• Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 2 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
DVB-T2-HD: Ja
DVB-S2: Ja
DVB-S2X: Ja
DVB-C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Qviart Lunix 4K combo im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85%)

    Installation: 27 von 30 Punkten;
    Bedienung: 45 von 50 Punkten;
    Ausstattung: 26 von 40 Punkten;
    Empfang: 18 von 20 Punkten;
    Darstellung: 37 von 40 Punkten;
    Multimedia: 16 von 20 Punkten;
    PVR: 26 von 30 Punkten;
    Decodierung: 23 von 25 Punkten.

  • „gut“ (83,4%)

    Platz 3 von 3

    „Pro: CI 1.0-Schnittstelle, Hybrid-Tuner, Plugin-Unterstützung, IPTV, Bild-in-Bild für UHD-Sender.
    Contra: Oberflächentemperatur, kein USB 3.0, Bootzeit aus dem Deep-Standby.“

zu Qviart Lunix 4K combo

  • Qviart Lunix4K UHD Combo Multistream Receiver (1x DVB-S2X,1x DVB-

    Erweiterbar durch Plug - Ins, Skins und Add - Ons Linux E2 Betriebssystem Teletext und mit Untertitel Manuelle und ,...

  • qviart Lunix4K UHD 2160p H265 E2 Linux Combo DVB-S2X/C/T2 Multistream Receiver
  • qviart Lunix4K UHD Combo Multistream Receiver (1x DVB-S2X,1x DVB-

    qviart Lunix4K UHD Combo Multistream Receiver (1x DVB - S2X, 1x DVB - C / T2 HEVC H. 265, Open PLI, USB, IPTV, ,...

  • QVIART Lunix4K UHD Twin Sat Multistream Receiver (2X DVB-S2X H.265,

    ✅ VOLLE POWER: Dual Core Broadcom ARM CPU (2x 1. 7 GHz) und 4 GB NAND eMMC Flash Speicher. 4K Sat DVB - ,...

  • Qviart Lunix 4K UHD 2160p H265 E2 Linux Combo Dvb-

    Qviart Lunix 4K UHD 2160p H265 E2 Linux Combo Dvb - S2X / c / t2 Multistream ReceiverQviart präsentiert seinen neuen E2 ,...

  • qviart Lunix4K UHD 2160p H265 CI E2 Linux Combo Dvb-

    Der Qviart Lunix4K ist ein 4K / uhd Combo - Receiver und laut Hersteller der kleinste Linux E2 4K Combo - ,...

  • QVIART Lunix 4K UHD 2160p Linux E2 Betriebssystem Combo Receiver für DVB-

    Erweiterbar durch Plug - Ins, Skins und Add - Ons Linux E2 Betriebssystem High - Speed - Datenübertragungsrate bis zu ,...

  • QVIART Lunix 4K UHD 2160p Linux E2 Betriebssystem Combo Receiver für DVB-

    Erweiterbar durch Plug - Ins, Skins und Add - Ons Linux E2 Betriebssystem High - Speed - Datenübertragungsrate bis zu ,...

Kundenmeinungen (2) zu Qviart Lunix 4K combo

2,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

2,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lunix 4K combo

Heißsporn mit guten Entschlüsselungs-Optionen

Stärken

  1. sehr gute Bild- und Tonqualität
  2. Tuner für Kabel, Antenne und Satellit
  3. CI-1.0-Schacht und Smartcard-Reader
  4. OpenPLI (Enigma2-Image) vorinstalliert

Schwächen

  1. wird im Betrieb sehr heiß
  2. langer Deep-Standby-Start
  3. keine USB-3.0-Anschluss
  4. keine Nahbedienungstasten

Für einen Linux-Receiver mit Hybrid-Tuner (1 x DVB-C/DVB-T2, 1 x DVB-S2X), CI-1.0-Slot, Smartcard-Reader, Ultra-HD-Unterstützung, Aufnahme- und Timeshift-Funktion ist der Qviart Lunix 4k combo günstig. Wie aber schlägt sich das Gerät im Praxistest? Laut „Satvision“ ganz gut: Neben der Pay-TV-Fähigkeit lobt man die Anschlussmöglichkeiten, den rückseitigen Netzschalter und die Kompatibilität mit einer Vielzahl an Audio-Formaten. Luft nach oben bleibt bei den Video-Formaten, hier sind die Mitbewerber im Vergleichstest besser aufgestellt. Außerdem braucht die Box recht lange, um aus dem Deep-Standby zu booten. Fragwürdig auch die starke Hitzeentwicklung: Nach zwei Stunden im Betrieb lag die Oberflächentemperatur bei knapp 54 Grad Celsisus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Qviart Lunix 4K combo

Features
  • Display
  • HEVC/H.265
Schnittstellen WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X vorhanden
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD vorhanden
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Maße
Breite 26,5 cm
Tiefe 15,4 cm
Höhe 10,45 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Mehrwert-Boxen

HiFi Test 6/2006 - Pluspunkte verdient sich die mitgelieferte Fernbedienung, die zwar mit englischsprachigen Begriffen bedruckt ist, aber sehr gut in der Hand liegt und die für die Festplattenfunktionen notwendigen Tasten im unteren Feld logisch abgrenzt. Bild und Ton Durch seinen Komponentenausgang ist der Topfield in der Lage, das bestmögliche an Bildqualität auszugeben. An unseren Referenzfernsehern zeichnete sich die Settop-Box durch eine sehr natürliche Farbwiedergabe aus. …weiterlesen