Gut

1,7

Gut (1,7)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Raleigh Boston XXL Tiefeinsteiger (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 13 von 18

    „Plus: hohe Zuladung möglich; hohe Reichweite.
    Plus/Minus: starker, etwas unharmonischer Motor.
    Minus: schwer.“

  • Note:1,7

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, „Tipp Preis / Leistung“

    Platz 3 von 7

    „Das Raleigh Boston XXL ist ein rundum sehr guter Allrounder und wegen seiner starken Fahrleistungen nicht nur für Große ein Tipp - auch in Sachen Preis-Leistung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Raleigh Boston XXL Tiefeinsteiger (Modell 2018)

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Raleigh Boston XXL Tiefeinsteiger (Modell 2018)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewichtslimit 170 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Vario-Sattelstütze k.A.
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe k.A.
Verstellbarer Vorbauwinkel k.A.
Hinterbaudämpfung k.A.
Beleuchtung
Bremslicht k.A.
Standlicht k.A.
Sensor-Automatik k.A.
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik k.A.
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 621 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Weitere Daten
Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8

Weiterführende Informationen zum Thema Raleigh Boston XXL Tiefeinsteiger (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter raleigh-bikes.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Zweitwagen-Ersatz

ElektroRad - Optisch rund ist das Design des Nitro: Der Akku mit 500 Wh ist im Oberrohr vollständig integriert und kann von unten her herausgeklappt werden. Das Nitro in der Modelvariante "Jet" ist eine Kreuzung aus Cross- und Urbanbike: Puristisch ausgestattet ohne Spritzschützer, aber mit Federgabel und Tektro-Scheibenbremsen in den Dimensionen 180/160 für v/h. Der Schwalbe "Marathon" fühlt sich auf Asphalt genauso wie im leichten Gelände wohl und ist sicherlich ein guter Kompromiss. …weiterlesen

Stadtflitzer für jeden Tag

ElektroRad - Vorweg der Kritikpunkt, den die Testfahrten offenbarten: Der Rahmen verhält sich ab ca. 20 km/h instabil und beginnt zu flattern. Leider. Den ansonsten hätte das Orama das Zeug zum "idealen" Stadtrad: Der "Steps" leistet unterwegs super Arbeit, hervorragend ergänzt durch die wirklich klasse und vor allem sehr schnell und leicht schaltende elektronische "Di2"-Schaltung. Selbst im Wiegetritt unter Last lässt sich die "Di2" nicht beirren und schaltet stur rauf und runter! …weiterlesen

Kassenschlager '13

ElektroRad - Ein stabiler Tiefeinsteiger ohne Flattertendenzen! Geht doch. "ÜBERRAGEND" "Hier stimmt alles: Fahrleistung, Optik, Komfort, Details. Absolut empfehlenswert!" Tour - BULLS Green Mover Lavida "Überragender" Tourer las klar, dass das Lavida im Topsellertest wieder auftaucht, schließlich konnte es im großen ElektroRad-Test 1/13 in der Kategorie Tour die Note "Überragend" erzielen - was dieses Modell bei ZEG-Händlern zum Verkaufshit machte. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf