Panasonic Lumix DMC-GX1 30 Tests

5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
  • Auf­lö­sung 16 MP
  • Sen­sor­for­mat 4/3" (Four Thirds)
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Lumix DMC-GX1

  • Lumix DMC-GX1X Lumix DMC-GX1X
  • Lumix DMC-GX1 Kit (mit H-X025E) Lumix DMC-GX1 Kit (mit H-X025E)
  • Lumix DMC-GX1 Kit (mit H-H020E) Lumix DMC-GX1 Kit (mit H-H020E)

Panasonic Lumix DMC-GX1 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,59

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 15 von 20
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    Bildqualität (50 %): 2,54;
    Ausstattung (25 %): 3,29;
    Handhabung (20 %): 1,96;
    Service (5 %): 2,10.

  • „super“ (94,3 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1 Kit (mit H-X025E)

    „... Die Auflösung ist sehr hoch und konstant im gesamten gewerteten Bereich bis ISO 3.200. Ein gerüttelt Maß an Detailaufbereitung ist zwar auch daran beteiligt, aber die befürchteten Artefakte bleiben weitgehend aus. ... Die GX1 kann zwar einen relativ hohen Motivkontrast erfassen, aber nicht in vollem Umfang wiedergeben: Tiefes Schwarz wird geringfügig heller wiedergegeben ...“

  • „gut“ (2,03)

    Platz 7 von 17
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Panasonic schließt mit der Lumix DMC-GX1 die Lücke zwischen der ultrakompakten GF3 und der professionellen G3. Dabei ist die GX1 angenehm klein und liegt sicher in der Hand. An der Ausstattung hat Panasonic nicht gespart: Touchscreen, Full-HD-Videos, viele Motivprogramme plus zusätzliche Kreativmodi, die zum Experimentieren einladen.“

  • „sehr gut“ (80%)

    Platz 16 von 34

    „Die anderthalb Jahre alte sucherlose Lumix GX1 hat bereits einen sehr schnellen Autofokus. Die Bildqualität kommt nicht ganz an die neuste Generation heran.“

  • 49,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 2 von 4

    „... Die GX1 hat keinen Sucher, überzeugt aber mit ihrem kompakten Magnesiumgehäuse und der guten Bildqualität.“

  • „gut“ (70%)

    Platz 2 von 19
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „15,8 MP, 3-fach-Zoom, Brennweite 28-84 mm äquivalent zu Kleinbild. Relativ kompakte Systemkamera mit der ganzen Bandbreite an manuellen Möglichkeiten. Bedienung via Touchscreen oder Cursortaste. Zoom- und Fokuseinstellungen nur über elektronische Tasten. 3D-Fotos zur Wiedergabe via TV mit optionalem Objektiv.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Gute Haptik und Ergonomie; Tolles Bedienkonzept mit Tasten und Touchscreen; Schöne Fotos bei guten Lichtverhältnissen.
    Minus: Bildrauschen bei Lowlight-Aufnahmen.“

  • 89,15%

    Platz 7 von 10

    „Die GX1 ist handlich und funktionsreich. Die direkte Bedienung per Touchscreen überzeugt.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Plus: sehr effektiver Bildstabilisator; praktischer Motorzoom; detailreiche HD-Videos.
    Minus: kein Sucher; unübersichtliche Menüs.“

  • „gut“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 8
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Die neueste Panasonic-Systemkamera setzt keine wirklichen Akzente. In erster Linie ging es dem Hersteller wohl darum, ein preiswertes Modell mit vielen manuellen Einstellmöglichkeiten anbieten zu können. Die Videos können sich sehen lassen, anspruchsvolle Filmer werden aber manuelle Anpassungsmöglichkeiten vermissen.“

  • „gut“ (2,24)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Plus: sehr wenig Bildrauschen; hoher Dynamikumfang; unterstützt Motorzoom-Objektive.
    Minus: ungleichmäßige Auflösung.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,03)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Die Panasonic Lumix DMC-GX1 ist schön klein und liegt sicher in der Hand. An der Ausstattung wurde nicht gespart. Wer gerne Videos dreht, freut sich über das Objektiv mit motorisch verstellbarem Zoom.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Panasonics GX1 ist eine schicke Erweiterung des G-Systems. Sie verbindet hohe Auflösung, vielfältige automatische und manuelle Einstellmöglichkeiten und Videoaufnahmen in Full HD mit einem sehr kompakten Gehäuse, dessen Design sich an Sucherkameras orientiert. Der optische Sucher fehlt ihr allerdings, und der elektronische Aufstecksucher ist nur gegen Aufpreis erhältlich. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (10 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „... Alles in allem ist die Panasonic Lumix DMC-GX1 die Kamera, auf die viele Freunde des Lumix-G-Systems gewartet haben. Sie verbindet hohe mechanische mit hoher Abbildungsqualität (schon im Vorserienstadium!) und vielen schnell zu erreichenden Einstellmöglichkeiten. Wunschliste für die GX2: schwenkbarer Monitor und automatische Umschaltung zwischen Monitor und Sucher.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Lumix DMC-GX1X

    „Die Panasonic GX1 ist eine sehr kompakte und schnelle spiegellose Kamera für ambitionierte Fotografen mit vielen Zubehöroptionen. Trotz des fehlenden Suchers kann sie mit vielen Vorteilen beim Handling überzeugen. Ihre Bilder wirken sehr ausgewogen und klar.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Panasonic Lumix DMC-GX1

Kundenmeinungen (5) zu Panasonic Lumix DMC-GX1

4,7 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Neues Micro FourThirds-​Spit­zen­mo­dell

Für Januar 2012 kündigt Panasonic die vierte Lumix-G-Baureihe mit dem neuen Spitzenmodell GX1 an. Knapp 600 Euro wird man für den Body der spiegellosen Systemkamera hinlegen müssen oder man greift gleich zur GX1X als Kit mit einem Pancake 14-42mm-Objektiv für rund 830 Euro. Das neue Modell ist für den erfahrenen Fotografen konzipiert worden, der ein hohes Maß an Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeiten wünscht. Allein 14 Objektive stehen dann für die G-Serie zur Verfügung.

Im Vordergrund der G-Kameras steht die kompakte Bauweise und die Handlichkeit der Geräte. Die DMC-GX1 hat endlich einen gummierten Griff an der rechten Seite erhalten, der für mehr Sicherheit in der Hand sorgen wird. Optisch kommt die X1 dem Vorgängermodell GF2 recht nahe und der Blitzschuh, den man bei der GF3 vergeblich suchte, ist jetzt wieder verfügbar. Hier lassen sich einerseits ein elektronischer Blitz zum bereits integrierten hinzufügen oder man nutzt den Anschluss für einen elektronischen Sucher. Dieser ist mit 1,4 Millionen Bildpunkten hochauflösend und bietet einen guten Bildausschnitt an. Der Aufnahmebetrieb muss nicht mehr im Menü angewählt werden, sondern kann sehr bequem und schnell per Radeinstellung auf der Oberseite der Kamera angewählt werden. Das gesamte Bedienkonzept ist eine gute Mischung aus Tasten und Touchscreen. Bei letzterem lassen sich drei frei definierbare Felder mit Funktionen füllen. Für Eilige ist das Quickmenü zuständig, in dem man die am häufigsten benutzten Einstellungen einfach ablegt und per Berührung schnell aufrufen kann. Sehr praktisch ist die Integration einer elektronischen Wasserwaage, die nicht nur den Horizont darstellt, sondern auch eine Justierung der Kameraneigung nach vorne oder hinten vornehmen kann. Das bekannte, schnelle Autofokus-System der G-Serie ist auch hier anzutreffen und mittels Fingerdruck lässt sich am Touchscreen der Fokus auf ein Objekt scharfstellen. Neu hinzugekommen ist das AFF, welches des scharfzustellende Objekt bei einsetzender Bewegung verfolgt.

Am Live-MOS-Sensor wurde mit 16 Megapixel gegenüber den Vorgängern noch ein wenig zugelegt und der Hersteller verspricht durch die verbesserte Venus Engine eine gesteigerte Bildqualität. Die ISO-Empfindlichkeit liegt jetzt bei 12.800 und das Rauschverhalten soll um 200 Prozent verbessert worden sein. Da freut man sich auf das Erscheinen und die ersten praxistest mit der neuen GX-1 aus der Lumix-G-Serie. Es folgt ein kurzes Vorstellungsvideo der Chip:

von Christian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-GX1

Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Nivellierung
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
Gehäuse
Gewicht 413 g
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Suchertyp Ohne
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-GX1EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMCGX-1 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf