel nicht zu viel Energie kostet, sorgen Automatiken wie ein Bewegungssensor doch noch für Ruhe auf dem Schirm - bei Abwesenheit möglicher Betrachter.

Stärken und Schwächen

Beinahe wie ein gewöhnlicher Fernseher holt das Wunder-Ding konventionelle TV-Programme via Kabel, Satellit oder Antenne rein, inklusive DVB-T2 HD. Jedoch befindet sich der Triple-Tuner gemeinsam mit den wesentlichen Schnittstellen in einem separaten Kästchen: In der One Connect Box, die über lediglich eine Signal-Zuleitung angeschlossen wird. An Content normaler Qualität müssen zum Aufhübschen Bildverarbeitungs-Verfahren der neuesten Generation ran. Unter anderem für die skalierende Anpassung an die Ultra-HD-Auflösung des Panels - welches zudem mit einer nativen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, der „Active Crystal Color“-Technologie und 10-Bit-Farbtiefe beeindruckt. Dessen Fähigkeiten lassen sich mit echten 4K-Inhalten und HDR-Code am radikalsten ausschöpfen. Abrufbar beispielsweise mit den Netflix- und Amazon-Prime-Apps des hier stabil agierenden SmartTV-Betriebssystems Tizen. Die Einbindung von Mobilgeräten per WLAN klappt, USB-Recording und TimeShift sind erlaubt. Wer auf externe Audio-Komponenten verzichtet, kriegt mit dem internen 2.2-Sound-System und einer Gesamt-Ausgangsleistung von 40 Watt RMS bereits ein bisschen Raumklang hin. Ein Standard-Standfuß wird mitgeliefert. Ebenso dabei ist eine spezielle „No Gap“-Halterung, die eine wandnahe Montage ähnlich einem aufgehängten Bild ermöglichen soll. Optional sind ein Standfuß mit Staffelei-Anmutung und verschiedenartig gestaltete Rahmenabdeckungen erhältlich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon will für das Produkt rund 2300 Euro einnehmen. Keineswegs überzogen. Selbst wer den Kunst-Modus nicht nutzen möchte schätzt vielleicht die mutige, im Detail betörende Formgebung so sehr, dass ein relativ hoher Kurs akzeptabel erscheint. Allerdings sollte die Verlässlichkeit des Betriebssystems im Auge behalten werden. Als würdiger Konkurrent könnte der Loewe bild 4.55 gelten, ein aktuelles und reelles OLED-Modell für um die 2700 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung UE55LS003

Audio-System DTS / Dolby Digital Plus
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
Plasma fehlt
Pixel 3840 x 2160
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Weitere Schnittstellen Digitaler Audio-Ausgang (optisch)
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2100 Hz
Ton
Ausgangsleistung 40 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Tizen
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung fehlt
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
USB 3.0 fehlt
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 19,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung The Frame 55“ können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen