• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 48"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

48OLED935

Neuer OLED-​Über­lu­xus, aber in Nor­mal­größe

Stärken
  1. neues OLED-Display mit Ultra-HD-Auflösung, Anti-Einbrenn-Algorithmen
  2. „auto-learning“ P5 AI Perfect Picture Engine inkl. Dolby Vision, HDR10+ etc.
  3. SmartTV-Ebene Android TV, AI-Spracherkennung auf Google-Assistant-Basis
  4. starke 3.1.2-Kanal-Soundausgabe by Bowers & Wilkins, 4-seitiges Nobel-„Ambilight“
Schwächen
  1. Versorgung mit Updates über gesamte Hardware-Lebensdauer zweifelhaft

Ein Diagonalenmaß von 121 Zentimetern ist schon ordentlich, kennzeichnet im Bereich der OLED-Modelle aber eher das Einstiegsformat. Trotzdem hat der Hersteller hier ein Ausstattungsniveau gegönnt, das meist wesentlich größeren Spitzenklasse-Fernsehern vorbehalten bleibt - für konzentrierten SmartTV-Luxus bei geringerem Platzbedarf. So brauchen Sie sich etwa die Freude an der überragenden Referenz-Bildqualität des OLED-Displays nicht durch Einbrenn-Ängste beeinträchtigen zu lassen - innovative AI-Signalverarbeitungs-Algorithmen schützen und erhöhen insgesamt die Produktlebensdauer, verfeinern zudem die Performance von HDR-Verfahren wie Dolby Vision. Hinzu kommen exquisiter, „Dolby Atmos“-kompatibler 3.1.2-Kanal-Raumklang von Bowers & Wilkins und eine Edel-Variante des markeneigenen „Ambilight“. Für die Mensch-Maschine-Schnittstelle einschließlich AI-gestütztem Zuhören via Google Assistant ist Android-SmartTV-Software zuständig, die hoffentlich lange mit Updates versorgt wird.

zu Philips 48OLED935

  • PHILIPS 48OLED935/12 OLED TV (Flat, 48 Zoll / 121 cm, 4K, SMART TV, Ambilight,
  • PHILIPS 48OLED935/12 OLED TV (Flat, 48 Zoll / 121 cm, 4K, SMART TV, Ambilight,
  • Philips 48OLED935/12 - 4K Ambilight OLED-TV | 48 (121 cm) (48 OLED-TV mit 4-
  • Philips 48OLED935/12 121cm (48\) OLED-TV mattgrau EEK: B
  • Philips 48OLED935/12 OLED Fernseher 121,9 cm (48 Zoll) 4K Ultra HD (Bronze,
  • Philips 48OLED935/12

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 48OLED935

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 48"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HFR fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
  • DTS-HD
  • DTS
Ausgangsleistung 70 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 24,6 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Weitere Tests & Produktwissen

Bester Freund der Familie

Sat Empfang 2/2013 (April-Juni) - Die Tasten für den EPG ("SFI") und das Internet (www) befinden sich im mittleren Segment Komfortabler Begleiter im Fernsehalltag TechniSat TechniLine 40-HD-I Mit dem TechniSat-Fernseher bekommen Sie neben brillanter Bild- und Tonqualität auch ein umfangreiches Angebot an interaktiven Zusatzdiensten. Neben der Unterstützung von HbbTV, also dem digitalen Videotext, hat TechniSat eine Vielzahl an Internet-Applikationen in sein TV-Gerät implementiert. …weiterlesen

Alles an Bord

Video-HomeVision 3/2010 - Der CI-Schacht soll bereits CI-Plus unterstützen. TV-Empfang hoch vier Sony bringt in seinen 58er-Serien Vierfach-Tuner unter. Das freut den digitalen Kabel-Fan genauso wie den Sat-Anhänger. Der Hochgeschwindigkeits-TV Sony KDL-52 Z 5800 überzeugte in der letzten Ausgabe auf der ganzen Linie: echte, ruhige Bilder mit 200 Hz Wiederholfrequenz und nette Gimmicks mit Online-Anbindung und Netzwerk-Funktionen. Besonders gefällt uns der Vierfach-Tuner. …weiterlesen

Zenec ZE-MU 620 IR

autohifi 3/2008 - Bässe pfefferte er aber mit gehörigem Temperament in den autohifi-Hörraum. Kenwood KDC-W 4041 W Das KDC-W 4041 W überzeugt optisch wie technisch: Hinter der schwarzen Front verbergen sich echte HiFi-Qualitäten – für gerade mal 110 Euro. Die beiden auffallendsten Elemente auf der Bedienfront des Kenwood KDC-W 4041 W (110 Euro) sind der schicke Drehknopf und die gewölbte Plastikabdeckung rechts neben dem 13-stelligen Display. …weiterlesen

Augen-Maß

video 2/2006 - Deshalb wirkte in Filmszenen etwa der Himmel nicht so plastisch wie auf den Displays von Panasonic und Philips. Dafür punktete der Loewe mit feiner Schärfe, und die Bewegungsdarstellung gelang ihm tadellos. PANASONIC 32 LX 500 F Ein kleiner Einschub für SD-Speicherkarten an der Front des Panasonic macht neugierig – und richtig Laune. Denn die winzigen Kärtchen können nicht nur Digitalfotos zeigen, sondern auch das laufende TV-Programm aufnehmen. …weiterlesen

Extrascharf

video 7/2004 - Wer dagegen fürs HDTV-Zeitalter gerüstet sein will, sollte zum Hitachi greifen – und schon jetzt ein knackscharfes Bild sowie tolle Extras genießen. YAMAHA PDM-4210 Wie der bauähnliche Hitachi beeindruckte der Yamaha mit farbenfrohen und scharfen Bildern – egal, ob die Signale via DVI-D, YUV oder RGB zum Display gelangten. …weiterlesen

Smart-TVs - Fernseher mit Internet-Ambitionen

PC NEWS Nr. 5 (August/September 2012) - Der Plasma-Fernseher TX-P50STW50E von Panasonic kann 3D-Filme wiedergeben - und auch 2D-Inhalte in 3D umwandeln. Allerdings sind keine 3D-Brillen im Lieferumfang enthalten. Ebenfalls optional erhältlich ist eine Kamera, dank derer man dann per Internet Skype-Videotelefonate führen kann. Fernsehsendungen lassen sich mit dem TX-P50STW50E aufzeichnen, wenn an eine der zwei USB-Schnittstellen ein Speichermedium angeschlossen ist. …weiterlesen

App durch die Mitte

video 2/2013 - Sie zeigt zunächst je nach Bildschirmgröße das gesamte Tastenfeld oder nur Teile davon auf dem Touch-Panel an. Der Wermutstropfen: Auf dem iPad wollte die App partout nicht den Fernseher finden. Über das Android-Tablet gelang dies dagegen auf Anhieb. Die Toshiba-Remote dient nicht nur zur Bedienung, der Heim-Netzwerker kann mit ihr auch Twitter-Meldungen über die momentan laufende Sendung absetzen. …weiterlesen

Jeder TV ganz smart

audiovision 3/2013 - Der Anschluss an den Flat-TV erfolgt via HDMI-Kabel, die Verbindung zum Internet wird beim Blu-ray-Recorder per Netzwerkstrippe hergestellt. In den "Netzwerk"-Einstellungen können Sie kontrollieren, ob die Einbindung des Panasonic-Geräts ins Internet erfolgreich war. Die Startseite des Portals "Viera Connect" ist übersichtlich mit großen Icons gestaltet, mehr Inhalte warten auf den Folgeseiten. Wie ist das Wetter jetzt und in den nächsten Tagen in London oder bei Ihnen zu Hause? …weiterlesen