Samsung ML-5010ND 2 Tests

Sehr gut (1,0)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Laser­dru­cker
  • Farb­druck S/W-​Dru­cker
  • Auto­ma­ti­scher Duplex­druck Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung ML-5010ND im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Der ML-5010ND ist mit 48 Seiten pro Minute um fünf Seiten schneller, besitzt mit 256 MByte doppelt so viel Speicher, und sein Papiervorrat kann von 520 auf bis zu stolze 2700 Blatt ausgebaut werden. Außerdem stehen hier optionale Mailboxen und Finisher zur Verfügung.“

    • Erschienen: 05.09.2011 | Ausgabe: Special 2012 Steuern und Finanzen (9/2011)
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    3 Produkte im Test

    „Vorbildlich sind ... die Öko-Eigenschaften. Mit der Möglichkeit, doppelseitig zu drucken, einem automatischen Tonersparmodus und das Auslassen leerer Seiten, lassen sich Ressourcen und somit bares Geld sparen. Ganz besonders gefallen hat der Ergebnissimulator, der genau anzeigt, mit welchen Einstellungen CO2, Energie und Papier gespart werden. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung ML-5010ND

zu Samsung ML5010ND

  • SAMSUNG ML-5010ND Mono Laser 48ppm Net Duplex 600M
  • Samsung ML-5010ND Laserdrucker S/W A4 + ohne Toner/Bildtrommel +
  • Samsung ML-5010ND + unter 17.000 Seiten +

Kundenmeinungen (4) zu Samsung ML-5010ND

4,6 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
2 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Betriebs­kos­ten von unter 1 Cent pro A4-​Seite mög­lich

Wie das Internet-Fachportal Druckerchannel.de in einer ersten Hochrechung ermittelt hat, lassen sich mit dem ML-5010ND Betriebskosten in Höhe von unter 1 Cent pro A4-Seite erzielen – vorausgesetzt, der Benutzer setzt den XL-Toner für 20.000-Seiten ein. Dies empfiehlt sich allerdings von selbst bei hohen Druckaufkommen, für die der von Samsung stammende S/W-Laser auch hauptsächlich konzipiert ist.

Effizienz und Optimierung sind Parameter, die die tägliche Büroarbeit bestimmen, und die sich auch Samsung bei der Entwicklung des neuen S/W-Lasers auf die Fahne geschrieben hat. Niedrige Seitenpreise sind dabei das A und O und machen sich natürlich vor allem bei Vieldruckern bemerkbar. Der Samsung ist auf ein durchschnittliches Druckaufkommen von rund 5.000 Seiten konzipiert – eine Dimension, in der ein oder zwei Cent mehr pro Seiten unterm Strich am Monatsende erkleckliche Summen ergeben., vor allem natürlich bei Vieldruckern. Noch günstiger als der Neuzugang sind laut Druckerchannel momentan nur der Kyocera-Mita FS-202DN sowie der Samsung ML-5510ND, die Differenz zum 5010er-Modell beträgt dabei aber nur 0,2 Cent, wohingegen sie zu einem Laserdrucker für Heimanwender mehrere Cent ausmachen kann.

Darüber hinaus ist der Samsung auch sehr flott unterwegs. Die von Samsung angekündigte Druckgeschwindigkeit liegt bei 48 Seiten in der Minute, im Duplexdruck sollen es immerhin noch 31 Seiten/Minute sein. Wie für einen Arbeitsgruppen-Drucker üblich, kann das Gerät ferner in ein Netzwerk eingegliedert werden (allerdings nicht kabellos), versteht sich auf die gängigen Druckersprachen und ist ab Werk mit einem guten Papiermanagement ausgestattet: 500 Blatt plus 100 Seiten über die Mehrzweckzufuhr, auf der Ausgabeseite stehen dem ebenfalls 500 Blatt gegenüber. Außerdem erlaubt der Laser den PC-unabhängigen Druck von einem USB-Speichermedium und ist, wie Tests anderer Samsung-Laser schon bestätigt haben – ziemlich leise. Speicher und Papiermanagement lassen sich selbstverständlich den jeweiligen Anforderungen anpassen und aufrüsten. Eine Auflösung von 1.200 x 1.200 Pixeln stellt schließlich sogar exzellente S/W-Text- sowie auch Grafikdrucke in Aussicht.

Solide und funktional für den Büroeinsatz ausgestattet, dazu noch extrem niedrige Druckkosten: Es fällt schwer, an dem neuen Samsung-Drucker einen Pferdefuß auszumachen, der einen Kauf weniger ratsam erscheinen ließe – zumal der S/W-Laser mit Anschaffungskosten von derzeit rund 700 Euro (Amazon) für die Grundausstattung auch noch attraktiv ausgepreist ist.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Samsung ML-5010ND

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Schnittstellen
LAN vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 2700 Blätter
Ausgabekapazität 500 Blätter
Maximale Papierstärke 220 g/m²
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ML-5010ND

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung ML5010-ND können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf