• Sehr gut 1,3
  • 6 Tests
152 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Weitere Bildschirmgrößen

Philips 55OLED935 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 05.03.21 verfügbar

    Pro: exzellente Bildqualität; überragender Klang; umfangreich ausgestattet.
    Contra: AirPlay fehlt.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Endnote ab 03.03.21 verfügbar

    Platz 2 von 5

    Vorteile: detailreiche Bildwiedergabe; scharfe Bilder; exzellenter Kontrast; klarer Klang; Aufnahmefähig; großes App-Angebot; viele Anschlüsse; makellose Verarbeitung; 4-seitiges Ambilight.
    Nachteile: verbesserungswürdiges Bedienkonzept. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (95%)

    „Ein brillantes Bild mit einem verbesserten Bildprozessor und optimiertem OLED-Schutz, eine bombastische und gleichzeitig klare Klangqualität, ein erlesenes Design sowie Ambilight auf allen vier Seiten – all das bietet das neue TV-Meisterwerk von Philips. Unser einziger echter Kritikpunkt ist, dass der neue OLED935 anders als der OLED934 lediglich über einen Triple-Tuner verfügt und nicht über drei Twin-Tuner. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Pro: flüssige Wiedergabe der Bewegungen; herausragender Klang; Wandbefestigungsmaterial mitgeliefert.
    Contra: AirPlay ist nicht unterstützt; verbesserungswürdige Bedienung; zu hohe Latenz (kein Fernseher fürs Gaming). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: brillante Farben; exzellenter Kontrast; überragendes Schwarz; guter Klang dank Bowers & Wilkins-Soundsystem; tadellose Verarbeitung; Ambilight.
    Schwächen: hoher Stromkonsum. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 7 von 7

    Pro: ausgezeichnete Bildwiedergabe; guter Klang; tadellos verarbeitet.
    Contra: Bedienkonzept könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Philips 55OLED935

  • Philips Ambilight TV 55OLED935/12 OLED TV 55 Zoll -
  • Philips Ambilight TV 55OLED935/12 OLED TV 55 Zoll -
  • Philips 55OLED935/12 (mattgrau)
  • PHILIPS 55OLED935/12 OLED TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, 4K, SMART TV, Ambilight,
  • PHILIPS 55OLED935/12 OLED TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, 4K, SMART TV, Ambilight,
  • Philips 55OLED935/12 OLED-Fernseher (139 cm/55 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)
  • Philips Ambilight TV 55OLED935/12 OLED TV 55 Zoll -
  • Philips 55OLED935/12 OLED Fernseher 139,7 cm (55 Zoll) EEK:
  • Philips 55OLED935/12
  • Philips 55OLED935 Fernseher OLED TV 139 cm (55 Zoll) 4K Ultra HD Smart TV EEK:B

Kundenmeinungen (152) zu Philips 55OLED935

4,6 Sterne

152 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
116 (76%)
4 Sterne
21 (14%)
3 Sterne
5 (3%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
8 (5%)

4,6 Sterne

152 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 55OLED+935

OLED-​Bild­ge­walt, Luxus-​Raum­klang und Ambi­light in neuen Sphä­ren

Stärken
  1. OLED-/Ultra-HD-Display in neuer Qualität mit Anti-„burn-in“-Lösung
  2. selbstlernende „P5 AI Perfect Picture Engine“, u.a. Dolby Vision, HDR10+
  3. vielseitige SmartTV-Software Android, AI-gestützte Google-Assistant-Spracherkennung
  4. 3.1.2-Kanal-Raumklang von Bowers & Wilkins, erweitertes, 4-seitiges „Ambilight“
Schwächen
  1. Bereitstellung von Software-Updates über gesamte Produktlebensdauer ungewiss

Aus dem schier unübersehbaren Fernseher-Angebot stechen die besten unter den neuen OLED-Geräten von Philips sehr positiv heraus. Auch dieses idealgroße Ultra-HD-Modell mit einem Diagonalenmaß von 139 Zentimetern, Android-SmartTV-Software und AI-gestützter Spracherkennung begeistert. Selbst die je nach Nutzungsart weiterhin relevante OLED-Einbrenn-Problematik muss Sie bei dieser Konfiguration nicht mehr von der marktführenden Referenz-Bildqualität abhalten. Elaborierte, im engeren Sinne lernende AI-Signalverarbeitungs-Algorithmen kümmern sich, genau wie etwa bei der Darstellung von HDR-Effekten - sei es Dolby Vision oder ein anderes Hochkontrast-Verfahren. Kaum weniger wunderbar die Soundausgabe: Bowers & Wilkins steuert High-End-Flair zum „Dolby Atmos“-kompatiblen 3.1.2-Kanal-System bei, im Ergebnis steht veritabler Heimkino-Raumklang an. Nebenbei hat man das herstellerspezifische „Ambilight+Hue“ aufgewertet. Insgesamt ein teurer, aber absolut lohnender Spaß.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Philips 55OLED935

Bild
Technik OLED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HFR fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
  • DTS-HD
  • DTS
Ausgangsleistung 70 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.2 vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 28,1 kg
Vesa-Norm 300 x 300

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung UE65H8090

PC-WELT - Der Samsung UE65H8090 ist ein seitlich nach vorne gebogener Curved-TV. Diese Bauweise soll einen räumlicheren Bildeindruck erzeugen - auch für Zuschauer, die seitlich vor dem TV sitzen. Im Test lassen sich im direkten Vergleich zu anderen aktuellen Fernsehern mit planem Bildschirm keine Unterschiede erkennen. Die Bildqualität überzeugt ohnehin nicht besonders: Bei hochwertigem Ausgangsmaterial, etwa HDTV-Sender oder Blu-ray, liefert der Fernseher ein gutes Bild. …weiterlesen

Philips 47PFK4109

Stiftung Warentest Online - Der Philips 47PFK4109 hat 121 Zentimeter Bilddiagonale und eine Auflösung von 1 920 x 1 080 Bildpunkten. Leuchtdioden (LED) liefern das Licht fürs Bild. Der Empfänger für Antenne, Kabel und Satellit ist HD-tauglich. Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem befriedigenden Bild. Optimierte Einstellungen verbessern das Bild etwas, doch die Note bleibt. Der Fernseher ist nicht für 3D geeignet. …weiterlesen

Neue Perspektiven

Fernseher - Erfreulich ist die 24p-Darstellung sowie der neue Kino (oder englisch: Theatre)-Modus. 42Z3030D heißt Toshibas neuer Full-HD-Bildschirm; genau wie die meisten aktuellen Geräte hat auch er einen schwarz-glänzenden Rahmen, sein Standfuß ist drehbar. Ausstattung und Bedienung Toshiba war der erste Hersteller mit drei HDMI-Anschlüssen, von denen einer seitlich angebracht ist, und diese Tradition wird beim 42Z3030D fortgesetzt. Zum TV-Empfang sind je ein Analog- und DVB-T-Tuner integriert; …weiterlesen

Grundig Vision 7 37-7952 T

Stiftung Warentest Online - Grundig Vision 7 37-7952 T Der Grundig Vision 7 37–7952 T ist ein LCD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 94 Zentimetern und einer physikalischen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Der Grundig ist tageslichttauglich – sein Bild ist hell und kontrastreich, wenngleich beide Werte beim Blick von der Seite deutlich abnehmen. Integriert ist ein sehr empfindlicher DVB-T-Tuner, der auch für HDTV taugt. Bild und Ton Der Grundig zeigt ein insgesamt "befriedigendes" Bild. …weiterlesen

Panasonic TX-37LZD800F

Stiftung Warentest Online - Panasonic TX-37LZD800F Der LCD-Fernseher Panasonic TX-37LZD800F hat eine Bilddiagonale von 94 Zentimetern und eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten (FullHD). Seine Stärke ist die sehr flüssige Wiedergabe auch von Kinomaterial in hoher Auflösung (1080p/24p), es ist auch eine wirksame 100-Hertz-Technik vorhanden. Digitalfotos werden von der Speicherkarte (SD- bzw. SDHC-Card) „sehr gut“ angezeigt. …weiterlesen

Sharp LC-37WD1E

Stiftung Warentest Online - Sharp LC-37WD1E Ein billiger HDready-LCD-Fernseher mit der Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Mit DVB-T-Tuner. Deutliche Bewegungsunschärfen beispielsweise bei Filmabspann, Nachrichten- und Börsenticker. Bild nur „befriedigend“ mit Schwächen bei allen analogen Signalen und der Anzeige von Digitalfotos (nur über DVD möglich). Besonders hoher Qualitätsverlust beim Blick von der Seite: Schlecht bei vielen Zuschauern. Deutliche Reflexionen am Gehäuse: Stört bei hellem Umgebungslicht. …weiterlesen

„Film ab für die neuen Flachen“ - 65 bis 69 Zentimeter Bildschirmdiagonale (16:9)

Stiftung Warentest - Lösung: Bei Bedarf ein gebrauchtes Gerät kaufen. 0 Ein „gutes“ Bild und große Betrachtungswinkel bieten der Panasonic TX-26LX70F (940 Euro) und der Panasonic TX-32LX70F (1 160 Euro), beide ohne DVB-T-Tuner. Mit DVB-T-Tuner und „gutem“ Bild, aber relativ teuer: Metz Milos 26 MK für 1 670 Euro. Bei den kleinen 4:3- LCDs liegen Loewe Xelos A20 DVB-T (850 Euro) und Panasonic TX-20LA60F (510 Euro) vorn. Sie sind aber nur als Zweitfernseher empfehlenswert. Für Hobbyköche. …weiterlesen