• Befriedigend 3,2
  • 1 Test
31 Meinungen
Produktdaten:
Anrufbeantworter: Ja
Aufnahmezeit: 30 min
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Philips D6351W/38 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,20)

    Platz 8 von 10

    „Das Philips D6351 macht optisch was her, enttäuscht aber bei der Gesprächsqualität im Hör- und im Labortest. Auch die Bedienung ist etwas umständlich. Die Stärke des Geräts ist ganz klar sein Akku: Der hielt beim Telefonieren fast 26 Stunden durch.“

Kundenmeinungen (31) zu Philips D6351W/38

3,4 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (58%)
4 Sterne
3 (10%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
3 (10%)
1 Stern
6 (19%)

3,4 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

D6351W/38

Klassische Funktionalität familienfreundlich ergänzt

Für den niederländischen Elektronikkonzern Philips hat Klassik mit Sprachkommunikation zu tun und die Klassik-Serie bezeichnet eine umfassende Sammlung schnurloser Festnetztelefone. Das seit dem Herbst 2015 verfügbare Modell Philips D6351W/38 zählt zu den familienfreundlichen Vertretern der Produktlinie, dessen Eigenschaften auf das Telefonieren im privaten Umfeld zugeschnitten sind. Eine Funktion zur selektiven Einschränkung ein- und ausgehender Anrufe sowie die erweiterte Nutzungsvariante als Babyphone sind Produktmerkmale, die sich insbesondere in Anwendungsumgebungen bewähren, in denen Kinder zu Hause sind.

Erweiterter ECO-Modus gegen Strahlenbelastung

Das DECT-Telefon von Philips erlaubt den Betrieb von bis zu vier Mobilteilen in Verbindung mit der Basis-Station. Die Übertragung von Sprachdaten erfolgt entsprechend dem GAP-Standard, sodass GAP-fähige Geräte anderer Marken am Verbund teilnehmen können. Um die Strahlenbelastung einzudämmen, sieht der Hersteller einen zweistufigen ECO-Modus vor. Ruht das Gerät in der Basis-Station reduziert der aktivierte Eco-Modus die Sendetätigkeit auf ein Minimum. In der Einstellung ECO+ stellt der Sender seine Funktion vollständig ein, bis der Weckruf eines eingehenden Anrufs oder eines Tastendrucks kommt.

Telefon im Schlafmodus

Nebeneffekt der Sendepause im strahlungsarmen ECO-Modus: Das schlummernde Telefon lässt sich durch das erste Klingeln eines ankommenden Anrufs zwar wecken, gibt das Signal aber nicht weiter. Das später einsetzende Läuten verkürzt für den Empfänger den Zeitraum, in dem der Anrufer – für den es ja schon länger klingelt – geduldig auf eine Verbindung wartet. Das Verhalten ist für DECT-Telefone mit Emissionsschutz typisch und muss kein Grund sein, auf das ansonsten vielseitige Modell von Philips zu verzichten.

Fazit

Zu den Vorzügen des Schnurlostelefons von Phillips zählt die Möglichkeit, die Raumüberwachungsfunktion als Babyphone zu nutzen. Mit den Filtern für ein- und ausgehende Anrufe lässt sich darüber hinaus das Kommunikationsverhalten der Jüngsten vorsichtig steuern. Junge Familien, die von diesen Eigenschaften profitieren wollen, machen mit der Bestellung des Schnurlostelefons bei Amazon für einen Betrag von knapp 60 Euro nichts falsch.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips D6351W/38

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 30 min
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
Funktionen
Anrufer-Sperrliste vorhanden
Babyphone vorhanden
Strahlungsarm vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips D6351W/38 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut eingeDECT

Computer Bild 10/2018 - Nur den günstigsten Testkandidaten fehlt diese Funktion - ebenso wie ein Farbdisplay. Immerhin: Alle Telefone bieten mit Nummern belegbare Kurzwahltasten und (bis auf das Panasonic KX-TGC220) eine baut sie die Funkverbindung zum Mobilteil wieder auf. Dabei verschlucken die Telefone zwar meist das erste Klingeln. …weiterlesen