Spiegelreflex- & Systemkameras im Vergleich: Kompakt kontra kompatibel

COLOR FOTO: Kompakt kontra kompatibel (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Panasonic Lumix GF5 und Pentax K-01. Zwei spiegellose Systemkameras im Test: Panasonic baut um einen 12-Megapixel-4/3-Sensor ein superkompaktes Gehäuse, Pentax verzichtet auf die Miniaturisierung und erhält stattdessen die volle Kompatibilität zum SLR-System.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwei Digitalkameras, die mit 44 und 46 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten die Bildqualität bei ISO 100, 400, 800, 1600, 3200 und 6400 sowie Ausstattung/Performance.

  • 1

    Lumix DMC-GF5

    Panasonic Lumix DMC-GF5

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja

    46 von 100 Punkten

    „... Im Vergleich liefert die GF5 die besseren Kurtosiswerte, bis Panasonic bei ISO 3200 die Bildabstimmung deutlich ändert. Diese guten Kurtosiswerte erzielt die Panasonic allerdings bei den mittleren und gehobenen ISO-Werten durch eine weichere Abstimmung und eben nicht durch eine bessere Feinzeichnung, was wir bei den Punkten berücksichtigen. ...“

  • 2

    K-01

    Pentax K-01

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja

    44 von 100 Punkten – Kauftipp (Bildqualität)

    „... Gut punkten kann die Pentax K-01 beim Thema Dynamik. Die Werte reichen von 10 im Bereich IS0 100–400, 9 für ISO 800 und 1600 und immer noch 7 bis zum höchsten ISO-Wert 12800. ... Insgesamt hat die Pentax bei der Bildqualität die Nase vorn, dank des gut abgestimmten Kompromisses zwischen allen, für die Bildqualität wichtigen Faktoren.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras