• Gut 1,8
  • 16 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Sensorformat: 4/3" (Four Thirds)
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Lumix DMC-GF5

  • Lumix DMC-GF5X Lumix DMC-GF5X
  • Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-HS12035E) Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-HS12035E)
  • Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-ES045E) Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-ES045E)
  • Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-H020E) Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-H020E)
  • Mehr...

Panasonic Lumix DMC-GF5 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,19)

    Platz 12 von 17 | Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    „Panasonic hat sich mit der Lumix DMC-GF5 nicht auf einen Megapixel-Wettkampf eingelassen, sondern gezielt an der Bildqualität gearbeitet. Der Fotograf bekommt eine kompakte Kamera, die helle und scharfe Fotos schießt. Der Touchscreen mit Hilfetexten und Beispielbildern macht die Bedienung zudem sehr einfach. Im Gegensatz zur G5 hat die GF5 keinen Sucher.“

  • 83%

    Platz 2 von 2

    Bildqualität: 84,0%;
    Ausstattung: 69,2%;
    Handling: 91,7%.

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    „Gute, kompakte Systemkamera. Klein und schick mit Alu-Gehäuse. Ohne Sucher allerdings. Für eine hochwertige Kamera mit vielen Funktionen leicht und schön flach. Schnell, sehr gut für Schnappschüsse.“

  • „gut“ (78%)

    Platz 24 von 34

    „Das Auslaufmodell GF5 ist stark auf Einsteiger- und Kompaktkamera-Fotografen ausgerichtet und sehr preiswert erhältlich.“

  • „gut“ (69%)

    Platz 4 von 33 | Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    Bildqualität (40%): „gut“;
    Monitor (10%): „gut“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (10%): „gut“;
    Handhabung (30%): „gut“.

  • 44,5 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „Gutes Preis-Leistungsverhältnis: Die GF5 ist derzeit die kleinste, leichteste und günstigste Micro-Four-Thirds-Kamera von Panasonic – allerdings ohne Zubehörschuh.“

  • „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4

    „Gemessen an ihrer geringen Größe bietet die Kamera ansehnliche Videoaufnahmen mit der Möglichkeit, das Bild über die Schärfentiefe interessant zu gestalten. Wer die Videofunktion optimal nutzen möchte, muss sich intensiv mit der Kamera beschäftigen, denn in der Bedienungsanleitung sind die Einstellungen für Videoclips kaum beschrieben. Lobenswert ist die lange Akkulaufzeit – eine Ladung reicht für zweieinhalb Stunden Videoaufnahme.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-HS12035E)

    „Alles in allem ist die Lumix DMC-GF5 eine sehr gute Kamera, wenn man ihr ein sehr gutes Objektiv spendiert, aber auch mit dem Setzoom ist sie sicher im Bereich ‚gut‘. Wer es leicht mag, sollte die GF5 anschauen.“

  • 87%; 4 von 5 Sternen

    „gut“

    Platz 2 von 2

    „PRO: Die GF5 zeigt sich bis in den hohen ISO-Bereichen extrem auflösungsstark. Das gut gestaltete Menü und die umfassende Ausstattung lassen kaum Wünsche offen. Dank des Touch-Displays erfolgt die Fokusplatzierung einfach per Finger-Klick.
    KONTRA: Ab ISO 800 schmälert das zunehmende Rauschvorkommen die Auflösungsleistung.“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    „Mit der GF5 ist Panasonic eine schöne, sehr kompakte Systemkamera gelungen. Handlich und einfach in der Bedienung lässt sie allerhöchstens Profis und fortgeschrittenen Fotografen vielleicht zu wenig Spielraum für eigene Gestaltungsmöglichkeiten, hilft aber absoluten Einsteigern mit vielen treffsicheren Automatiken.“

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „super“ (93,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-ES045E)

    Bildqualität: „super“ (57,7 von 60 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „gut“ (8,2 von 10 Punkten);
    Autofokus: „super“ (10 von 10 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten).

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (87%)

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,19)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    „Die Lumix DMC-GF5 ist eine konsequente Weiterentwicklung der GF-Serie. Gut, dass sich der Hersteller nicht auf einen Megapixel-Wettkampf eingelassen hat, sondern gezielt an der Bildqualität gearbeitet hat. ... Für 699 Euro bekommt der Fotograf eine kompakte Kamera mit einem tollen Objektiv, das sich auch zum Filmen sehr gut eignet.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 8/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (77%)

    Platz 13 von 22

    „Das brandneue GF-Modell hat eine noch etwas bessere Bildqualität als die GF3, einen schärferen Monitor und zusammen mit dem Powerzoom-Kitobjektiv einen rasanten Autofokus.“

  • 46 von 100 Punkten

    Platz 1 von 2

    „... Im Vergleich liefert die GF5 die besseren Kurtosiswerte, bis Panasonic bei ISO 3200 die Bildabstimmung deutlich ändert. Diese guten Kurtosiswerte erzielt die Panasonic allerdings bei den mittleren und gehobenen ISO-Werten durch eine weichere Abstimmung und eben nicht durch eine bessere Feinzeichnung, was wir bei den Punkten berücksichtigen. ...“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Lumix DMC-GF5X

    „...Der Live-MOS-Sensor der GF5 hat wie derjenige der Vorgängerin GF3 12 Megapixel, wurde aber optimiert, um das Rauschen zu reduzieren. Zusätzlich sorgt ein neuer Venus-Engine-Bildprozessor für weniger Detailverluste in den hohen ISO-Stufen, was sich in unserem Test bestätigte ...“

zu Panasonic Lumix DMCGF5

  • Panasonic Lumix DMC-GF5 ( 13.06 Megapixel (3 Zoll Display) )

    12 Megapixel Auflösung des Live MOS Sensors Hohe Bildqualität dank großem Sensor (8x größer als bei Kompaktkameras) 7, ,...

  • Panasonic Lumix DMC-GF5XEG-T Systemkamera (12 Megapixel, 7,

    12 Megapixel Auflösung des Live MOS Sensors Lumix G Vario 14 - 42 mm Objektiv 7, 5 cm (3 Zoll) LCD mit einer Auflösung ,...

  • Panasonic Lumix DMC-GF5XEG-W Systemkamera (12 Megapixel, 7,

    12 Megapixel Auflösung des Live MOS Sensors Lumix G Vario 14 - 42 mm Objektiv 7, 5 cm (3 Zoll) LCD mit einer Auflösung ,...

  • Panasonic LUMIX DMC-GF5X 12.1MP - Schwarz (Kit mit ASPH 14-42mm Vario PZ)

    Panasonic LUMIX DMC - GF5X 12. 1MP - Schwarz (Kit mit ASPH 14 - 42mm Vario PZ)

Kundenmeinungen (13) zu Panasonic Lumix DMC-GF5

4,1 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (54%)
4 Sterne
5 (38%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-HS12035E)

Für die Guten das Beste

Die spiegellose Systemkamera GF5 kann sich dank ihrer hohen Arbeitsgeschwindigkeit und Präzision bei der Abbildung gut gegen die wachsende Konkurrenz durchsetzen. Viele Vergleichsergebnisse bescheinigen der kleinen Kamera beste Noten und loben insbesondere den extrem schnellen Autofokus, der sehr präzise in 0,1 Sekunden scharfstellt und tolle Serienbildaufnahmen ermöglicht. Dazu passt idealerweise eines der besten Standardzoomobjektive, das ebenfalls vom Hersteller kommt und die Systemkamera stark aufwertet.

Das Objektiv

Das H-HS12035E ist wohl besser unter dem Namen Lumix G X Vario 12-35mm F2.8 ASPH bekannt und schlägt für den Käufer mit rund 1.200 EUR bei amazon zu buche. Mit entscheidend für die Anschaffung des teuren Objektivs ist wohl die konstante Lichtstärke von 1:2,8 für den gesamten Brennweitenbereich. Dieser beginnt im Weitwinkel bei 24 Millimetern und endet bei 70 Millimetern. So eignet sich das Objektiv für Landschafts- und Porträtaufnahmen gleichermaßen gut und deckt den Haupteinsatzbereich ab. Als Bedienungselement findet man den Schalter für den Bildstabilisator am Objektiv der wertigen Kunststoffkonstruktion. Eine gute Dämpfung des Drehrings sorgt für eine exakte Einstellung der Brennweite, was auch für den Fokusring zutrifft. Im Lieferumfang ist neben dem Aufbewahrungsbeutel eine Streulichtlinse enthalten. Die Benutzung von Filteraufsätzen wird durch das statische Frontelement unterstützt. Die optischen Leistungen des Objektivs stehen außer Zweifel, da man schon bei Offenblende die volle Schärfe bis in die Randbereiche nutzen kann. Kaum ein andere Micro FourThirds Objektiv kann in allen Brennweiten derart sauber auflösen.

Die Kamera

Die 12 Megapixel des Live MOS-Sensors liegen auf eine 12-fach größeren Fläche als es bei Kompaktkameras üblich ist. Die Bildqualität der GF5 ist überzeugend gut und die Handhabung gestattet es auch einem Anfänger hervorragende Fotos zu schießen. Wer sich nur den Body der Systemkamera zulegen möchte, muss bei amazon an der Kasse rund 400 EUR bereithalten.

Ein ideales Gespann

Das hochwertige Zoomobjektiv bildet zusammen mit der spiegellosen Systemkamera ein ideales Kamerasystem für Fotografen, die schnell bewegte Motive festhalten wollen und höchste Ansprüche an die Bildqualität stellen.

Lumix DMC-GF5 Kit (mit H-ES045E)

Gelun­ge­ner Ein­stieg

Für ambitionierte Hobbyfotografen, die den Um- oder Aufstieg in die Klasse der Systemkameras wagen wollen, bietet der Hersteller über amazon für knapp 450 EUR eine gelungene Möglichkeit an. Die Lumix GF5 ist eine spiegellose Systemkamera mit vielen Gemeinsamkeiten mit der Kompaktklasse. Sie ist klein und handlich und bringt ein geringes Gewicht auf die Waage. Kombiniert man die Kleine mit einem Leica-Objektiv erhält man eine fotografische Grundausrüstung, die besondere Stärken in der Makrofotografie aufweisen kann.

Allerdings muss man für das Objektiv mit rund 750,- deutlich mehr bezahlen als für die eigentliche Kamera. Aber man bekommt sehr viel Bildqualität für sein Geld geboten, die sich in allen Anwendungsbereichen belegen lässt. Mit einer Festbrennweite von 90 Millimetern (äquivalent zum Kleinbildformat) ist das Objektiv schon ein wenig „Tele-lastig“ und kann sowohl für Porträt- als auch andere Motive vielseitig eingesetzt werden. Die manuelle Fokussierung erfolgt durch einen Elektromotor, der beim Drehen des Objektivrings in Aktion tritt. Mit einer Lichtstärke von 1:2,8 liefert das Panasonic-Leica-Modell auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch ausgezeichnete Bildinformationen für die Kamera. Ein Abbildungsmaßstab von 1:1 kann ab einer Motivnähe von rund 15 Zentimetern erreicht werden. Der integrierte Bildstabilisator sorgt bei den 14 Linsen in 10 Gruppen für den notwenigen Verwacklungsausgleich bei Freihandaufnahmen. Der Four-Thirds-Bajonett-Anschluss entspricht dem Standard und macht das Objektiv auch zu anderen Kameras kompatibel.

Gleichermaßen findet man an der Lumix GF5 diesen Objektivanschluss, damit die kleine Systemkamera vielseitig bestückt werden kann. Ein Supersonic-Staubschutz sorgt für die Sauberkeit des 12 Megapixel großen Live MOS-Sensors, der eine Abmessung von 17,3 x 13 Millimetern (4:3) aufweisen kann. Bei der Aufnahme kann ebenfalls ein Seitenverhältnis von 16:9, 3:2 oder 1:1 erreicht werden. Das Dateiformat der Bilder ist in JPEG-Exif 2.3, in RAW oder bei der 3D-Fotografie in MPO festzulegen. Der Kontrastautofokus sorgt sowohl bei der Fotografie als auch bei Videoaufnahmen für die gewünschte Scharfstellung des Motivs.

In der hier vorgestellten Kombination wird die Einsteiger-Systemkamera GF5 deutlich durch die Stärken des hervorragenden Objektivs aufgewertet und wer sich später eine höherwertige Kamera zulegen möchte, hat dann ein perfektes Objektiv zur Hand.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-GF5

Features
  • Live-View
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Szenenerkennung
  • Effektfilter
Outdooreigenschaften Staubgeschützt
Videofähig vorhanden
Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 4/3" (Four Thirds)
Gehäuse
Gewicht 225 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Suchertyp Ohne
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Videoformate AVCHD
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • QuickTime
  • MPEG
  • MPO

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-GF-5 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panasonic Lumix GF5

FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) - Einzeltest: Die winzige Kamera zeigt sich von ihrer besten Seite im Test und in der Praxis.Geprüft wurde eine Kamera, die mit „super“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Alles im Griff

d-pixx 4/2012 (August/September) - Im Gegensatz zum Vorgängermodell GF3 hat die Neue einen Griff zu bieten, der die Handhabung verbessern soll. Na gut - aber das wird doch wohl nicht alles sein. Schauen wir die Lumix DMC-GF5 also mal an.Begutachtet wurde eine Kamera. Das Produkt erhielt das Urteil „(sehr) gut“. …weiterlesen

Das Ultrakompaktsystem: Panasonic GF5

FOTOHITS 7-8/2012 - Trotz der kompakten Ausmaße bietet die GF5 (fast) alles, was man von einer Systemkamera erwartet, und viele Hilfen für Einsteiger.Die Zeitschrift FOTOHITS hat eine Kamera näher betrachtet, jedoch keine Endnote vergeben. Als Testkriterien dienten Auflösung und Bildqualität sowie Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-GF5X

Stiftung Warentest Online 8/2012 - Betrachtet wurde eine spiegellose Systemkamera. Sie wurde mit „gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest, Verzeichnung. Auflösung ...), Video, Blitz, Monitor, Sucher und Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit ...). …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-GF5

digitalkamera.de 7/2012 - Bewertet wurde eine spiegellose Systemkamera. Das Urteil: 4 von 5 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Ausstattung, Handhabung, Geschwindigkeit und Bildqualität. …weiterlesen