Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,2

(36)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.2
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Onkyo TX-NR828 im Test der Fachmagazine

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Produkt: Platz 6 von 8

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Der THX Select2 Plus zertifizierter TX-NR 828 zählt zu den leistungsstärkeren 7.2-Receivern von Onkyo, der auch Höhen- und Fronteffekt-Boxen ansteuert. Ein Fünf-Band-Equalizer gestattet Korrekturen für alle Kanäle. ... Die neue ‚Phase Matching Bass‘-Funktion korrigiert Phasenverschiebungen und verhilft dem gut klingenden Receiver zu dynamischem Bass.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 08/2013

    ohne Endnote

    Opulent in Erscheinung und Ausstattung ist Onkyos Modell eine tolle Investition. In der Praxis lässt der TX-NR828 keine Wünsche offen. Kleinere Probleme beim Bildschirmmenü kann man angesichts des finanziellen Aufwands verkraften. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 20

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Der TX-NR 828 aus dem Hause Onkyo steuert flexibel auch Höhen- und Fronteffekt-Boxen an, liefert genug Leistung und trumpft mit WLAN sowie Bluetooth auf. Die ‚Phase Matching Bass‘-Funktion verhilft ihm zu dynamischem Bass.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Onkyo TX-NR828

  • Onkyo TX-NR828 (B) 7.2-Kanal-AV-Netzwerk-Receiver (THX, WiFi, Bluetooth,

    Unterstützt die Onkyo Fernbedienungs - Apps für iPod touch / iPhone 3 und Android - Geräte 4 zur Steuerung des Systems ,...

Kundenmeinungen (36) zu Onkyo TX-NR828

3,2 Sterne

36 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
9 (25%)
4 Sterne
6 (17%)
3 Sterne
7 (19%)
2 Sterne
6 (17%)
1 Stern
6 (17%)

3,2 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nicht alles ist schön

    von Marc_O_Polo
    • Vorteile: genaue Bedienung, einfache Installation, klarer Sound, gute Leistung, günstig
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum, Einsteiger-System, Partykeller
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Hab den TX-NR 828 und eine Woche später den Disc Player C-7030 in Silber gekauft. Super tolles Klang Erlebnis. Etwas schade, das Silber nicht gleich Silber ist. Der Farbunterschied ist schon deutlich sichtbar. Schade auch, das vom C-7030 der Lautstärke Regler, für die Kopfhörer nicht versenkbar ist. Vom Receiver, finde ich den Lautstärke Regler sehr Protzig und auch dieser schaut sehr weit heraus. Diesen zu versenken, wäre eine gute Sache gewesen. Zu dem man, die Lautstärke eh über die Fernbedienung regelt.
    OK, jeder hat seinen eigenen Geschmack, aber ich finde das Gesamtbild sollte stimmen. Dennoch, ich würde diese Geräte immer wieder kaufen. Der Klang ist echt super und auch die Bedienung, finde ich sehr einfach.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Onkyo TX-NR 828

MultEQ statt MultEQ XT32

Beim TX-NR828 hat Onkyo den Rotstift angesetzt: Während der Vorgänger TX-NR828 mit der Einmessautomatik Audyssey MultEQ XT32 aufwartet, muss man sich beim Nachfolger mit Audyssey MultEQ begnügen.

WLAN und Bluetooth integriert

Mit beiden Verfahren kann man das System kalibrieren, um den Klang an die Besonderheiten im Hörraum anzupassen. Allerdings stehen bei MultEQ nur sechs Hörpositionen, zwei Auflösefilter für Satelliten und 128 Auflösefilter für den Subwoofer bereit. Bei MultEQ XT32 sind es acht Hörpositionen und jeweils 512 Auflösefilter für Satelliten und Subwoofer. Auch an anderer Stelle hat das Unternehmen gespart: Der sechste Digitaleingang (optisch) und die USB-Buchse an der Rückseite sind weggefallen, das Gleiche gilt für die IR-Out-Buchse und den 12-Volt-Trigger-Ausgang für Zone 3. Außerdem befinden sich die schraubbaren Boxenklemmen nicht mehr unten, sondern mittig auf der Rückseite. Mit einem Gewicht von 15 Kilogramm ist der Nachzügler ganze 3,3 Kilogramm leichter geworden. Neu sind die beiden WLAN-Antennen hinten am Gehäuse, das eingebaute Bluetooth-Modul und die Fähigkeit, 4K-Signale von externen Quellen per HDMI zum Fernseher / Projektor durchzuschleifen.

Acht HDMI-Eingänge, zwei HDMI-Ausgänge

Per LAN oder drahtlos per WLAN können Audio-Dateien (darunter MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, OGG, AAC, Apple Lossless) aus dem Heimnetz und Radiosender aus dem Internet gestreamt werden. Übrigens ist der Receiver nicht nur leichter geworden, sondern auch schlanker: In der Tiefe misst er 39,8 Zentimeter, also knapp vier Zentimeter weniger als der Vorgänger. Für HD-Quellen stehen acht HDMI-Eingänge bereit. Einen HDMI-Eingang, über den sich Full HD-Videos und Surround-Signale von Smartphones zuspielen lassen, während die Akkus der mobilen Geräte mit neuer Energie versorgt werden (MHL-Unterstützung), hat Onkyo gut erreichbar an der Vorderseite verbaut. Eben jene besteht – genau wie der Lautstärkeregler – aus Aluminium. Pluspunkte gibt es für die „InstaPrevue“ getaufte Bild-in-Bild-Vorschau aller angeschlossenen HDMI-Quellen. Von den beiden HDMI-Ausgängen an der Rückseite bietet einer einen Audio-Rückkanal (ARC), damit man das Tonsignal des Fernsehers ohne separates Kabel abgreifen kann – falls der Fernseher den ARC-Modus unterstützt.

WLAN, Bluetooth und 4k-Passthrough sind neu, MultEQ XT32, eine USB-Buchse und ein optischer Digitaleingang weggefallen. Ansonsten hat sich nicht viel getan. Für den TX-NR828, den die Fachmagazine noch nicht getestet haben, verlangt amazon gut 1000 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo TX-NR828

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 15 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TX-NR828 (S)

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo TX-NR 828 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Receiver-Attacke

audiovision 9/2013 - Tüftler können den Klang dank des flexiblen Equalizers bis in den Tiefbassbereich an die Raumakustik anpassen. Dann klingen die Synthesizer-Bässe besonders trocken. Im Modus "Natürlich" ertönt Dieter Meiers Stimme etwas prägnanter. Moderner Netzwerker ONKYO TX-NR 828 Mit der THX-Zertifizierung "Select2 Plus" zählt der TX-NR 828 zu den leistungsstärkeren 7.2-Receivern von Onkyo. Ein Fünf-Band-Equalizer gestattet Korrekturen für alle Kanäle inklusive Subwoofer. …weiterlesen