• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 2400 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

M C250FW

Moderne Aus­stat­tung und hohe Effi­zi­enz fürs Büro

Stärken

  1. doppelseitiges Scannen und Kopieren mit Einzug
  2. NFC und WiFi Direct für den Druck vom Mobilgerät
  3. komfortabler Touchscreen
  4. gute Druckqualität

Schwächen

  1. hoher Stromverbrauch
  2. vergleichsweise groß

Der Ricoh M C250FW bedient kleine bis mittlere Arbeitsgruppen mit seinem großen Funktionsumfang. Gerade Scans und Kopien lassen sich mit dem massiven Farblaserdrucker sehr bequem erledigen. Denn der automatische Vorlageneinzug kann sogar beidseitig Scans und Kopien anfertigen. Die Bedienung erfolgt direkt am Gerät mit Hilfe eines großen Touchscreens. Auch vom Handy kann problemlos gedruckt werden. Die Standardprotokolle von Android und iOS werden unterstützt und die Verbindung erfolgt wahlweise per WiFi Direct oder per Nahfeldfunkstandard NFC. In der Kerndisziplin des Druckens zeigt sich der Ricoh unauffällig und solide. Tempo und Qualität entsprechen dem erwartbaren Niveau in der Preisklasse. Das Papierfach fässt ab Werk 250 Blatt A4-Papier, lässt sich aber mit einer weiteren Kassette erweitern.

zu Ricoh M C250FW

  • Ricoh 408329 MC250FW 4in1 Farblaserdrucker A4, WLAN, LAN, Farbe

    Ricoh 408329 MC250FW 4in1 Farblaserdrucker A4, WLAN, LAN, Farbe

  • Ricoh 408329 MC250FW 4in1 Farblaserdrucker A4, WLAN, LAN, Farbe

    Ricoh 408329 MC250FW 4in1 Farblaserdrucker A4, WLAN, LAN, Farbe

  • EET Group Ricoh M C250FW - Multifunktionsdrucker - Farbe - Laser -

    Ricoh M C250FW - Multifunktionsdrucker - Farbe - Laser - Legal (216 x 356 mm)

  • RICOH M C250FW Farblaser-Multifunktionsgerät

    RICOH M C250FW Farblaser - Multifunktionsgerät

  • Ricoh M C250FW - Multifunktionsdrucker - Farbe - Laser -

    (Art # 5993401)

  • Ricoh M C250FW - Multifunktionsdrucker - Farbe - Laser -
  • Ricoh M C250FW A4-Multifunktionssyteme
  • Ricoh M C250FW A4-Multifunktionssyteme
  • Ricoh M C250FW Multifunktionsdrucker Farbe Laser Legal 216 x 356 mm Original
  • RICOH M C250FW Farblaser-Multifunktionsgerät

    (Art # 11865843)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ricoh M C250FW

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 2400 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 25 Seiten/min
Farbe 25 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung 600 x 600 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 250 Blätter
Ausgabekapazität 150 Blätter
Maximale Papierstärke 163 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4, A5, A6, B4, B5
Abmessungen & Gewicht
Breite 42 cm
Tiefe 49,3 cm
Höhe 47,3 cm
Gewicht 30 kg
Stromverbrauch
Betrieb 1300 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen vorhanden
Navigationstasten fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 408329

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh M C250FW können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig drucken

COLOR FOTO 5/2007 - HP Photosmart D6160 Mit sechs Tintentanks, die getrennt vom Druckkopf fest im Gehäuse stehen, stellen die Hewlett-Packard-Geräte eine Ausnahme dar. Die Verbindung zwischen Tanks und Druckkopf wird über Schläuche und eine Pumpe hergestellt. Deren Vorteil soll unter anderem darin liegen, dass die Tinte bei Spülvorgängen wieder zurück in den Tank gepumpt wird und nicht in einer „Windel“ im Drucker versickert. …weiterlesen

Richtig Druck machen

connect 9/2005 - Um die Effizienz beim Fotodruck zu erhöhen, hat HP seine Single-Ink-Technologie, bei der es für jede Farbe eine separate Tintenpatrone gibt, weiter entwickelt. Die auch »Individual Ink« genannte Technologie, die erstmals im HP Photosmart 8250 zum Einsatz kommt, nutzt einen Druckkopf für alle Farben. …weiterlesen

A6-Foto-Drucker

DigitalPHOTO 10/2006 - Panasonic KX-PX1 Das Leichtgewicht unter den hier getesteten Druckern ist der KX-PX1, einer der beiden ersten Fotodrucker von Panasonic. Die kleine Variante des neuen Thermosublimations-Duos muss ohne Kartenleser auskommen und kann Daten ausschließlich über PictBridge und über USB und dabei nur von Windows-PCs beziehen. …weiterlesen

31 Cent pro Bild

COLOR FOTO 3/2006 - Praktischer wäre ein DVD-Brenner gewesen, doch hätte dies wohl den Preisrahmen gesprengt. Die Bilder können wegen der großen Tintentropfen und flauen Farben nicht überzeugen, hinzu kommen hohe Tintenkosten. Olympus P11 Der P-11 ist ein schnelles Gerät; er fabriziert in 45 Sekunden einen ordentlichen und lichtbeständigen Thermoausdruck, der aber mit 55 Cent zu teuer ausfällt. …weiterlesen

Herr W. kauft ein Mufu

Stiftung Warentest 3/2006 - Auch die Kosten für Textdruck sind geringer als früher. Doch ebenso wie bei Canon haben die neuen HP-Patronen einen speziellen Computerchip. Auch der dritte große Hersteller Epson benutzt Computerchips. Allerdings sind sie bislang kein allzu großes Hindernis für Zweitanbieter, sodass es hier meist günstige Ersatztintenpatronen zu kaufen gibt. Wer wie Herr W. die Tintenkosten der verschiedenen Geräte vergleichen möchte, kann das leicht tun: mit einem Blick in die test-Tabellen. …weiterlesen